checkAd
'WSJ': Getränkekonzern Pepsico streicht hunderte Verwaltungsstellen in den USA
Foto: Arne Dedert - DPA

'WSJ' Getränkekonzern Pepsico streicht hunderte Verwaltungsstellen in den USA

PURCHASE (dpa-AFX) - Der US-Getränkeriese Pepsico streicht im zunehmend schwierigen Wirtschaftsumfeld laut einem Zeitungsbericht hunderte Verwaltungsstellen in den USA. Betroffen sei das Getränkegeschäft in Purchase und das Geschäft mit Snacks und abgepackten Lebensmitteln mit Zentralen in Chicago und dem texanischen Plano, wie das "Wall Street Journal" am Montag nach US-Börsenschluss unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen sowie Unternehmensdokumente berichtete. Das Getränkegeschäft dürfte stärker betroffen sein, da in dem anderen Bereich bereits Stellen durch ein freiwilliges Ruhestandsprogramm abgebaut worden seien. Per Ende 2021 beschäftigte der Konzern mit dem fast gleichnamigen Kaltgetränk Pepsi und Produkten wie Lay's Chips und Haferflocken von Quaker Oatswelt mehr als 300 000 Menschen./mis

Die PepsiCo Aktie wird aktuell mit einem Minus von -1,38 % und einem Kurs von 183,1USD gehandelt.




Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  190   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

'WSJ' Getränkekonzern Pepsico streicht hunderte Verwaltungsstellen in den USA Der US-Getränkeriese Pepsico streicht im zunehmend schwierigen Wirtschaftsumfeld laut einem Zeitungsbericht hunderte Verwaltungsstellen in den USA. Betroffen sei das Getränkegeschäft in Purchase und das Geschäft mit Snacks und abgepackten …

Nachrichten des Autors

1236 Leser
1132 Leser
868 Leser
660 Leser
640 Leser
560 Leser
552 Leser
548 Leser
540 Leser
452 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2108 Leser
1944 Leser
1700 Leser
1560 Leser
1504 Leser
1472 Leser
1456 Leser
1376 Leser
3980 Leser
3340 Leser
2676 Leser
2628 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2108 Leser
2096 Leser
2056 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11380 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser