checkAd

     197  0 Kommentare Sung-Hwan Cho, Geschäftsführer von Hyundai Mobis, hat die Strategie der Mobilitätsplattformanbieter auf dem 44. Internationalen Motorensymposium in Wien vorgestellt - Seite 2

    Er brachte auch die Absicht des Unternehmens zum Ausdruck, die neuen Geschäftsbereiche zu fördern, die die nächsten Wachstumsmotoren des Unternehmens sein werden. Mit Hilfe von Elektrifizierungselementen wie dem Batteriesystem, das es sich bereits gesichert hat, würden neue Unternehmensbereiche wie UAM und Robotik vorangetrieben. Hyundai Mobis produziert und liefert die Batteriesystembaugruppen (BSA), die elektrischen Antriebseinheiten und die integrierten Ladesteuereinheiten (ICCU), die auf EV-Plattformen installiert werden, in Serie. Das Unternehmen plant, seine Strategie, diese Schlüsseltechnologie für die Elektrifizierung auf neue Wachstumsbereiche auszuweiten, in naher Zukunft umzusetzen.

    Auf dem Symposium unterstrich Dr. Cho ebenfalls, dass Innovationen in der Mobilitätstechnologie entscheidend seien, um den Wert und die Qualität des Lebens der Menschen zu steigern. Er erklärte: „Hyundai Mobis ist der festen Überzeugung, dass Mobilitätstechnologie ein wichtiger Schlüssel zur Lösung universeller Probleme wie Klimawandel, Überbevölkerung in den Städten und Überalterung der Bevölkerung ist und dass unsere Innovationen nachhaltiges Wachstum unterstützen müssen."

    Seine Vision für zukünftige Technologien wurde auch auf der CES in diesem Jahr vorgestellt. Hyundai Mobis hat M.VISION TO, ein zweckgebundenes Fahrzeugkonzept (PBV) auf der CES 2023 vorgestellt. M.VISION TO ist ein autonomes Elektrofahrzeug, das nicht nur die Bewegungsfreiheit erhöhen soll, ohne selbst fahren zu müssen, sondern je nach den Bedürfnissen der Nutzer auch für verschiedene weitere Zwecke eingesetzt werden kann, z. B. um Menschen mit Behinderungen oder Rollstuhlfahrern das Ein- und Aussteigen zu erleichtern oder Fracht zu befördern.

    Am 44. Internationalen Wiener Motorensymposium nahmen Sung-Hwan Cho, Geschäftsführer von Hyundai Mobis, Thomas Schmall, Vorstandsmitglied der Volkswagen AG, Stefan Hartung, Geschäftsführer von Bosch sowie Christoph Starzynski, Vizepräsident von Mercedes-Benz teil. Während des gesamten Symposiums wurden im Rahmen der Vorträge der oben genannten Referenten lebhafte Diskussionen über die Zukunft der Mobilitätsindustrie und den globalen Übergang zur Elektrifizierung geführt.

    Medienkontakt 
    Jihyun Han: jihyun.han@mobis.co.kr
    Choon Kee Hwang : ckhwang@mobis.co.kr

    Hyundai Mobis CI

    Foto - https://mma.prnewswire.com/media/2065568/1.jpg
    Logo -
    https://mma.prnewswire.com/media/1166884/hyundaimobis_CI_Logo.jpg

    Cision View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/sung-hwan-cho-geschaftsfuhrer-von-hyundai-mobis-hat-die-strategie-der-mobilitatsplattformanbieter-auf-dem-44-internationalen-motorensymposium-in-wien-vorgestellt-301810497.html

    Seite 2 von 2



    PR Newswire (dt.)
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von PR Newswire (dt.)
    Sung-Hwan Cho, Geschäftsführer von Hyundai Mobis, hat die Strategie der Mobilitätsplattformanbieter auf dem 44. Internationalen Motorensymposium in Wien vorgestellt - Seite 2 Auf dem 44. Internationalen Motorensymposium erläuterte Dr. Cho die Strategie des ,,Mobility PLatform Provider (Mobilitätplattformanbieters)".  Er stellte die Strategie der Geschäftsausweitung vor, die auf neue Wachstumsbereiche wie UAM, Robotik und …