checkAd

Drei Top Picks Aus den Crash-Trümmern: Diese Aktien könnten jetzt emporsprießen – Kursalarm!

Der S&P 500 ist in einem Jahr um circa 15 Prozent gefallen. Höher verlor der US-Index zuletzt nur in der Finanzkrise 2008. Der Ausverkauf sorgt für drei Top-Kaufgelegenheiten.

Hoch im Kurs bei den Wall-Street-Analysten steht Amazon. Der Online-Riese wird laut CNBC mit einem Abschlag von 31,6 Prozent gegenüber dem durchschnittlichen Fünfjahres-Kurs-Gewinn-Verhältnis gehandelt. Zudem empfehlen acht von zehn Analysten die Aktie zum Kauf. Das Unternehmen kämpft mit Umsatzeinbußen. Dennoch glauben die Experten, dass die Aktie den 42-prozentigen Werteverlust in den vergangenen zwölf Monaten wieder wettmachen kann.

Salesforce steht ebenfalls bei vielen Investoren auf dem Zettel. Die Aktie wird laut CNBC mit einem Abschlag von mehr als 50 Prozent gegenüber der durchschnittlichen Fünfjahresbewertung gehandelt. Das Gros der Analysten spricht der Aktie eine Kaufempfehlung aus. Das US-amerikanische Softwareunternehmen büßte seit Anfang des Jahres etwa 40 Prozent seines Börsenwertes ein. Kürzlich nahm Co-CEO Bret Taylor seinen Hut.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu S&P 500!
Short
Basispreis 4.300,00€
Hebel 14,87
Ask 2,25
Long
Basispreis 3.800,00€
Hebel 14,69
Ask 2,64

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

"Das Ausscheiden von Bret Taylor ist eine Enttäuschung, da er von den Anlegern als wichtiger Change-Agent mit größerem Produktfokus wahrgenommen wurde, der mehr organische Investitionen und die Modernisierung der Technologieplattform von Salesforce begünstigt hat", schrieb Morgan Stanley-Analyst Keith Weiss. Doch positiv bewertet er das Vorhaben des Unternehmens, die Rentabilität im kommenden Jahr verbessern zu wollen. Er stuft Salesforce mit "übergewichtet" ein.

EQT gehört zu den Jahresgewinnern im S&P 500. Das Energieunternehmen konnte seinen Börsenwert in den vergangenen zwölf Monaten verdoppeln. Die positive Entwicklung des Unternehmens, das mit der Exploration von Kohlenwasserstoff und dem Transport von Pipelines Kasse macht, könnte 2023 fortgesetzt werden - laut FactSet-Daten. Demnach könnte es für das Papier noch weitere knapp 50 Prozent nach oben gehen.

Weitere Aktien mit Potenzial hat unser Börsenexperte Lars Wißler parat. Er hat Top-Picks für den Jahresendspurt für Sie ausfindig gemacht. In seinem brandneuen, kostenfreien Report gibt er Ihnen konkrete Tipps.

Autor: Nicolas Ebert, wallstreet:online Zentralredaktion






0 Kommentare
 |  8862   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Drei Top Picks Aus den Crash-Trümmern: Diese Aktien könnten jetzt emporsprießen – Kursalarm! Der S&P 500 ist in einem Jahr um circa 15 Prozent gefallen. Höher verlor der US-Index zuletzt nur in der Finanzkrise 2008. Der Ausverkauf sorgt für drei Top-Kaufgelegenheiten.

Nachrichten des Autors

17044 Leser
11764 Leser
9944 Leser
6128 Leser
4552 Leser
78752 Leser
46448 Leser
19276 Leser
17080 Leser
17044 Leser
78752 Leser
68680 Leser
63680 Leser
58072 Leser
46448 Leser
186925 Leser
104154 Leser
93772 Leser
84793 Leser
78752 Leser