checkAd

EUR/USD weiter im Aufwärtstrend

Zuvor hieß es im Insight: "Den für den kurzfristigen Kursverlauf wichtigen 10er-EMA im Tageschart im Bereich von aktuell 1,032 USD konnte das Währungspaar bisher weiterhin verteidigen und deutet damit kurzfristige Stärke an. Sowohl am Vortag als auch im bisherigen Handel am heutigen Mittwoch konnte EUR/USD im Tagestief den 10er-EMA verteidigen. Es sind weiter steigende Kurse zu erwarten." Das hat bisher weiter gepasst. Die Long-Position ist gut im Rennen, der Stopp wird auf 1,039 USD unter das heutigen Tagestieg nachgezogen.

Trading-Strategie:

1. Long-Position im Bereich des 10er-EMA eröffnet. Stopp bei 1,039 USD. Kursziel 1,05 USD.

Anmerkungen: Stopps und Gewinnziele im Insight sind als Orientierungspunkte zu verstehen und hängen maßgeblich vom eigenen Risiko- und Geldmanagement sowie der jeweiligen Entwicklung im Tageshandel ab.

Gewinne eigenständig mitnehmen.

EUR/USD (Tageschart in Dollar)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 1,046 // 1,050 Dollar
Unterstützungen: 1,040 // 1,038 // 1,030 // 1,020 Dollar
Strategie für steigende Kurse
WKN: DV56TQ Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,00 - 2,02 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 1,020 Dollar Basiswert: EUR/USD
KO-Schwelle: 1,020 Dollar akt. Kurs Basiswert: 1,042 Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 1,050 Dollar
Hebel: 49,77 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: DV5VV8 Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 2,94 - 2,95 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 1,073 Dollar Basiswert: EUR/USD
KO-Schwelle: 1,073 Dollar akt. Kurs Basiswert: 1,042 Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel:
Hebel: 33,67 Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2



0 Kommentare
 |  656   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

EUR/USD weiter im Aufwärtstrend Zuvor hieß es im Insight: "Den für den kurzfristigen Kursverlauf wichtigen 10er-EMA im Tageschart im Bereich von aktuell 1,032 USD konnte das Währungspaar bisher weiterhin verteidigen und deutet damit kurzfristige Stärke an. Sowohl am Vortag als …