checkAd

    Investoren aufgepasst…  83857
    Anzeige
    Ein schlafender Riese erwacht! Endlich gehen „green Energy“ und enorme Kurschance Hand in Hand!

    Energiewende und E-Mobilität benötigen Unmengen an Rohstoffen! Rückläufige Produktionsraten und Unterinvestitionen in neue Projekte versetzen Batterie- und Infrastrukturmetalle in einen Stresstest! Profitieren Sie davon!

     

    Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

    Gewinne mit Ansage, sind zugegebener Maßen immer so eine Sache. Da muss man sich sicher sein, dass alles stimmt, vor allem im Unternehmen! Und bei dieser Aktie stimmt unserer Meinung nach ALLES!

    Wir haben ein Unternehmen identifiziert, bei dem wir der Meinung sind, dass alle nötigen Zutaten für eine neue Erfolgsstory vorhanden sind! Aufmerksame und treue Leser kennen Sie bereits und haben bestimmt schon einen „Fuß in der Tür“!  Denn wir hatten Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) bereits kurzem in einem Kurz-Portrait vorgestellt.

    Seitdem hat sich nicht nur der Kurs gut entwickelt, sondern es tut sich wohl auch einiges im Unternehmen, wie man aus gut informierten Kreisen hört…Verlieren Sie also keine Zeit mehr und damit auch nicht den Anschluss!

    In Kombination mit den Komponenten „Akquisition“ und „Entwicklung“ setzt Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) als Unternehmen auf eine exponentielle und nachhaltige Wertsteigerung, von der sowohl das Unternehmen als auch seine Aktionäre gleichermaßen massig profitieren!

     

    Quelle: Gama Explorations & JS Research UG

     

    Konkret bedeutet dies, dass sich Gama auf Projekte konzentriert, die den „Treibstoff“ der Zukunft in und unter sich tragen. Beide Regionen, in denen Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) seine bisherigen Projekte hat, verfügen nicht nur über eine lange und erfolgreiche Bergbautradition, sondern zudem noch über sehr bergbaufreundliche Gesetze sowie eine erstklassige Infrastruktur und erfahrene Arbeitskräfte vor Ort.

    Kurzum: Über und unter der Erde könnten die Voraussetzungen für die Entwicklung hochgradiger Basis- und Edelmetall-Projekte kaum besser sein.

     

    Das ‚Tyee‘-Nickel-Kupfer-Highlight!

     

    Mit dem Kauf der Tyee Nickel Corp. im September des vergangenen Jahres ging auch das vielversprechende ‚Tyee‘-Nickel-Kupfer-Projekt in den Besitz von Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) über. ‚Tyee‘ liegt im anorthositischen Komplex Havre St. Pierre, einem neu entdeckten Nickelgürtel in Quebec. Keine 20 km westlich von ‚Tyee‘ entfernt, stießen Bohrungen von Go Metals auf breite Abschnitte mit hochgradigen Nickel- und Kupfersulfiden.

    Ende August schoss Go Metals mit seinen vorgelegten Ergebnissen allerdings den Vogel ab! Nicht nur, dass man auf Anhieb vier neue Nickel-Kupfer-Vorkommen entdeckt hat, sondern zudem auch noch bei Schürfproben unglaubliche Spitzengehalte von bis zu 1,78 % Ni und 3,97 % Cu entdeckte! Die Kontinuität der Mineralisierung wurde bereits mittels der GeoDL-Engine für künstliche Intelligenz bestätigt, die einen durchschnittlichen Nickeläquivalent von 0,54 % in 25 Proben nachgewiesen hat.

    Der Aktienkurs explodierte im Anschluss an diese Hammer-Meldung von rund 0,065 CAD auf über 0,85 CAD!

     

    Quellen: Wallstreet Online.de, Go Metals & JS Research UG

     

    Wir denken, dass derart hohe Gehalte auch bei Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) keine Seltenheit sein werden, und der Aktienkurs ebenso reagieren wird. Und wenn eine solche Meldung kommt, dann sollte man nach Möglichkeit schon in diesem Marktengen Titel investiert sein!

    Weiter aufhorchen lassen uns die Anfang Dezember 2022 gemeldeten Treffer von bis zu 0,4 % Ni und 0,52 % Cu, die auf dem Gama Explorations-Trend liegen!

     

    Quelle: Go Metals und JS Research UG

     

    Deshalb würden uns sogar noch höhere Gehalte auf dem ‚Tyee‘-Projekt nicht überraschen! Vermutlich sieht es das Management genauso und hat deshalb gegen Mitte Dezember noch schnell mehr als 32 qkm der vorhandenen Projektfläche hinzugefügt. Wie der Grafik zu entnehmen ist, besitzt Gama sogar ein wesentlich größeres Projektareal als Go Metals!

     

    Quelle: Gama Explorations & JS Research UG

     

    Mit der modernen Infrastruktur, die das ‚Tyee‘-Projekt umgibt, sind also auch hier die Weichen gestellt, um nach den geplanten luftgestützten elektromagnetischen Untersuchungen, Schürfungen und geophysikalischen Bodenuntersuchungen, den Startschuss für das erste Bohrprogramm zu geben.

    Zudem betreibt Rio Tinto quasi als Direktnachbar von Gama ebenfalls ein vielversprechendes Projekt!

     

    ‚Big Onion‘ – der Kupfer-, Nickel- und Gold-Knaller!

     

    Mit dem veritablen Vorzeigeprojekt ‚Big Onion‘ hat Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) einen weiteren Kronjuwel in seinem Portfolio. Auf dem in der Nähe der Stadt Smithers im Norden British Columbias gelegenen Kupfer-, Molybdän- Goldprojekt wurden in früheren Zeiten bereits 45.000 Bohrmeter zurückgelegt – mit großem Erfolg!

    So verfügt ‚Big Onion‘ über eine ‚angezeigte‘-Ressource von sage und schreibe 114,1 Millionen Tonnen Erz mit einem Durchschnittsgehalt von 0,32 % Kupferäquivalent (CuEq) in denen satte 686,8 Millionen Pfund Kupfer und 21 Millionen Pfund Molybdän schlummern. Hinzu kommt noch eine ‚abgeleitete‘-Ressource von fetten 12 Millionen Tonnen mit einem durchschnittlichen Gehalt von 0,28 % CuEq, mit 64,3 Millionen Pfund Kupfer und 1,5 Millionen Pfund Molybdän. Allein diese Pfunde haben schon Milliardenwerte, auch wenn sie noch im Boden schlummern.

     

    Quelle: Gama Explorations & JS Research UG

     

    Gama wäre aber nicht Gama, wenn man sich bei ‚Big Onion‘ nicht das Ziel gesetzt hätte, die höhergradige porphyrartige Cu-Mo-Au-Mineralisierung über diese beachtliche Ressource hinaus zu identifizieren und kontinuierlich zu erweitern. Dafür schließlich sind die Weichen perfekt gestellt. Denn die Claims sind nicht nur in eine bestehende und hochmoderne Infrastruktur eingebettet, sondern praktisch auch das ganze Jahr hindurch gut erreichbar. Mit diesen Bedingungen und detaillierten historischen Daten ausgestattet, kann das „Häuten dieser hochgradigen Zwiebel“ mit Spannung erwartet werden.

     

    Was Gama antreibt, ist das, was die Mobilitäts- und Energiewende bewegt!

     

    Nickel, Lithium, Kupfer, Molybdän und Kobalt, stehen vor einem Superzyklus! Laut der Boston Consulting Group ist eine strukturelle Verschiebung der Nachfrage zu erwarten, die durch die „radikale Klimaschutzpolitik“ sowie den Fiskalprogrammen im beispiellosen Umfang ausgelöst wird. Dazu zählen definitiv Windräder, Solaranlagen und E-Autos, sowie deren Infrastruktur.

    Es gibt aber auch noch andere Anwendungsgebiete, denn Nickel, Kupfer, Kobalt und Lithium, aber auch Seltene Erden stecken in vielen weiteren (Elektro-)Geräten unseres täglichen Gebrauchs. Noch nie zuvor in der Geschichte der Menschheit brauchte man so viel knappe Metalle in so großen Mengen wie in den kommenden Jahren!

     

    Quelle: Libero Copper & JS Research UG

     

    Allein für Kupfer soll die Nachfrage bis zur Mitte des nächsten Jahrzehnts auf 50 Millionen metrische Tonnen steigen – eine Verdopplung gegenüber heute.

     

    Noch krasser das Defizit bei Nickel!

     

    Hier werden laut Experten bis zum Jahr 2030 etwa 60 neue Nickelminen benötigt! Allein im nächsten Jahr wird schon ein Anstieg des Verbrauchs um rund 10 % vorhergesagt.

     

    Quelle: McSpans by Mc Kinsey

     

    Angesichts dieses rasanten Anstiegs, sowohl bei der Nachfrage als auch dem Verbrauch dieser für den grünen Übergang unverzichtbaren Metalle, werden Unternehmen wie Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) und deren Basismetall-Projekte- und Strategien immer attraktiver für Investoren.

    Mit seinen bisherigen Projekten hat sich Gama also schon hervorragend in den Metallen der Zukunft positioniert! Und deshalb…

     

    …geht auch finanziell noch einiges, bei Gama Explorations!

     

    Mit gerade einmal rund 42 Millionen ausstehenden Aktien, die aktuell für 0,59 CAD gehandelt werden, kommt das Unternehmen gerade einmal auf eine Marktkapitalisierung von rund 24,8 Mio. CAD (rund 17 Mio. EUR)! Hinzu kommt noch ein vollgestopftes Cash-Kissen in Höhe von 2 Mio. CAD. Dieser Börsenwert, der mit fast 10 % Cash unterlegt ist, spiegelt ganz sicher noch nicht den Wert wider, den die schuldenfreie Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) als Wegbereiter des grünen Übergangs und als Wertsteigerungs-Garant perspektivisch besitzt!

     

    Quelle: Gama Explorations

     

    Ein weiteres Sahnehäubchen ist die Aktien- und Optionsschein-Struktur. Mehr als 27 % der ausstehenden Aktien befinden sich in festen Händen! Diese Kombination machen Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) zu einem sehr marktengen Titel, dessen Kurs jederzeit krass explodieren kann.

     

    Quelle: Wallstreet Online.de / Kursdaten von Tradegate

     

    Da wir zeitnah wieder gute Nachrichten erwarten, raten wir Ihnen die noch günstigen Kurse sukzessive zum Einstieg zu nutzen, um im vollen Umfang von Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) Potenzial zu profitieren. Denn gerade in Zeiten exponentiell steigender Nachfrage nach Kupfer, Nickel und Molybdän bleiben solche Player nicht lange unentdeckt!

     

    Erfahrene Kapitäne im Management-Board!

     

    Mit Mick Carew hat Gama Explorations einen mit allen Basismetallen gewaschenen CEO und Präsident, der auf verschiedenen Kontinenten ein Vierteljahrhundert Erfahrung in der Bergbaubranche sammeln konnte und als promovierter Geologe auch das richtige Gespür für Daten besitzt.

    Jacob Verbaas als VP Exploration und ebenso ausgebildeter Geologe, verfügt über transkontinentale Explorationserfahrung und ist zudem Spezialist für die Identifizierung projektbezogener Entwicklungsstrategien. Verbaas kann als Gründer und CEO von CAVU Energy Metals, einem Kupfer-Explorationsunternehmen das durch Alpha Copper übernommen wurde, auch auf reichhaltiges praktisches ‚Know-how‘ zurückgreifen und besitzt zudem auch langjährige Führungserfahrung auf ‚C‘-Level.

    Atinder Sandhar, Finanzvorstand und Unternehmensbeirat, ist seit Juni 2010 Präsident von Sandhar Investments. Sandhar hat einen Bachelor of Commerce und einen Master of Business Administration der Guru Nanak Dev University. Zudem ist er Chartered Professional Accountant und Certified Management Accountant der Chartered Professional Accountants of British Columbia und im Business bestens vernetzt.

    Hinzu kommt das mit Norman Brewster, Jason Riley und Allan Larmour besetzte Direktorium, das über eine geballte Explorations- und Kapitalmarktexpertise verfügt.

     

    Quelle: Stock.adobe.com & JS Research UG

     

    Fazit: „All great thinks have small beginnings.“

     

    Die Industrie braucht Rohstoffe, allen voran Nickel, Kupfer, Lithium und Molybdän, da geht kein weg dran vorbei. Es wird theoretisch möglich sein, die benötigten Mengen zu fördern, allerdings zu deutlich höheren Preisen! Da sich die Investitionen gerade im Nickelbereich auf einem Niveau von vor etwa 20 Jahren befinden, und auch Kupfer in ein Riesen-Defizit fällt ist Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) mit seinen bisherigen Projekten hervorragend aufgestellt.

    Und da das Unternehmen, nach eigenen Aussagen auch weiterhin Ausschau nach interessanten, günstigen Projekten in einwandfreien Jurisdiktionen hält, ist es gut möglich, dass hier schon zeitnah eine weitere positive Überraschung erreichen kann.

    In Anbetracht der hochgradigen Nickeltreffer von Go Metals sind wir extrem zuversichtlich, dass es auch den TOP-Geologen von Gama gelingen wird, auf ‚Tyee‘ Nickelgehalte von über 1 % zu finden. Das wären erstklassige Gehalte, die den Aktien-Kurs explodieren lassen!

    Aber auch die ‚angezeigte Big Onion‘-Ressource mit seinen bisherigen 686,8 Millionen Pfund Kupfer und 21 Millionen Pfund Molybdän Plus die ‚abgeleitete‘-Ressource von fetten 64,3 Millionen Pfund Kupfer und 1,5 Millionen Pfund Molybdän ist schon eine Nummer für sich.

    Wir warten nun gespannt auf die neuen Explorationsergebnisse und Nachrichten! Natürlich ist Gama Explorations (WKN: A3DJ8S) noch in einem frühen Stadium, aber desto größer ist natürlich auch das Renditepotenzial. Denn wie sagte schon einer der einflussreichsten Managementvordenker Peter Senge seinerzeit? „All great thinks have small beginnings.“

    Das passt vermutlich kaum woanders besser als bei Gama Explorations (WKN: A3DJ8S)!

     

    Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments

    Ihr

    JS Research-Team

     

     

     

    Quellen: Gama Explorations, Go Metals, Ariva.de, tradingeconomics.com, eigener Research und eigene Berechnungen. Bild-Quellen: https://stock.adobe.com, Gama Explorations, Die Zeit, Handelsblatt, Mc Kinsey, Deutsche Rohstoffagentur

    Dieser Werbeartikel wurde am 13. Januar 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! 

    Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür, oder über Dritte ein Entgelt zahlen.

    Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

    Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Gama Explorations Uranium zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Gama Explorations und behalten sich vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung weitere Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin oder Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Gama Explorations und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Gama Explorations im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

    Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Gama Explorations halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

    Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Quelle-Titelbild: https://stock.adobe.com/de

     

    Jörg Schulte
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Jörg Schulte beschäftigt sich seit 1999 nebenberuflich mit Börse und Trading. Seit 2005 richtet er sein Augenmerk auf Explorations- und Bergbauunternehmen und analysiert täglich die Märkte. Seit Januar 2006 ist Jörg Schulte als Community-Mitglied auf wallstreet:online aktiv.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Jörg Schulte
    Investoren aufgepasst… Ein schlafender Riese erwacht! Endlich gehen „green Energy“ und enorme Kurschance Hand in Hand! Energiewende und E-Mobilität benötigen Unmengen an Rohstoffen! Rückläufige Produktionsraten und Unterinvestitionen in neue Projekte versetzen Batterie- und Infrastrukturmetalle in einen Stresstest! Profitieren Sie davon!