checkAd

EQS-News flatexDEGIRO erweitert den Vorstand und präzisiert die finanziellen Erwartungen für 2022

EQS-News: flatexDEGIRO AG / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges
flatexDEGIRO erweitert den Vorstand und präzisiert die finanziellen Erwartungen für 2022

03.12.2022 / 18:30 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


flatexDEGIRO erweitert den Vorstand und präzisiert die finanziellen Erwartungen für 2022

  • flatexDEGIRO erwartet für das Gesamtjahr 2022 einen Umsatz von ca. EUR 380 Mio. (+/- 2%) und eine Adj. EBITDA-Marge von ca. 37% (+/- 1%-Punkt)
  • Stärkung der Unternehmensführung durch Berufung von zwei weiteren Mitgliedern in den Vorstand der flatexDEGIRO AG
  • Der derzeitige CFO der Gruppe, Muhamad Chahrour, wird Rolle des stellvertretenden CEO und Chief Operating Officer übernehmen
  • BaFin-Sonderprüfung erfordert Beseitigung von Organisations- und Verfahrensmängeln nach schnellem Wachstum und temporäre Kapitalzuschläge

flatexDEGIRO erwartet für 2022 robustes finanzielles Ergebnis, trotz weiterhin verhaltener Handelsaktivität von Privatanlegern

Hohe Inflationsraten, Energiepreise und geopolitische Spannungen wirken sich weiterhin negativ auf die Handelsaktivität von Privatanleger in Europa aus. Trotz erster Anzeichen für eine Aufhellung am Aktienmarktes im Oktober hat der Handel von Privatanlegern insgesamt noch nicht zu den normalen saisonalen Mustern zurückgefunden, die in der Regel zu einer erhöhten Handelsaktivität gegen Ende des Jahres führen. Die positiven Marktbewegungen haben jedoch zu einem deutlichen Anstieg des bei flatexDEGIRO verwahrten Kundenvermögens geführt, das seit Ende September 2022 um über 4 Milliarden Euro auf aktuell rund 42 Milliarden Euro gestiegen ist. Vor diesem Hintergrund erwartet flatexDEGIRO für das Gesamtjahr 2022 Umsatzerlöse in Höhe von ca. 380 Mio. Euro (+/- 2 Prozent) bei einer Adj. EBITDA-Marge von ca. 37 Prozent (+/- 1 Prozentpunkt).

Frank Niehage, Vorstandsvorsitzender der flatexDEGIRO AG: „Externe Faktoren haben die Handelsaktivität von Privatanlegern von einem Rekordhoch zu Beginn des Jahres 2021 zu einem Rekordtief im Jahr 2022 geführt, was es zum schwierigsten Jahr für die Online-Brokerage-Branche in Europa macht. Dennoch erwarten wir, dass wir selbst in diesem äußerst ungünstigen Umfeld im Jahr 2022 das höchste EBITDA und den höchsten Jahresüberschuss aller Zeiten erzielen werden, unterstützt durch unser starkes und kosteneffizientes Geschäftsmodell und eine optimierte Monetarisierung. Im kommenden Jahr wird der Jahresüberschuss nochmals deutlich vom steigende Zinsniveau profitieren. Zusammen mit den bereits eingeleiteten operativen Initiativen sind wir sehr zuversichtlich, unser profitables Wachstum im Jahr 2023 und darüber hinaus fortzusetzen.“

Seite 1 von 6


Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  661   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

EQS-News flatexDEGIRO erweitert den Vorstand und präzisiert die finanziellen Erwartungen für 2022 EQS-News: flatexDEGIRO AG / Schlagwort(e): Personalie/Sonstiges flatexDEGIRO erweitert den Vorstand und präzisiert die finanziellen Erwartungen für 2022 03.12.2022 / 18:30 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber …

Nachrichten des Autors

1024 Leser
788 Leser
760 Leser
624 Leser
616 Leser
516 Leser
484 Leser
476 Leser
440 Leser
420 Leser
1912 Leser
1484 Leser
1272 Leser
1052 Leser
1052 Leser
1024 Leser
876 Leser
828 Leser
800 Leser
800 Leser
2405 Leser
2343 Leser
2237 Leser
2225 Leser
2172 Leser
2115 Leser
2025 Leser
1912 Leser
1861 Leser
1717 Leser