checkAd
ARR-Aktie: Tagesplus 20%: American Rare Earths: Top Mineralogie-Testergebnisse bei Seltene Erden Projekt

ARR-Aktie: Tagesplus 20% American Rare Earths: Top Mineralogie-Testergebnisse bei Seltene Erden Projekt

Anzeige

Mineralogie-Ergebnisse bei Seltene Erden Vorkommen sind entscheidend, ob ein Projekt Erfolg haben und weiter entwickelt werden kann. Erz von Halleck Creek ist darüber hinaus hochgradig und konkurrenzlos schadstoffarm.


Intensive metallurgische Testreihen, die American Rare Earths Ltd. (ASX: ARR, FSE: 1BHA) mit der auf Halleck Creek vorgefundenen Seltene-Erden-Mineralisierung durchgeführt hat, bestätigen nicht nur den hohen Gehalt der besonders wertvollen magnetischen Seltenen Erden, wie Neodym und Praseodym, sondern deuten auch darauf hin, dass die vorhandene Mineralisierung leicht und zu einem sehr hohen Anteil aus dem Erz gewonnen werden kann.

Die umfangreichen metallurgischen Testreihen ergaben nicht nur, dass Allamit das Wirtsmineral der Seltenen Erden auf Halleck Creek ist, sondern es konnte auch bestätigt werden, dass knapp 90 Prozent aller auf Halleck Creek entdeckten Seltenen Erden im Allamit enthalten sind. Damit steht und fällt die Verarbeitung der Seltenen Erden auf dem Projekt mit der Frage, wie gut es American Rare Earths möglich sein wird, dass Allamit aufzuschließen und die in ihm enthaltenen Seltenen Erden vollständig zu gewinnen.
 

Allgemeine Informationen, Chart und Videos über American Rare Earths und anderen Rohstoff-/Technologieunternehmen unter:

▶️ axinocapital.de/american       oder         ▶️     axinocapital.de


Abonnieren Sie bitte unseren YouTube Kanal   
 ▶️    Hier


Sehr erfreulich für American Rare Earths und die in das Unternehmen investierten Anleger ist deshalb auch das zweite Ergebnis der durchgeführten Testreihen. Denn schon eine einfache Freisetzung der im Allanit enthaltenen Elemente ermöglicht die Gewinnung von einem großen Teil der enthaltenen Seltenen Erden. Dadurch werden eine höhere Ausbeute und niedrigere Kosten im Verarbeitungsprozess möglich.
 

Ein wichtiger Baustein für die Kommerzialisierungsstrategie von American Rare Earths

Konkret betrug die durchschnittliche Korngröße des beobachteten Allanits 232 Mikrometer, was insgesamt auf eine grobkörnige Struktur hinweist. Gleichzeitig bestand etwa 87,5 Prozent des gesamten Allanits aus Seltenen Erden, sodass im Probenmaterial nur minimale Gangmineralien als Abfälle angetroffen wurden.

Die grobe Korngröße weist darauf zudem darauf hin, dass der Allanit gut auf die standardmäßige Wet-High-Intensity Magnetabscheidung (WHIMS) reagieren wird. Dies deutet auf eine potentiell hohe Ausbeute an Selten-Erdelementen, einschließlich Neodym und Praseodym hin.

Bestätigen sich diese Annahmen, können die zu erwartenden Betriebs- und Kapitalkosten für Produktionsanlagen erheblich gesenkt werden, weil insbesondere die Kosten für das Mahlen der Erze erheblich niedriger ausfallen werden als auf anderen Lagerstätten. Dies könnte bedeuten, dass Halleck Creek im Vergleich zu anderen Seltene-Erden-Lagerstätten in Nordamerika nicht nur zu einer besonders großen, sondern auch zu einem sehr kostengünstig zu erschließendem Selten-Erden-Projekt aufsteigen könnte.
 



 

Das Vertrauen in das Projekt und seine Wirtschaftlichkeit steigen

Innerhalb des Managements von American Rare Earths haben die jüngst abgeschlossenen Experimente daher das Vertrauen in die Annahme erhöht, dass es möglich sein wird, einen günstigen und ertragreichen metallurgischen Prozess für die Produktion zu entwickeln. Damit steigt auch die Chance, dass Halleck Creek selbst zu einem strategischen Schlüsselprojekt für die Gewinnung von Seltenen Erden in den USA aufsteigen wird.

Für die investierten Anleger ist das eine weitere sehr gute Nachricht von diesem noch recht jungen Projekt. Halleck Creek besticht jetzt schon durch seine besonderen Merkmale und ist nicht nur ausgesprochen groß, sondern enthält auch einen sehr hohen Anteil der besonders wichtigen und damit auch teuren Seltenen Erden Neodym und Praseodym. Gleichzeitig können diese Elemente zu sehr attraktiven Förderkosten gewonnen werden.
 

American Rare Earths


 

Risikohinweis
Die AXINO Media GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf www.axinocapital.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzen sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung und stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Es handelt sich hier ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um werbliche / journalistische Texte. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Es kommt keine vertragliche Beziehung zwischen der AXINO Media GmbH und ihren Lesern oder den Nutzern ihrer Angebote zustande, da unsere Informationen sich nur auf das Unternehmen beziehen, nicht aber auf die Anlageentscheidung des Lesers.

Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die von der AXINO Media GmbH und ihren Autoren veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche, dennoch wird jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich ausgeschlossen. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Gemäß §34b WpHG und §48f Abs. 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass die AXINO Media GmbH und/oder deren Mitarbeiter, verbundene Unternehmen, Partner oder Auftraggeber, Aktien der American Rare Earths Limited halten und somit ein Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ein weiterer Interessenkonflikt besteht darin, dass zwischen der AXINO Media GmbH und der American Rare Earths Limited ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag besteht. Demnach wird die AXINO Media GmbH entgeltlich für ihre Berichterstattung entlohnt. Die AXINO Media GmbH und deren verbundenen Unternehmen behalten sich zudem vor, jederzeit Aktien des Unternehmens zu kaufen oder verkaufen.



Gastautor: axinocapital.de
 |  209   |   

Disclaimer

ARR-Aktie: Tagesplus 20% American Rare Earths: Top Mineralogie-Testergebnisse bei Seltene Erden Projekt Intensive metallurgische Testreihen, die American Rare Earths Ltd. mit der auf Halleck Creek vorgefundenen Seltene-Erden-Mineralisierung durchgeführt hat, bestätigen nicht nur den hohen Gehalt der besonders wertvollen magnetischen Seltenen Erden, wie Neodym und Praseodym, sondern deuten auch darauf hin, dass die vorhandene Mineralisierung leicht und zu einem sehr hohen Anteil aus dem Erz gewonnen werden kann.

Nachrichten des Autors

116 Leser
108 Leser
104 Leser
104 Leser
100 Leser
100 Leser
92 Leser
88 Leser
64 Leser
60 Leser
748 Leser
484 Leser
480 Leser
472 Leser
468 Leser
396 Leser
356 Leser
312 Leser
288 Leser
280 Leser
21596 Leser
6957 Leser
3067 Leser
2684 Leser
1723 Leser
1664 Leser
1542 Leser
1456 Leser
1422 Leser
1364 Leser