checkAd

Mike Novogratz Krypto-Milliardär kappt Bitcoin-Prognose – Geht der Krypto-Horror weiter?

Kaum einer ist beim Bitcoin so bullish wie Mike Novogratz. Doch nun hat auch der vielleicht größte Krypto-Befürworter seine Bitcoin-Prognose gekappt. Geht der Bitcoin-Horror-Crash noch weiter?

Bitcoin-Milliardär Mike Novogratz hat seine Bitcoin-Prognose korrigiert. Der Gründer und Chef von Galaxy Digital Holdings rechnet nun nicht mehr damit, dass der Bitcoin innerhalb der nächsten fünf Jahre auf 500.000 US-Dollar je Coin steigen wird.

Gegenüber Bloomberg sagte er, dass Bitcoin eines Tages immer noch 500.000 US-Dollar erreichen werde, aber "nicht in fünf Jahren". Grund sei die weiterhin restriktive Zinspolitik der US-Notenbank Federal Reserve.

Noch im Frühjahr dieses Jahres hatte Novogratz einen Bitcoin-Kurs von 500.000 US-Dollar bis 2027 prognostiziert. Novogratz gilt als vehementer Bitcoin-Befürworter und ist für seine sehr optimistischen Bitcoin-Prognosen bekannt.

Die Pleite der Krypto-Börse FTX Anfang November hat aber für ein heftigen Crash am Krypto-Markt gesorgt. Der Marktwert aller Kryptowährungen brach im laufenden Jahr um mehr als 1,3 Billionen US-Dollar ein. Aktuell liegt die Krypto-Gesamtmarktkapitalisierung bei rund 857 Milliarden US-Dollar. Zum Vergleich: Auf dem Höhepunkt des letzten Bitcoin-Booms im November 2021 waren es fast drei Billionen US-Dollar gewesen.

Lieber Aktien als Kryptos? Gerade in der zweiten und dritten Reihe lassen sich jedoch Aktien finden, die das Prädikat "sturmfest" verdienen. Eine besondere Perle, die auch noch mit einer interessanten Dividenden-Rendite überzeugt, hat unser Experte Marcel Torney für Sie gefunden. HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN!

Die neuesten Krypto-News lesen Sie jeden Freitag in unserem Krypto-Journal. Jetzt abonnieren!

BTC zu USD wird aktuell mit einem Plus von +0,06 % und einem Kurs von 17.099$ gehandelt.


Autor: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion



Wertpapier



2 Kommentare
 |  4587   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
02.12.22 20:33:40
Avatar
02.12.22 20:16:17
Da kann ich auch schreiben „Geht Telsa; Netflix und der sonstige Bluechip Horror“ weiter da sind z.T. Werte von denen die „Experten“, wer und warum auch immer sich als so einer bezeichnet bzw. bezeichnen lässt, mehr abgestützt… als BTC… Nur wird auffällig viel Crypto Bashing betrieben, naja es scheint, wie verstärkt in den letzten Jahren und zu fast allen Themen, der geschrieben wird, was bestellt wird …. Es gibt ja einige „Experten“ bei den Zentralbanken / respektive Regierungen, studierte Menschen auf Staatskosten und handverlesen ;-)), die gerne auch weiterhin die Herrschaft über die Währungen sich bewahren wollen um selbige dann wieder und wieder gegen die Wand zu fahren und die Bürger ein um andere mal zu Enteignen…. Aber die Bürger haben anscheinend Spass daran, wohl denn…

Disclaimer

Mike Novogratz Krypto-Milliardär kappt Bitcoin-Prognose – Geht der Krypto-Horror weiter? Kaum einer ist beim Bitcoin so bullish wie Mike Novogratz. Doch nun hat auch der vielleicht größte Krypto-Befürworter seine Bitcoin-Prognose gekappt. Geht der Bitcoin-Horror-Crash noch weiter?

Nachrichten des Autors

15376 Leser
12748 Leser
10824 Leser
8528 Leser
4068 Leser
3884 Leser
2964 Leser
2768 Leser
1912 Leser
1296 Leser
39580 Leser
27532 Leser
27044 Leser
25200 Leser
22792 Leser
17544 Leser
17272 Leser
16524 Leser
16212 Leser
15632 Leser
81824 Leser
68852 Leser
68444 Leser
64872 Leser
45836 Leser
39580 Leser
39012 Leser
31044 Leser
28416 Leser
27568 Leser
186941 Leser
104162 Leser
93872 Leser
85485 Leser
81824 Leser
75786 Leser
70103 Leser
68852 Leser
68444 Leser
64872 Leser