checkAd

Rimini Street startet Rimini Connect, um Unternehmen zu helfen, zukunftsfähig zu werden und in ständigem Wandel befindliche, zunehmende Herausforderungen von Integration und Interoperabilität zu meistern

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein weltweit tätiger Anbieter von Softwareprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, meldete heute den Marktauftritt von Rimini Connect, einer neuen Suite von Integrations- und Interoperabilitätslösungen, die eine problemlose Bewältigung von in ständigem Wandel befindlichen Integrations- und Interoperabilitätsanforderungen ermöglicht.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221130005064/de/

Rimini Street announced launch of Rimini Connect, a new suite of integration and interoperability solutions that allows for easy resolution of continuously changing integration and interoperability requirements. (Graphic: Business Wire)

Rimini Street announced launch of Rimini Connect, a new suite of integration and interoperability solutions that allows for easy resolution of continuously changing integration and interoperability requirements. (Graphic: Business Wire)

Rimini Street bietet seinen Kunden seit Jahren bewährte und proaktive Integrations- und Interoperabilitätslösungen für Softwareanwendungen, Browser, Infrastruktur und E-Mail im Unternehmen. Jetzt werden drei ursprüngliche Lösungen zusammengelegt und in der neuen Suite Rimini Connect für Integrations- und Interoperabilitätslösungen verfügbar gemacht. Der Marktauftritt von Rimini Connect folgt auf die unlängst erfolgte Einführung der Rimini Protect-Suite von Sicherheitslösungen.

Verbindung eines zunehmenden Umfeldes komplexer Software

Organisationen nutzen ein zunehmendes Umfeld komplexer, missionskritischer Anwendungen unterschiedlichen Alters mit verschiedenen Technologien und Plattformen, die zudem in hohem Maße auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind. Und die Technologiebestandteile, wie Hardware, Betriebssysteme, Browser und Backoffice-Anwendungsdatenvernetzungen, wechseln häufig, was die Sache noch komplizierter macht.

Wenn eine Komponente eines Technologiestapels ausgewechselt und dadurch ein Problem bei einer Anwendung verursacht wird, dann besteht die typische Reaktion des Softwareanbieters in der Regel darin, entweder gar nichts zu tun, ein Code-Update bereitzustellen, ein Upgrade auf eine neuere Ausgabe oder manchmal sogar eine komplette Migration auf ein anderes Produkt zu verlangen, um die Herausforderungen bezüglich Integration und Interoperabilität zu beheben.

Und abgesehen von den erheblichen Kosten, dem Arbeits- und Zeitaufwand, die für solche Anwendungsänderungen erforderlich sein können, besteht dazu auch noch ein erhebliches Risiko, dass derartige Änderungen Probleme in der Zusammenschaltung mit anderen Anwendungen und Systemprobleme verursachen könnten, die letzten Endes zu Betriebsausfällen für die Nutzer führen. Die Situation wird noch komplexer, wenn Unternehmen maßgeschneiderte Anwendungen in ihrem Umfeld betreiben.

Bedarf an Rimini-Connect-Lösungen

Rimini Street begann in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit seinen Kunden mit der Entwicklung zukunftsweisender Lösungen, um Anwendungen von Umweltänderungen zu isolieren. Dabei kam eine Technologie zum Einsatz, die als „Universalübersetzer“ zwischen ansonsten inkompatiblen Technologien und Codes fungiert.

Die von den Frühanwendern der Lösung erhaltenen Rückmeldungen waren sehr positiv, denn diese erhielten eine fortschrittliche Technologie, die ihnen eine problemlose und kontinuierliche Neukonfiguration ihrer IT-Umgebung ermöglichte. Sie profitierten zudem auch von reibungsloser Integration und Interoperabilität, ohne Änderungen an der jeweiligen Anwendung oder dem Datenbankcode vornehmen zu müssen.

Rimini-Connect-Lösungen sind bewährt und sparen Geld

Es ist Zeit, dafür zu sorgen, dass die Dinge jetzt und in Zukunft gleichmäßig und problemlos zusammenarbeiten - mit bewährten Rimini-Connect-Lösungen.

Im Lauf der vergangenen 17 Jahre hat Rimini Street erfolgreich Tausende von Kompatibilitätsproblemen für seine Kunden gelöst. Die mehr als 800 Ingenieure des Unternehmens weltweit verfügen über eine kombinierte Erfahrung von Tausenden von Jahren mit der Lösung von Problemen der Integration und Interoperabilität von Softwareprodukten in komplexen Umgebungen. Darüber hinaus verfügt Rimini Street auch über ein spezielles Team für die Lösung der komplexesten dieser ständig wechselnden Herausforderungen.

Mit den Rimini-Connect-Lösungen ist es nicht länger notwendig, einen Fahrplan für die Anwendungssoftware zu haben, der durch die Kompatibilitätsmatrix des Softwareanbieters für Anwendungen und Versionen begrenzt ist und unter Umständen kostspielige, riskante und zeitaufwändige Anwendungscode-Updates oder Versions-Upogrades oder Migrationen erfordert.

Wir freuen uns, die Rimini-Connect-Lösungen jetzt allen Unternehmen weltweit zur Verfügung stellen zu können. Die ersten drei Rimini-Connect-Lösungen sind:

Kunden erzielen schnelle und dauerhafte Ergebnisse

„Viele unserer Kunden betreiben diese Rimini-Connect-Lösungen erfolgreich in der Fertigung und sparen dadurch Millionen Dollar, umfangreichen Arbeitsaufwand und beträchtliche Zeit, da keine Code-Updates der Softwareanbieter, Anwendungs-Updates oder Migrationen notwendig werden, nur um die Integrationen und Interoperabilität zu erhalten“, vermerkte Desmond Whitt, Vice President, Advanced Technology Services, Rimini Street, Inc.

Officeworks, ein großer Omnichannel-Einzelhändler in Australien, konnte ein teures, geschäftsstörendes und komplexes SAP-Software-Upgrade vermeiden, indem er Rimini Connect für Browser einsetzte.

„Langfristig hat Rimini Connect uns in die Lage versetzt, Prioritäten bei unseren Technologieinvestitionen zu setzen, um ein einfaches und angenehmes Kundenerlebnis bereitzustellen“, so Michael Howard, Chief Operating Officer, Officeworks. „Das Projekt war ein wirklich kooperationsorientiertes Erlebnis mit dem Team von Rimini Street. Sobald aufgrund unserer speziellen Umgebung ein Implementierungsproblem auftrat, half man uns proaktiv, den Fehler zu suchen und eine Lösung zu finden. Für uns ging es darum, den Übergang so nahtlos wie möglich zu gestalten und unseren Geschäftsablauf nicht zu stören. Rimini Street war uns behilflich, dieses Ziel zu erreichen.“

MilliporeSigma, ein Dienstanbieter für die Pharmabranche, der modernste Tools, Dienstleistungen und Expertise für Experimente und die Entwicklung neuer Produkte unter strenger Aufsicht in den USA bereitstellt, implementierte Rimini Connect für E-Mail, um seinen Anforderungen gerecht zu werden.

„E-Mail-Kompatibilität ist äußerst wichtig für uns. Die Implementierung von Rimini Connect verlief reibungslos und ohne Systemausfallzeiten. Unsere Endnutzer wussten gar nicht, dass bei uns etwas im Gang war“, erklärte Karen McAfee, IT-AMD Senior Business Analyst, MilliporeSigma. „Rimini Street war ein echter Spielveränderer für mich und gibt mir die Sicherheit zu wissen, dass mir eine gute und zuverlässige Stütze für unser System zur Seite steht.“

Rimini Connect für Browser

Rimini Connect für Browser unterstützt einen oder mehrere Browser, die mit den HTML-Nachrichten, die von ERP-Anwendungen (Enterprise Resource Planning) gesendet werden, inkompatibel sind. Die meisten Unternehmen haben heute mehrere Desktop- und mobile Clients, die manchmal mit mehreren Versionen gleichzeitig operieren. Rimini Connect für Browser bewältigt die folgenden Herausforderungen:

  • Es unterstützt die „Zukunftsfähigkeit“ der Kompatibilität aktueller und künftiger Anwendungen und Versionen
  • Es verlängert die Lebensdauer bestehender Unternehmensanwendungen und minimiert Veränderungen für die Nutzer mit diversen aktuellen und künftigen Browsern und Versionen
  • Es erfordert keine Veränderung von Serverportal und Browsern
  • Es erfordert keine Updates, Upgrades oder Migrationen des Anwendungscode
  • Es erfordert keinen Regressionstest von Anwendungen

Rimini Connect für OS

Rimini Connect für OS unterstützt neue Versionen des Betriebssystems (OS), die womöglich nicht zertifiziert oder nicht mit den ERP-Anwendungen kompatibel sind. In ihrem Bestreben, evolvierende Sicherheits- und Compliance-Standards einzuhalten, sind sich die meisten Organisationen gar nicht darüber im Klaren, dass es Alternativen zu den Updates und Upgrades dieser Betriebssysteme gibt. Im typischen Fall ist auch ein Anwendungs-Upgrade erforderlich, um die neueren Versionen eines Betriebssystems zu unterstützen. Rimini Connect für OS bewältigt die folgenden Herausforderungen:

  • Es unterstützt die „Zukunftsfähigkeit“ der Kompatibilität aktueller und künftiger Anwendungsversionen mit diversen Versionen aktueller und künftiger Betriebssysteme
  • Es verlängert die Lebensdauer bestehender Unternehmensanwendungen und minimiert Veränderungen für die Nutzer
  • Es verwaltet Fahrpläne für Unternehmensanwendungen und Betriebssystem unabhängig voneinander
  • Es ermöglicht eine Option für das Upgrade der Betriebssysteme
  • Es erfordert keinen Regressionstest von Anwendungen

Rimini Connect für E-Mail

Rimini Connect für E-Mail unterstützt neue Authentifizierungs- und E-Mail-Protokolle für eine nahtlose Integration. Moderne Anwendungen nutzen E-Mail für die Steuerung des Arbeitsablaufs. Oft kommen dabei jedoch ältere Methoden zur Verbindung dieser evolvierenden E-Mail-Dienste zum Einsatz. Diese Lösung ermöglicht den Einsatz der neuen Standards ohne Änderung des Anwendungscode. Rimini Connect für E-Mail löst die folgenden Herausforderungen:

  • Es bewahrt E-Mail-basierte Benachrichtigungen und Authentifizierungsabläufe bei der Weiterentwicklung der Authentifizierungsprotokolle von Mailservern
  • Es löst schnell etwaige Inkompatibilitäten, wenn Microsoft Exchange Online am 1. Januar 2023 zum Open Authorization 2.0 (OAUTH2) -Protokoll migriert
  • Es verlängert die Lebensdauer bestehender Unternehmensanwendungen und minimiert Veränderungen für die Nutzer
  • Es erfordert keine Updates, Upgrades oder Migrationen des Anwendungscode
  • Es erfordert keinen Regressionstest von Anwendungen

Video eines Gesprächs von Rimini Street CEO Seth Ravin, Integrationsfachleuten und Kunden von Rimini Street und Branchenanalysten über Strategien und Lösungen für die ständig wechselnden Anforderungen bezüglich Integration und Interoperabilität.

Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.riministreet.com/connect.

Über Rimini Street, Inc.

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein Russell 2000-Unternehmen, ist ein weltweit tätiger Anbieter von Softwareprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner. Das Unternehmen bietet extrem reaktionsschnelle und integrierte Premium-Anwendungsmanagement- und Support-Services, dank derer Lizenznehmer von Unternehmenssoftware erhebliche Kosten einsparen, Ressourcen für Innovationen freimachen und bessere Geschäftsergebnisse erzielen können. Bis heute haben sich über 4.900 Fortune 500, Fortune Global 100, mittelständische Unternehmen, der öffentliche Sektor und andere Organisationen aus den verschiedensten Branchen für Rimini Street als zuverlässigen Anbieter von Softwareprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen entschieden. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.riministreet.com und besuchen Sie Rimini Street auf Twitter, Facebook und LinkedIn. (IR-RMNI)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bei bestimmten Aussagen in dieser Mitteilung handelt es sich nicht um historische Tatsachen, sondern um zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe-Harbor-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen werden im Allgemeinen begleitet von Wörtern wie „möglicherweise“, „sollte“, „würde“, „planen“, „beabsichtigen“, „voraussichtlich“, „überzeugt sein“, „schätzen“, „vorhersagen“, „potenziell“, „scheinen“, „anstreben“, „weiterhin“, „zukünftig“, „werden“, „erwarten“, „Prognose“ oder anderen ähnlichen Wörtern, Wendungen oder Ausdrücken. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem insbesondere Aussagen bezüglich unserer Erwartungen hinsichtlich künftiger Ereignisse, künftiger Chancen, unserer globalen Expansion und anderer Wachstumsinitiativen sowie unserer Investitionen in derartige Initiativen. Diese Aussagen basieren auf verschiedenen Annahmen sowie auf den aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung. Bei diesen Aussagen handelt es sich weder um Vorhersagen tatsächlicher Ergebnisse noch um historische Tatsachen. Diese Aussagen unterliegen einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten hinsichtlich der Geschäfte von Rimini Street, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich davon abweichen. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem die Menge und Zeitplanung unserer etwaigen Aktienrückkäufe unter unserem Aktienrückkaufsprogramm und unsere Fähigkeit, den Wert für unsere Aktionäre mittels eines derartigen Programms zu verbessern; die Auswirkungen der laufenden Schuldendienstverpflichtungen unter unserer Kreditfazilität und finanzieller betrieblicher Vereinbarungen auf unser Geschäft und damit verbundene Zinssatzrisiken, einschließlich Ungewissheit durch die Einstellung von LIBOR und den Übergang zu einem anderen Zinssatz-Benchmark; die Dauer und die betrieblichen und finanziellen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf unser Geschäft und damit im Zusammenhang stehende wirtschaftliche Auswirkungen sowie die Maßnahmen, die von Regierungsbehörden, Kunden oder anderen als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie ergriffen werden; Änderungen im Geschäftsumfeld, in dem Rimini Street tätig ist, einschließlich der Auswirkungen von wirtschaftlichen Rezessionstrends, einschließlich Inflation und steigender Zinssätze sowie allgemeiner finanzieller, wirtschaftlicher, regulatorischer und politischer Bedingungen, die die Branche, in der Rimini Street tätig ist, und die Branchen, in denen unsere Kunden tätig sind, beeinflussen; die Entwicklung im Bereich Unternehmenssoftware-Management und Support für unsere bestehenden und potenziellen Kunden und unsere Fähigkeit, Kunden anzuwerben und zu binden und weiter in unseren Kundenstamm vorzudringen; katastrophale Ereignisse, die unser Geschäft oder das unserer aktuellen und künftigen Kunden stören, einschließlich Terroranschläge und geopolitischer Maßnahmen in einer bestimmten internationalen Region; nachteilige Entwicklungen und Kosten in anhängigen oder neuen Rechtsstreitigkeiten; unser Bedarf und unsere Fähigkeit, zusätzliche Eigen- oder Fremdfinanzierung zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, und unsere Fähigkeit, Cashflow aus der Geschäftstätigkeit zu generieren, um erhöhte Investitionen in unsere Wachstumsinitiativen zu finanzieren; die Angemessenheit unserer liquiden Mittel, um unseren Liquiditätsbedarf zu decken, einschließlich unter unserer Kreditfazilität; unsere Fähigkeit, ein wirksames System interner Kontrolle über die Finanzberichterstattung aufrechtzuerhalten und unsere Fähigkeit, etwa ermittelte maßgebliche Schwachstellen in den internen Kontrollen zu beheben; Änderungen von Gesetzen und Bestimmungen, einschließlich Steuergesetzen, oder ungünstige Ergebnisse unserer Steuerpositionen oder unsere Unfähigkeit, angemessene Rücklagen für steuerliche Zwecke zu erstellen; wettbewerbsfähige Produkte und Preisgestaltung; Schwierigkeiten bei der rentablen Verwaltung des Wachstums; die Kundenakzeptanz unserer Produkte und Dienstleistungen, einschließlich unserer Application Management Services (AMS), zusätzlich zu anderen Produkten und Dienstleistungen, die wir voraussichtlich in Zukunft einführen werden; der Verlust eines oder mehrerer Mitglieder des Management-Teams von Rimini Street; die Ungewissheit über den langfristigen Wert der Beteiligungspapiere von Rimini Street; die Auswirkungen saisonaler Trends auf unsere betrieblichen Ergebnisse, einschließlich der Vertragsverlängerungszyklen für anbieterseitige Software-Support- und Managed-Services; unsere Fähigkeit, nicht autorisierten Zugriff auf unsere Informationstechnologiesysteme und andere Cybersicherheitsbedrohungen abzuwehren, vertrauliche Daten unserer Mitarbeiter und Kunden zu schützen und Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Hinzu kommen die Risiken und Unwägbarkeiten unter den Überschriften „Risikofaktoren“ und „Wichtiger Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen“ im Quartalsbericht von Rimini Street auf Formblatt 10-Q, der am 2. November 2022 eingereicht wurde und regelmäßig durch zukünftige Jahresberichte von Rimini Street auf Formblatt 10-K, Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q, aktuelle Berichte auf Formblatt 8-K und andere Einreichungen von Rimini Street bei der Securities and Exchange Commission aktualisiert wird. Weiterhin kommen in den zukunftsgerichteten Aussagen die Erwartungen, Pläne oder Prognosen von Rimini Street hinsichtlich künftiger Ereignisse und Ansichten zum Datum dieser Mitteilung zum Ausdruck. Rimini Street geht davon aus, dass nachfolgende Ereignisse und Entwicklungen zu einer Veränderung der Einschätzungen von Rimini Street führen werden. Während sich Rimini Street das Recht vorbehält, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu einem späteren Zeitpunkt zu aktualisieren, lehnt Rimini Street diesbezügliche Verpflichtungen ausdrücklich ab, sofern sie nicht gesetzlich vorgeschrieben sind. Es wird darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen in Bezug auf die Einschätzungen von Rimini Street nach dem Datum dieser Mitteilung nicht als verbindlich angesehen werden dürfen.

2022 Rimini Street, Inc. Alle Rechte vorbehalten. „Rimini Street“ ist eine eingetragene Marke von Rimini Street, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Rimini Street, das Rimini Street-Logo und Kombinationen davon sowie andere mit TM gekennzeichnete Marken sind Marken von Rimini Street, Inc. Alle anderen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber, und sofern nicht anders angegeben, erhebt Rimini Street keinen Anspruch auf Zugehörigkeit, Befürwortung oder Assoziierung mit den Inhabern dieser Marken oder anderen hier erwähnten Unternehmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Die Rimini Street Registered (A) Aktie wird aktuell mit einem Plus von 0,00 % und einem Kurs von 4,04USD gehandelt.





0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
 |  105   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Rimini Street startet Rimini Connect, um Unternehmen zu helfen, zukunftsfähig zu werden und in ständigem Wandel befindliche, zunehmende Herausforderungen von Integration und Interoperabilität zu meistern Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein weltweit tätiger Anbieter von Softwareprodukten und -dienstleistungen für Unternehmen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, meldete heute den …

Nachrichten des Autors

104 Leser
104 Leser
104 Leser
100 Leser
100 Leser
100 Leser
100 Leser
324 Leser
296 Leser
220 Leser
204 Leser
204 Leser
176 Leser
156 Leser
144 Leser
144 Leser
140 Leser
1684 Leser
624 Leser
456 Leser
388 Leser
324 Leser
304 Leser
296 Leser
296 Leser
296 Leser
292 Leser
5836 Leser
2050 Leser
1684 Leser
1490 Leser
1398 Leser
1334 Leser
1156 Leser
1039 Leser
972 Leser
916 Leser