checkAd

"Fed begeht schweren Fehler" Cathie Wood: Der Anleihemarkt sendet stärkstes Warnsignal seit den 1980er Jahren

Cathie Wood von Ark Invest kritisiert erneut die US-Notenbank. Wood sieht in den aggressiven Zinserhöhungen einen politischen Fehler der Fed.

Die Starinvestorin verweist in ihrer Kritik auf die so genannte Inversion der Renditekurve. Die Renditekurve kehrt sich um, wenn die kurzfristigen Anleihe-Zinsen über die langfristigen Renditen steigen. Viele Ökonomen sind der Ansicht, dass dies ein bedrohliches Warnsignal für die Wirtschaft ist. Jeder Rezession in den USA ist seit den 1950er Jahren eine umgekehrte Renditekurve vorausgegangen.

"Der Anleihemarkt scheint zu signalisieren, dass die Fed einen schweren Fehler begeht. Mit minus 80 Basispunkten (gemessen an den Renditen zehnjähriger gegenüber zweijähriger Staatsanleihen) ist die Zinsstrukturkurve jetzt stärker invers als jemals zuvor seit Anfang der 80er Jahre, als sich eine zweistellige Inflation festsetzte", so Wood auf Twitter.

Und sie hat Recht: Die Rendite der zweijährigen US-Staatsanleihen lag am Mittwoch bei 4,32 Prozent, während die Rendite der zehnjährigen Staatsanleihen nur 3,42 Prozent betrug.

"Typischerweise deutet eine inverse Renditekurve auf eine Rezession und/oder eine niedriger als erwartete Inflation hin", so Wood. Und weiter: "Unserer Ansicht nach ist die Deflation ein viel größeres Risiko als die Inflation. Die Rohstoffpreise und die massiven Preisnachlässe im Einzelhandel bestätigen diese Sichtweise."

Wood hatte zuvor kritisiert, dass die Zentralbank ihre geldpolitischen Entscheidungen auf Spätindikatoren stützt, also Beschäftigung und Kerninflation. Ihrer Meinung nach weisen eine Reihe von Frühindikatoren aber bereits darauf hin, dass die Inflation ihren Höhepunkt bereits überschritten haben könnte.

Tipp: Wenn Sie noch von einer potenziellen Jahresendrallye profitieren wollen, ist der kostenfreie Report von Börsenexperte Lars Wißler etwas für Sie. Die aussichtsreichsten Favoriten aus weltweiten und deutschen Top Picks, sowie Value-Titeln hat er hier zusammengestellt! 

Autorin: Gina Moesing, wallstreet:online Zentralredaktion





3 Kommentare
 |  8618   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
09.12.22 00:31:20
Zitat von Nachrichten: Ihrer Meinung nach weisen eine Reihe von Frühindikatoren aber bereits darauf hin, dass die Inflation ihren Höhepunkt bereits überschritten haben könnte.


Ja und? Natürlich ist es extrem wahrscheinlich, dass die US Inflation mit glaub' ich 8,6% im Sommer ihren Höchstpunkt hatte.

Was hat die Aussage "Höhepunkt überschritten" jedoch mit Erreichen der 2% Zielmarke zu tun?

Die Kerninflation scheint sich aufgrund des Lohndrucks bei über 4% festzusetzen. Das ist - soweit ich sehe - der Punkt von Jerome Powell! ;)
Avatar
08.12.22 15:27:32
Volle Zustimmung Kryptoterminator. Economics101 sagt einem das gleiche wie diese angebliche Starinvestorin. Warum überhaupt noch jemand auf diese unfähigste alle unfähigen Manager hört wird mir auf ewig ein Rätsel sein.
Avatar
08.12.22 12:19:20
Die Tulpen-Käthe hat wohl ihre Weisheit mit Löffeln gefressen?
Das was die da gerade erwähnt, haben Börsen-Laien schon Tage vorher erkannt.
Da muss Tante Käthe nun einfach auch mal durch!
Und mit der kommenden Rezession wird es ihre Zombie-Fonds mit den vielen Cashburnern vollends einäschern. Gnadenlos!
Kein Mitleid!

Nur meine Meinung!!

Disclaimer

"Fed begeht schweren Fehler" Cathie Wood: Der Anleihemarkt sendet stärkstes Warnsignal seit den 1980er Jahren Cathie Wood von Ark Invest kritisiert erneut die US-Notenbank. Wood sieht in den aggressiven Zinserhöhungen einen politischen Fehler der Fed.

Nachrichten des Autors

15428 Leser
12760 Leser
10832 Leser
8532 Leser
4112 Leser
3888 Leser
2972 Leser
2768 Leser
1912 Leser
1296 Leser
39580 Leser
27532 Leser
27044 Leser
25204 Leser
22792 Leser
17544 Leser
17272 Leser
16524 Leser
16212 Leser
15632 Leser
81824 Leser
68852 Leser
68444 Leser
64872 Leser
45836 Leser
39580 Leser
39012 Leser
31044 Leser
28416 Leser
27568 Leser
186941 Leser
104162 Leser
93872 Leser
85485 Leser
81824 Leser
75786 Leser
70103 Leser
68852 Leser
68444 Leser
64872 Leser