checkAd

    Nur noch 8,6 Prozent  10269  1 Kommentar Überraschende Inflationsdaten: Verbraucherpreise nicht so hoch wie erwartet

    Die Inflation in Deutschland hat sich im Dezember verlangsamt. Die Verbraucherpreise legten zum Vorjahresmonat um 8,6 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

    Zum Jahresende 2022 verlor die Inflation in Deutschland auf hohem Niveau an Tempo. Dabei machte sich nach Angaben Statistischer Landesämter auch die einmalige Soforthilfe für Gas- und Fernwärmekunden bemerkbar. Die Kosten für die Abschlagzahlung im Dezember übernimmt der Bund.

    Der Schätzung des Bundesamtes zufolge lagen die Verbraucherpreise im Dezember um 8,6 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Im November lag die Teuerungsrate noch bei 10, im Oktober bei 10,4 Prozent.

    Insgesamt pushten die stark gestiegenen Preise für Energie und Lebensmittel die Jahresinflation 2022 auf 7,9 Prozent. Zuletzt gab es so einen hohen Wert im Jahr 1951, als die damalige Bundesrepublik eine Teuerungsrate von 7,6 Prozent verzeichnete. Im Jahr 2021 hatten die Verbraucherpreise in Deutschland im Schnitt um 3,1 Prozent angezogen.

    (mit Material der dpa getextet)


    Wenn Sie auf der Suche nach einer langfristigen, überdurchschnittlichen Performance sind, könnte das innovative Five Lions Zertifikat einen Blick wert sein. Es bündelt fünf absolute Top-Strategien in einem Wertpapier. Eine dieser Strategien ist normalerweise für Privatanleger nicht zugänglich — jetzt hier mehr erfahren!





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen
    Verfasst vonNicolas Ebert
    Nur noch 8,6 Prozent Überraschende Inflationsdaten: Verbraucherpreise nicht so hoch wie erwartet Die Inflation in Deutschland hat sich im Dezember verlangsamt. Die Verbraucherpreise legten zum Vorjahresmonat um 8,6 Prozent zu, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

    Disclaimer