checkAd
LS-X-Marktbericht: DAX verharrt um 14.400 Punkte, Varta abgestraft, Zalando und Aixtron

LS-X-Marktbericht DAX verharrt um 14.400 Punkte, Varta abgestraft, Zalando und Aixtron

Anzeige

Das heutige Interview mit Daniel Saurenz findet zum Start der Wall Street statt. Bis dahin hatte der DAX ein leichtes Minus gezeigt und erneut die 14.400 angelaufen.

Das heutige Interview mit Daniel Saurenz findet zum Start der Wall Street statt. Bis dahin hatte der DAX ein leichtes Minus gezeigt und erneut die 14.400 angelaufen. Dort scheinen immer wieder Käufer in den Markt zu gelangen - woran liegt das? Wir ergründen dieses Thema vor dem Hintergrund der niedrigen Volatilität, die durchaus auch ein Signal für weiter fallende Kurse darstellen könnte.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Short
Basispreis 16.451,93€
Hebel 14,96
Ask 10,31
Long
Basispreis 14.409,03€
Hebel 14,87
Ask 10,37

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Viel besser lief es für Aixtron. Der Aktienkurs stieg in diesem Jahr um 70 Prozent und hat sich damit von einem "Nebenwert" zum Anlegerliebling entwickelt. Ebenfalls in den letzten Monaten die Zalando. Mit Blick in Richtung Weihnachten könnte hier ein Umsatzschub auch die jüngste Kursentwicklung untermauern, die bei plus 37 Prozent liegt.

Hingegen ist bei Varta wieder Trübsal angesagt. Die Aktie muss den DAX-Index verlassen und rutscht eine Etage tiefer. Der Aktienkurs schon länger, wie das Chartbild aufzeigt.

Vierter Wert ist die JP Morgan Chase, die sich im Goldmarkt stark positioniert und hier auch weiter steigende Erträge beim Investmentbanking vorlegen kann. Ist der Wert damit gut fundiert für das nächste Quartal?

Mit Blick auf die bereits veröffentlichten Termine des Tages haben Sie einen umfassenden Blick auf den heutigen Handelstag.

Kommen Sie bestens informiert mit TRADERS´ media GmbH und der LS Exchange durch den Handelstag.

Risikohinweis: Den Analysen, Charts und Tabellen liegen Informationen zugrunde, welche die TRADERS´ media GmbH erarbeitet hat und die wir für vertrauenswürdig halten. Obwohl die TRADERS´ media GmbH sämtliche Angaben und Quellen für verlässlich hält, kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der enthaltenen Informationen keine Haftung übernommen werden. Insbesondere wird für Irrtum und versehentlich unrichtige Wiedergabe, insbesondere in Bezug auf Kurse und andere Zahlenangaben, jegliche Haftung ausgeschlossen.

Die TRADERS´ media GmbH übernimmt keine Verpflichtung zur Richtigstellung etwa unzutreffender, unvollständiger oder überholter Informationen. Dieses Dokument dient lediglich der Information. Auf keinen Fall enthält es Angebote, Aufforderungen oder Empfehlungen zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Finanzinstrumenten. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen stellen keine "Finanzanalyse" im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit der Finanzanalyse und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Sie können insbesondere von den der TRADERS´ media GmbH veröffentlichten Analysen von Finanzinstrumenten und ihrer Emittenten (Research) abweichen. Bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, sollten Sie Ihren Anlageberater konsultieren. Ausländische Rechtsordnungen können der Verbreitung dieses Dokuments widersprechen oder diese beschränken. Das Copyright für alle Beiträge liegt bei der TRADERS´ media GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit besonderer Genehmigung des Unternehmens.





 |  183   |   

Disclaimer

LS-X-Marktbericht DAX verharrt um 14.400 Punkte, Varta abgestraft, Zalando und Aixtron Das heutige Interview mit Daniel Saurenz findet zum Start der Wall Street statt. Bis dahin hatte der DAX ein leichtes Minus gezeigt und erneut die 14.400 angelaufen. Dort scheinen immer wieder Käufer in den Markt zu gelangen - woran liegt das? Wir ergründen dieses Thema vor dem Hintergrund der niedrigen Volatilität, die durchaus auch ein Signal für weiter fallende Kurse darstellen könnte.

Nachrichten des Autors

440 Leser
380 Leser
324 Leser
316 Leser
264 Leser
256 Leser
236 Leser
228 Leser
220 Leser
144 Leser
468 Leser
440 Leser
400 Leser
384 Leser
380 Leser
348 Leser
348 Leser
340 Leser
324 Leser
316 Leser
843 Leser
821 Leser
640 Leser
616 Leser
596 Leser
568 Leser
544 Leser
504 Leser
504 Leser
476 Leser