checkAd

Silberpreis: Fundamentaler und technischer Rückenwind!

Der Silberpreis hat die 200-Tage-Linie überwunden und zeigt relative Stärke. Saisonal bricht eine starke Zeit an und Rückenwind gibt es auch von fundamentaler Seite. 2022 gab es ein Rekord-Angebotsdefizit am Markt!

Der Silberpreis hat die 200-Tage-Linie überwunden und zeigt relative Stärke. Saisonal bricht eine starke Zeit an und Rückenwind gibt es auch von fundamentaler Seite. 2022 gab es ein Rekord-Angebotsdefizit am Markt!

Silber: Chance zum nachhaltigen Ausbruch

Der Silberpreis konnte dieser Tage die 200-Tage- Linie überschreiten. Technisch gesehen ist das ein starkes Zeichen füt weiter steigende Preise. Somit scheint auch die Bodenbildungsphase über den Sommer abgeschlossen zu sein. Aus dem Schneider ist der Silberpreis damit noch nicht. Silber müsste die 22 Dollar-Marke nachhaltig überwinden, um einen Ausbruch zu bestätigen. Aktuell konsolidiert die Notiz darunter.

Rückenwind gab es dieses Jahr zwar nicht von den Silber-ETF, dafür aber von der Industrienachfrage. Die schnellte in diesem Jahr um weitere 5 Prozent auf 539 Mio. Unzen hoch. Das klingt nicht viel, aber der Kontext ist entscheidend. Denn schon 2021 lag das Plus gegenüber dem Vorjahr bei 8 Prozent und damit über dem mehrjährigen Mittel. Dies zeigen die Zahlen des Silver Institute (siehe hier): Insgesamt wuchs die Nachfrage nach Silber in diesem Jahr um satte 16 Prozent auf 1,21 Mrd. Unzen. Treiber sind neben der phyisischen Nachfrage auch die Industrie. Hier ist es besonders die Dekarbonisierung und die Elektrifizierung der Gesellschaften, die den Bedarf nach Silber erhöht. Dieser Trend sollte sich auch im kommenden Jahr fortsetzen. Für dieses Jahr sieht das Silver Institute jedenfalls ein Angebotsdefizit am Weltmarkt von 194 Mio. Unzen, dem höchsten Wert überhaupt. Damit wurde auch das Rekorddefizit aus dem Vorjahr übertroffen.

Silber-Aktien sehen wieder besser aus!

Fundamental und charttechnisch sieht es damit für Silber gut aus. Auch die Chart vielers Aktien haben sich in den vergangenen zwei Monaten deutlich aufgehellt. Großes Potenzial besteht vor alem bei den Silberexplorern. GR Silver Mining hatte erst jüngst wieder mit Top-Bohrergebnissen überzeugt (siehe hier). Die Kanadier mit ihrem Hauptasset Plomosas in Mexiko treiben derzeit die Exploration voran und dürften in den kommenden Wochen weitere Bohrergebnisse melden. Nicht zuletzt will man eine neue Ressource vorlegen. Die Analysten von Echelon hatten sich im September mit der Aktie beschäftigt und ein Kursziel von 0,50 CAD ausgegeben.

Seite 1 von 5




0 Kommentare
 |  853   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Silberpreis: Fundamentaler und technischer Rückenwind! Der Silberpreis hat die 200-Tage-Linie überwunden und zeigt relative Stärke. Saisonal bricht eine starke Zeit an und Rückenwind gibt es auch von fundamentaler Seite. 2022 gab es ein Rekord-Angebotsdefizit am Markt!

Nachrichten des Autors