checkAd

Dauerhafte Rallye? Louisiana Pacific: Warum sich die Buffett-Aktie für Anleger lohnen könnte

Auf Jahressicht liegt der Titel noch immer im Minus. Nachdem Starinvestor Warren Buffett im dritten Quartal Aktien des Baustoffherstellers gekauft hat, steigt die Aktie. Ist die Rallye dauerhaft?

Warren Buffetts Plan scheint wieder einmal aufzugehen: Seit Mitte November bekannt wurde, dass der Börsenguru im dritten Quartal 2022 insgesamt 5,8 Millionen Aktien des US-Baustoffherstellers Louisiana Pacific gekauft hat, ist der Titel im Aufschwung. Innerhalb eines Monats ist der Aktienkurs um mehr als 19 Prozent gestiegen, allein gestern um 4,11 Prozent. Das geschätzte KGV liegt laut Marketscreener bei 4,61 und die geschätzte Dividendenrendite bei 1,35 Prozent. Aktuell notiert Louisiana Pacific bei 65,42 US-Dollar.

Das Unternehmen ist ein etablierter Player am Markt. Es wurde bereits 1973 gegründet und hat 4.100 Beschäftigte in den USA, Kanada, Chile und Brasilien. Bis 2021 hat es sich bemerkenswert entwickelt: Seit 2019 hat sich der Umsatz auf 4,55 Milliarden US-Dollar fast verdoppelt. Das EBITDA stieg in der gleichen Zeit von 209 auf 1,97 Milliarden US-Dollar.

Dieses Jahr war die Geschäftsaktivität rückläufig: Im dritten Quartal ist der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa 30 Prozent gesunken, auch das EBITDA hat sich in einem Jahr mehr als halbiert. Grund dafür sind laut Marketscreener die steigenden Zinsen der US-Zentralbank in Kombination mit der Angst vor einem überhitzten Immobilienmarkt.

In Folge wird weniger gebaut und die Auftragslage von Pacific Louisiana verschlechtert sich. Im laufenden Jahr hat die Aktie trotz der kürzlichen Rallye 16,5 Prozent an Wert verloren. Auch für die kommenden zwei Jahre sind die Umsatz- und Gewinnprognosen deutlich verhaltener.

Langfristig könnte sich der Bausektor aber wieder erholen. Weiterhin haben viele den Wunsch nach einem Eigenheim. Außerdem haben viele Gebäude eine Modernisierung nötig. Die Auftragslage könnte sich also auf lange Sicht erholen.

Das, zusammen mit den soliden Unternehmensdaten, ist wahrscheinlich der Grund, warum Analysten die Aktie überwiegend positiv bewerten. Fünf von neun Analysten setzen die Aktie auf Kaufen oder Aufstocken, drei empfehlen, sie zu halten. Nur ein Analyst rät, den Titel zu reduzieren. Das mittlere Kursziel liegt bei 66,67 US-Dollar.

Das Handelsjahr 2022 neigt sich dem Ende zu. Die Weihnachtszeit bietet noch satte Gewinnchancen. In diesem kostenlosen Report zeigen die Aktien-Profis Martin Goersch und Mike Seidl gleich 5 Top-Aktien, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen dürfen.

Die Louisiana-Pacific Aktie wird aktuell mit einem Plus von +3,49 % und einem Kurs von 62,50USD gehandelt.

(sesch) für die wallstreet:online Zentralredaktion






0 Kommentare
 |  3331   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Dauerhafte Rallye? Louisiana Pacific: Warum sich die Buffett-Aktie für Anleger lohnen könnte Auf Jahressicht liegt der Titel noch immer im Minus. Nachdem Starinvestor Warren Buffett im dritten Quartal Aktien des Baustoffherstellers gekauft hat, steigt die Aktie. Ist die Rallye dauerhaft?

Nachrichten des Autors

4148 Leser
2272 Leser
39460 Leser
26824 Leser
26676 Leser
23496 Leser
22720 Leser
21528 Leser
17224 Leser
16724 Leser
16404 Leser
15988 Leser
81792 Leser
68832 Leser
67956 Leser
64804 Leser
45824 Leser
39460 Leser
38888 Leser
31036 Leser
28388 Leser
27528 Leser
186941 Leser
104162 Leser
93864 Leser
85381 Leser
81792 Leser
75786 Leser
70103 Leser
68832 Leser
67956 Leser
64804 Leser