checkAd
Aktien New York: Enttäuschende Erzeugerpreise belasten die Kurse
Foto: pexels - pixabay

Aktien New York Enttäuschende Erzeugerpreise belasten die Kurse

NEW YORK (dpa-AFX) - Signale einer weiterhin hohen Inflation haben die New Yorker Börsen am Freitag belastet. So schwächte sich der Preisauftrieb auf Herstellerebene im November weniger ab als erwartet, wenngleich die Dynamik im Vergleich zum Vormonat etwas nachließ. Die Daten gelten als Vorbote für die Verbraucherpreis-Zahlen und den Zinsentscheid der US-Notenbank Fed in der kommenden Woche.

So bleibt der Druck auf die Fed mit Blick auf weitere Zinserhöhungen erst einmal hoch. Zudem hellte sich die Stimmung der US-Verbraucher im Dezember überraschend deutlich auf. Solche Signale konjunktureller Stärke könnten der Fed Argumente liefern, dass die US-Wirtschaft weitere deutliche Zinserhöhungen verkraften kann.

Der Dow Jones Industrial fiel zuletzt um 0,33 Prozent auf 33 670,07 Punkte, sodass er aktuell im Wochenverlauf zwei Prozent verloren hat. Der marktbreite S&P 500 sank um 0,25 Prozent auf 3953,59 Zähler. Der technologiewertelastige Nasdaq 100 sank ähnlich moderat auf 11 612,63 Punkte. Sein Wochenminus beträgt noch rund drei Prozent beträgt./tih/mis




Nachrichtenagentur: dpa-AFX
 |  216   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

Aktien New York Enttäuschende Erzeugerpreise belasten die Kurse Signale einer weiterhin hohen Inflation haben die New Yorker Börsen am Freitag belastet. So schwächte sich der Preisauftrieb auf Herstellerebene im November weniger ab als erwartet, wenngleich die Dynamik im Vergleich zum Vormonat etwas nachließ. …

Nachrichten des Autors

1356 Leser
924 Leser
676 Leser
624 Leser
448 Leser
3268 Leser
1720 Leser
1396 Leser
1356 Leser
1260 Leser
11356 Leser
3920 Leser
3268 Leser
2548 Leser
2480 Leser
30424 Leser
25717 Leser
19267 Leser
13405 Leser
11685 Leser