checkAd
Ölallianz OPEC+ hält an Förderstrategie fest
Foto: Christian Bruna - dpa

Ölallianz OPEC+ hält an Förderstrategie fest

WIEN (dpa-AFX) - Die Öl-Allianz Opec+ hält vorläufig an ihrer bisherigen Förderstrategie fest. Der Verbund aus 23 Staaten bestätigte bei einer Online-Konferenz am Sonntag nach eigenen Angaben seinen Beschluss vom Oktober, bis Ende 2023 täglich zwei Millionen Barrel (je 159 Liter) weniger zu fördern. Die Unsicherheiten auf dem Markt seien aktuell erheblich, hieß es. So tritt am Montag das EU-Embargo für russisches Öl, das via Seeweg angeliefert wird, in Kraft. Zu dessen Folgen dürfte ein Anstieg des Ölpreises gehören.

Ein Fachkomitee der Opec+ will die Förderstrategie alle zwei Monate überprüfen. Sollte es die Marktsituation erfordern, würden auch umgehend Beratungen auf Ministerebene stattfinden, hieß es weiter. Zunächst sei das nächste reguläre Minister-Treffen für den 4. Juni 2023 terminiert. Der Einfluss des 2016 um zehn Nicht-Opec-Länder erweiterten Kartells ist weiterhin erheblich. Die Allianz hat einen weltweiten Marktanteil von etwa 40 Prozent./mrd/DP/he




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  215   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Ölallianz OPEC+ hält an Förderstrategie fest Die Öl-Allianz Opec+ hält vorläufig an ihrer bisherigen Förderstrategie fest. Der Verbund aus 23 Staaten bestätigte bei einer Online-Konferenz am Sonntag nach eigenen Angaben seinen Beschluss vom Oktober, bis Ende 2023 täglich zwei Millionen Barrel …

Nachrichten des Autors

1492 Leser
852 Leser
732 Leser
564 Leser
556 Leser
536 Leser
528 Leser
520 Leser
512 Leser
512 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2096 Leser
1944 Leser
1696 Leser
1560 Leser
1492 Leser
1472 Leser
1452 Leser
1368 Leser
3976 Leser
3336 Leser
2672 Leser
2628 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2096 Leser
2096 Leser
2024 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11380 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser