checkAd

Kryptowährungen Stimmung kippt: Nur acht Prozent der Amerikaner sehen Kryptos positiv!

Die Stimmung kippt: Immer mehr Amerikaner stehen Kryptowährungen kritisch gegenüber. Die Mehrheit fordert sogar eine strengere Regulierung. Was ist da los?

Nach einer Serie von Pleiten, Skandalen und Betrügereien am Krypto-Markt stehen US-Amerikaner Kryptowährungen deutlich negativer gegenüber als zuvor. Zu diesem Ergebnis kommt die CNBC-All-America Economic Survey  für die Studie wurden 801 US-Amerikaner befragt.

Demnach gaben 43 Prozent der Befragten an Kryptowährungen negativ gegenüberzustehen ­– im März waren es nur 25 Prozent gewesen. Lediglich acht Prozent der befragten Amerikaner stehen Kryptowährungen positiv gegenüber. Zuvor hatte dieser Wert bei 19 Prozent gelegen. Nur noch 18 Prozent der Befragten stehen Digitalwährungen neutral gegenüber (zuvor 31 Prozent).

Die Mehrheit der Befragten fordert zudem eine stärkere Regulierung des Krypto-Marktes. 53 Prozent der Studienteilnehmer sind der Meinung, dass Kryptowährungen genauso oder strenger reguliert werden sollten wie Aktien oder Anleihen.

Die Pleite der Krypto-Börse FTX Anfang November hat für ein heftigen Crash am Krypto-Markt gesorgt. Der Bitcoin hat allein seit Jahresbeginn mehr als 60 Prozent an Wert verloren. Der Marktwert aller Kryptowährungen brach im selben Zeitraum um mehr als 1,3 Billionen US-Dollar ein.


Lieber Aktien als Kryptos? Gerade in der zweiten und dritten Reihe lassen sich Aktien finden, die das Prädikat "sturmfest" verdienen. Eine besondere Perle, die auch noch mit einer interessanten Dividenden-Rendite überzeugt, hat unser Experte Marcel Torney für Sie gefunden. HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN!


Autor: Ferdinand Hammer, wallstreet:online Zentralredaktion

Die neuesten Krypto-News lesen Sie jeden Freitag in unserem Krypto-Journal. Jetzt abonnieren!

 




Wertpapier



0 Kommentare
 |  785   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Kryptowährungen Stimmung kippt: Nur acht Prozent der Amerikaner sehen Kryptos positiv! Die Stimmung kippt: Immer mehr Amerikaner stehen Kryptowährungen kritisch gegenüber. Die Mehrheit fordert sogar eine strengere Regulierung. Was ist da los?

Nachrichten des Autors

14032 Leser
7152 Leser
5996 Leser
3836 Leser
3664 Leser
81476 Leser
64436 Leser
26792 Leser
22348 Leser
21896 Leser
81476 Leser
68728 Leser
64436 Leser
64260 Leser
58120 Leser
186933 Leser
104158 Leser
93808 Leser
84901 Leser
81476 Leser