checkAd

    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung  517  0 Kommentare Dax knüpft an Vortagesgewinne an

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag auf Erholungskurs geblieben. Der Leitindex Dax knüpfte an seinen positiven Wochenauftakt an und stieg um 0,44 Prozent auf 15 194,4 Punkte. Damit testet das Börsenbarometer die kurzfristig wichtige 21-Tage-Durchschnittslinie.

    "Der Dax stabilisiert sich weiter", schrieb Marktanalyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Markets. Das Vertrauen in die Banken kehre langsam zurück.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
    Short
    19.557,57€
    Basispreis
    15,52
    Ask
    × 11,60
    Hebel
    Long
    16.460,27€
    Basispreis
    1,56
    Ask
    × 11,54
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Jüngst hatten der Zusammenbruch der kalifornischen Silicon Valley Bank und der New Yorker Signature Bank sowie die Notfallrettung der Credit Suisse für heftige Turbulenzen im Bankensektor gesorgt und so auch den Gesamtmarkt in Mitleidenschaft gezogen. Nun zählte die Branche europaweit zu den größten Gewinnern. Im Frankfurt stiegen Commerzbank um gut ein Prozent, während Deutsche Bank um ihren Vortagesschluss schwankten.

    Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte legte um 0,13 Prozent auf 26 748,59 Zähler zu. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,49 Prozent nach oben.

    Unter Druck steht hingegen weiterhin der Immobiliensektor . Hierzulande hatten der Zinsanstieg und die hohe Inflation dem langen Boom ein jähes Ende gesetzt. Am Dienstag nun brachen die Papiere von Aroundtown am MDax-Ende um 7,5 Prozent ein und erreichten ein weiteres Rekordtief.

    Um noch deutlichere neun Prozent ging es für die Anteilsscheine der Norma Group nach unten. Damit sackten sie an das Ende des Nebenwerteindex SDax . Der Verbindungstechnik-Spezialist gab detaillierte Geschäftszahlen für 2022 bekannt und senkt nach einem Gewinnrückgang die Dividende. Zudem liegt der Ausblick für die operative Gewinnmarge 2023 unter der mittleren Analystenschätzung.

    Der ebenfalls im SDax gelistete Baumaschinenhersteller Wacker Neuson erwartet für das laufende Jahr weiteres Umsatzwachstum und eine wieder steigende Profitabilität. Das Unternehmen geht dabei trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes von einer weiterhin hohen Nachfrage nach Baugeräten und Kompaktmaschinen für die Bau- und Landwirtschaft aus. Die Aktien legten moderat zu.

    Ein skeptischer Analystenkommentar von Hauck Aufhäuser Investment Banking belastete die Papiere von Siltronic , die fast drei Prozent verloren. Der Hersteller von Siliziumwafern zur Chipproduktion sei zwar im Wettbewerb gut aufgestellt, doch drehe der Branchenzyklus gerade ins Negative, schrieb der Experte Jonah Emerson. Die Nachfrage nach Wafern falle im aktuellen Wirtschaftsumfeld, gleichzeitig baue die Branche die Produktionskapazitäten massiv aus. Der Preis- und Margendruck, der 2023 aufkomme, dürfte daher 2024 sogar noch stärker werden./la/stk





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    14 im Artikel enthaltene WerteIm Artikel enthaltene Werte
    ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung Dax knüpft an Vortagesgewinne an Der deutsche Aktienmarkt ist am Dienstag auf Erholungskurs geblieben. Der Leitindex Dax knüpfte an seinen positiven Wochenauftakt an und stieg um 0,44 Prozent auf 15 194,4 Punkte. Damit testet das Börsenbarometer die kurzfristig wichtige …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer