checkAd

Taiwan will Windkraft ausbauen - Deutsche Firmen beteiligt

TAIPEH (dpa-AFX) - Taiwan will seine Windkraftanlagen auf See ausbauen. Das Kabinett billigte am Donnerstag in Taipeh die Pläne für eine Ausweitung der zulässigen Meeresgebiete. Der Entwurf, dessen Annahme durch das Parlament erwartet wird, soll der demokratischen Inselrepublik helfen, ihre Entwicklungsziele für den Ausbau der Windkraft zu erreichen.

Bis 2025 sollen 5,6 Gigawatt installiert werden. Das Ziel ist danach bis 2035 ein jährlicher Zuwachs um 1,5 Gigawatt. Bis 2050 sollen 40 bis 50 Gigawatt erreicht werden. Zum Vergleich: Deutschland hat heute schon eine installierte Windenergieleistung von 65 Gigawatt. Auch deutsche Firmen wie Skyborn Renewables und Siemens Gamesa sind an der Entwicklung der Windenergie in Taiwan beteiligt./lw/DP/jha

Siemens Gamesa Renewable Energy

Die Siemens Gamesa Renewable Energy Aktie wird aktuell mit einem Plus von +0,14 % und einem Kurs von 18,02EUR gehandelt.






0 Kommentare
Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  337   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Taiwan will Windkraft ausbauen - Deutsche Firmen beteiligt Taiwan will seine Windkraftanlagen auf See ausbauen. Das Kabinett billigte am Donnerstag in Taipeh die Pläne für eine Ausweitung der zulässigen Meeresgebiete. Der Entwurf, dessen Annahme durch das Parlament erwartet wird, soll der demokratischen …

Nachrichten des Autors

1024 Leser
968 Leser
828 Leser
636 Leser
564 Leser
556 Leser
548 Leser
548 Leser
536 Leser
488 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2096 Leser
1944 Leser
1696 Leser
1560 Leser
1500 Leser
1472 Leser
1456 Leser
1368 Leser
3980 Leser
3336 Leser
2676 Leser
2628 Leser
2584 Leser
2488 Leser
2120 Leser
2096 Leser
2096 Leser
2044 Leser
30444 Leser
25721 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser
11380 Leser
8979 Leser
7322 Leser
7158 Leser
7013 Leser