checkAd

"Bluechips wie Penny-Stocks" Chaos-Crash an der New York Stock Exchange: Was war da los, Herr Wißler?

An der New Yorker Börse gab es am Dienstagmorgen ein technisches Problem, das zu Kursverwerfungen führte. Was steckt dahinter? Detaillierte Experten-Antwort.

Nach Börseneröffnung kam es gestern, am Dienstagmorgen, zu einem kurzen Handelsstopp für Dutzende von Aktien großer Unternehmen an der New Yorker Börse. Wir berichteten hier ausführlich.

Um 9:50 Uhr ET am Dienstag hätten alle betroffenen Unternehmen an der New York Stock Exchange (NYSE) den Handel wieder aufgenommen. Das gehe aus einem Statusbericht der NYSE hervor, berichtet CNN Business. Darin berichte die Börse, dass "alle Systeme derzeit betriebsbereit" seien.

Wir haben bei Lars Wißler, "Aktie der Woche"-Chefredakteur, Gründer und Geschäftsführer von PWP Leeway, nachgefragt: Wie schätzen Sie die Lage ein? "Nur" technische Fehler oder müssen wir Börsianer uns ernsthaft Sorgen machen, dass die Verantwortlichen der New Yorker Börse ihre Systeme nicht im Griff haben? Antwort von Lars Wißler in vollem Wortlaut:

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Dow Jones Industrial Average Excess Return!
Long
Basispreis 31.770,53€
Hebel 14,95
Ask 1,92
Short
Basispreis 36.162,03€
Hebel 14,94
Ask 2,22

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

"Gestern zur Eröffnung der US-Börsen gab es einen technischen Fehler, der für fehlerhaftes Trading in knapp 150 Aktien an der NYSE geführt hat. Dabei gingen diese Aktien nicht in die übliche Eröffnungsauktion, sondern direkt in den offenen Handel. Bei der Eröffnungsauktion wird die Liquidität innerhalb der ersten zehn Minuten gebündelt und der Eröffnungspreis ermittelt. Nach Abschluss der Eröffnungsauktion beginnt der normale Handel und alle Market Orders bzw. ausführbare Limit-/Stop-Orders werden sofort ausgeführt.

Dadurch, dass es keine Eröffnungsauktion gab, haben die stehenden Order-Aufträge direkt zu riesigen Kursschwüngen bei minimaler Liquidität geführt. Es fehlte der 'Anker' der Eröffnungsauktion und die größten Bluechips der Welt handelten wie Penny-Stocks. Das ist erst einmal kein Problem, alle Trades in diesem Zeitfenster sollten fehlerhaft und annulliert sein.

Sehr verwunderlich ist, dass das nicht der Fall war, sondern viele Trades weiterhin bestehen. Dadurch wurden viele Stop-Loss Orders ausgeführt und manche Trader mussten aufgrund des Fehlers riesige Verluste hinnehmen. Auf der anderen Seite ist klar, wenn Marktteilnehmer im Vorfeld von diesem Verhalten wussten, konnten sie mit Abschlägen von teils zehn bis 20 Prozent Aktien wie Mastercard oder Wells Fargo einkaufen und die Liquidität der Stop-Loss-Orders billig aufsaugen. Ob hier einige große Spieler am Markt mit dem Fehler noch einmal günstig vor dem großen Anstieg einsteigen konnten, darüber können wir nur spekulieren.

Tipp: Sichern Sie sich auf jeden Fall den kostenlosen (!) Report von Börsenexperte Lars Wißler: "Top-Aktien für 2023". Hier klicken!

Nachtrag: In den Systemen bei Leeway, die das Smart Money und das unterliegende Kaufinteresse des Orderflows untersuchen, sehen wir keine Anzeichen für einen unterliegenden Verkaufsdruck. Im Gegenteil, insbesondere gestern sind die Käufer noch einmal auf das Gaspedal getreten und haben Geld in den Markt gepumpt. Seit Jahresbeginn steigt das unterliegende Kaufinteresse stetig an und auch gestern hat sich dieser Trend noch einmal fortgesetzt", so die Einschätzung von Lars Wißler zum gestrigen Chaos an der New Yorker Börse.

Autor: Christoph Morisse, wallstreet:online Zentralredaktion




 |  16197   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Disclaimer

"Bluechips wie Penny-Stocks" Chaos-Crash an der New York Stock Exchange: Was war da los, Herr Wißler? An der New Yorker Börse gab es am Dienstagmorgen ein technisches Problem, das zu Kursverwerfungen führte. Was steckt dahinter? Detaillierte Experten-Antwort.

Nachrichten des Autors

4052 Leser
3060 Leser
1500 Leser
81292 Leser
62764 Leser
25640 Leser
21940 Leser
21668 Leser
81292 Leser
68712 Leser
64076 Leser
62764 Leser
58108 Leser
186933 Leser
104154 Leser
93792 Leser
84857 Leser
81292 Leser