checkAd

EQS-Adhoc SECANDA AG: Geschäftsentwicklung unterhalb der eigenen Erwartungen

EQS-Ad-hoc: SECANDA AG / Schlagwort(e): Prognose
SECANDA AG: Geschäftsentwicklung unterhalb der eigenen Erwartungen

06.12.2022 / 09:30 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Geschäftsentwicklung unterhalb der eigenen Erwartungen 

Die Schweizer Tochtergesellschaft der SECANDA AG (vormals InterCard) verzeichnet derzeit eine schwächere Geschäftsentwicklung als zuletzt erwartet. Ferner kommt es im Geschäftsbereich Physical Access & Time wegen verspäteter Materiallieferung zu einigen Projektverschiebungen in das Jahr 2023. In der Folge erwarten wir im Konzern für das Gesamtjahr 2022 nur noch ein leicht positives Ergebnis.

Nach der aktuellen Übernahme des bisher wichtigsten Marktbegleiters im deutschen Hochschulmarkt und mit dem Zusammenschluss unserer größten Tochtergesellschaften in Deutschland erwarten wir für das Geschäftsjahr 2023 wieder steigende Umsätze und eine deutliche Verbesserung der Profitabilität. Durch die Neuaufstellung ergeben sich nicht nur Synergien und Einsparungen sondern auch Potenziale aus der gemeinsamen Nutzung von Technologien und der gemeinsamen Markterschließung in Deutschland.



Kontakt:
Stefan Thoma
SECANDA AG (vormals InterCard AG Informationssysteme)
Marienstraße 10
78054 Villingen-Schwenningen
Telefon: +49 (0)7720-9945-48
investor.relations@secanda.com



SECANDA ist da.

SECANDA ist viel mehr als das neue Chipkartensystem von InterCard SECANDA. Zentrale Verwaltung von Berechtigungen, die neue App, alle neuen Bezahloptionen.

Mehr als zwei Millionen Menschen haben in einem Identifikationssystem von SECANDA ihre persönliche ID angelegt. Einmal registriert, bewegen sie sich damit sicher und frei in einer Vielzahl angeschlossener Zugangs- und Bezahlsysteme. Mit ihrer persönlichen Chipkarte oder App - verlinkt mit ihrer zentralen ID. Sie nutzen Tag für Tag die Chipkarte von SECANDA, um innerhalb ihres Unternehmens, ihrer Klinik und in vielen anderen Organisationen Leistungen abzurechnen und zu bezahlen, sich zu identifizieren, Türen zu öffnen, Drucker und Computernetzwerke zu nutzen und vieles mehr.

Seite 1 von 3


Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: EQS Group AG
 |  145   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

EQS-Adhoc SECANDA AG: Geschäftsentwicklung unterhalb der eigenen Erwartungen EQS-Ad-hoc: SECANDA AG / Schlagwort(e): Prognose SECANDA AG: Geschäftsentwicklung unterhalb der eigenen Erwartungen 06.12.2022 / 09:30 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt …

Nachrichten des Autors

464 Leser
400 Leser
392 Leser
384 Leser
256 Leser
1004 Leser
740 Leser
652 Leser
560 Leser
496 Leser
1508 Leser
1228 Leser
1188 Leser
1056 Leser
1004 Leser
2385 Leser
2343 Leser
2247 Leser
2237 Leser
2225 Leser