checkAd
dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
Foto: Arne Dedert - DPA

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende

ROUNDUP: Bafin sieht Mängel bei Flatexdegiro - Vorstand wird erweitert

FRANKFURT - Schlechte Nachrichten vom Frankfurter Online-Broker Flatexdegiro . Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat die Gesellschaft einer Sonderprüfung unterzogen und dabei Mängel in der Organisation und der Unternehmensführung festgestellt, wie das SDax-Unternehmen überraschend am Samstagabend mitteilte. Der Broker reagiert auf die Kritik und erweitert seinen Vorstand. Das Tagesgeschäft läuft derweil noch schlechter als zuletzt gedacht: So kappte der Vorstand seine bereits gedämpfte Geschäftsprognose für das laufende Jahr. Auch die erwogene Dividende wird es wohl nicht geben.

ROUNDUP/Rom: Lufthansa weiter in 'konstruktiven' Gesprächen über Ita-Einstieg

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Tesla!
Short
Basispreis 207,47€
Hebel 14,92
Ask 1,23
Long
Basispreis 184,00€
Hebel 14,76
Ask 1,57

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

ROM - Die Chancen für einen Einstieg der Lufthansa bei der italienischen Staatsfluglinie Ita Airways stehen Angaben aus Rom zufolge weiterhin gut. Der Nachfolger des Traditionsunternehmens Alitalia teilte am Wochenende mit: "Ita Airways setzt die positiven und konstruktiven Gespräche mit Lufthansa fort." Der Konzern aus Frankfurt sei vom italienischen Finanzministerium - dem derzeitigen Ita-Eigner - als möglicher Partner auserkoren worden "mit dem einzigen Ziel, eine profitable Entwicklung des Unternehmens zu erreichen", wie es hieß.

ROUNDUP: Protest gegen Tesla-Fabrikausbau - Umweltschützer: Offene Fragen

GRÜNHEIDE - Der Ausbau der Tesla -Fabrik in Grünheide bei Berlin sorgt weiter für Proteste. Etwa 200 Menschen aus Grünheide und Umgebung machten nach Angaben der veranstaltenden Bürgerinitiativen am Samstag ihrem Unmut über die Erweiterung der Fabrik bei Berlin Luft. Kritisiert wurden die Nichteinhaltung von Umweltstandards, die zweite Ausbaustufe und die Flächenerweiterung durch den US-Elektroautobauer mit der Rodung von Bäumen. Unter den Teilnehmenden waren auch die Grüne Liga Brandenburg, der Naturschutzbund Brandenburg und die Bürgerinitiative Grünheide. "Der Prozess der Tesla-Ansiedlung war völlig undemokratisch", sagte Gemeindevertreter Thomas Wötzel vom Bürgerbündnis Grünheide. "Wir fordern eine Bürgerbefragung zur weiteren Entwicklung von Tesla am Standort Grünheide."

Zahl der Post-Beschwerden bleibt hoch

BONN - Um ihrem Ärger über verspätete oder verschwundene Briefe und Pakete Luft zu machen, wenden sich weiterhin viele Bürger an die Bundesnetzagentur. Im November seien rund 7000 Post-Beschwerden eingegangen, teilte die Bonner Behörde auf dpa-Anfrage mit. Das waren weniger als im Oktober, als rund 9400 Beschwerden bei der Bundesnetzagentur landeten, aber mehr als im September (5000) sowie im Juli und August (zusammengerechnet 6500).


Seite 1 von 3


Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  450   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende ROUNDUP: Bafin sieht Mängel bei Flatexdegiro - Vorstand wird erweitert FRANKFURT - Schlechte Nachrichten vom Frankfurter Online-Broker Flatexdegiro . Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat die Gesellschaft einer Sonderprüfung unterzogen und dabei …

Nachrichten des Autors

1308 Leser
1184 Leser
944 Leser
828 Leser
748 Leser
668 Leser
624 Leser
568 Leser
552 Leser
552 Leser
2584 Leser
2112 Leser
1944 Leser
1700 Leser
1560 Leser
1508 Leser
1472 Leser
1456 Leser
1376 Leser
1320 Leser
3980 Leser
3340 Leser
2676 Leser
2628 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2112 Leser
2096 Leser
2060 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11380 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser