checkAd
Ölpreise geben nach
Foto: Emphyrio - pixabay

Ölpreise geben nach

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Dienstag gesunken. Nach leichten Gewinnen im frühen Handel drehten die Notierungen bis zum Mittag in die Verlustzone. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 81,83 US-Dollar. Das waren 87 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel um 89 Cent auf 76,04 Dollar.

Am Ölmarkt zeigten sich in den vergangenen Handelstagen zum Teil starke Preisschwankungen. Marktbeobachter verwiesen auf das Inkrafttreten eines weitgehenden Embargos der Europäischen Union gegen Rohöl aus Russland und auf einen Preisdeckel für russisches Öl von 60 Dollar je Barrel. Zudem sorgt auch die Corona-Politik der Regierung in China immer wieder für Kursbewegung am Ölmarkt./jkr/jsl/jha/




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  860   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Ölpreise geben nach Die Ölpreise sind am Dienstag gesunken. Nach leichten Gewinnen im frühen Handel drehten die Notierungen bis zum Mittag in die Verlustzone. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete zuletzt 81,83 US-Dollar. Das waren 87 Cent weniger als …

Nachrichten des Autors

856 Leser
804 Leser
704 Leser
608 Leser
580 Leser
580 Leser
496 Leser
468 Leser
352 Leser
324 Leser
2580 Leser
2488 Leser
2096 Leser
1944 Leser
1672 Leser
1560 Leser
1472 Leser
1436 Leser
1368 Leser
1304 Leser
3972 Leser
3336 Leser
2660 Leser
2624 Leser
2580 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2096 Leser
2096 Leser
1996 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11376 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser