checkAd

Die britische Monarchie im Minenfeld der antirassistischen Identitätspolitik

Als vor kurzem Königin Elizabeth II. starb, waren viele Beobachter erstaunt darüber, wie relativ störungsfrei der Übergang der Krone auf ihren Nachfolger Charles III. verlief. Charles war als Kronprinz nicht unbedingt populär; persönlich galt und gilt er als ein wenig verschroben und noch dazu als linkisch. Allzu sehr scheint er überdies einer Welt von aristokratischen

Der Beitrag Die britische Monarchie im Minenfeld der antirassistischen Identitätspolitik erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Ronald G. Asch.


0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Tichys Einblick
 |  114   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Die britische Monarchie im Minenfeld der antirassistischen Identitätspolitik Als vor kurzem Königin Elizabeth II. starb, waren viele Beobachter erstaunt darüber, wie relativ störungsfrei der Übergang der Krone auf ihren Nachfolger Charles III. verlief. Charles war als Kronprinz nicht unbedingt populär; persönlich galt und …

Nachrichten des Autors

3624 Leser
192 Leser
188 Leser
184 Leser
164 Leser
3624 Leser
1836 Leser
712 Leser
520 Leser
332 Leser
3624 Leser
1844 Leser
1836 Leser
1776 Leser
1332 Leser
16626 Leser
13418 Leser
6887 Leser
4673 Leser
4368 Leser