DAX-0,14 % EUR/USD-0,23 % Gold+0,39 % Öl (Brent)+1,84 %

BCA wächst rasant

Nachrichtenquelle: DER FONDS
02.06.2005, 17:53  |  508   |   |   
Ende Mai hat der Maklerpool BCA erstmals die 4-Milliarden-Euro-Marke übersprungen. Ein Großteil der über BCA verwalteten Gelder ist in DWS-Fonds investiert. Mit 925 Millionen Euro machen die Produkte der Deutsche-Bank-Tochter knapp ein Viertel des gesamten Bestandes aus. Es folgen Fidelity-Fonds mit einem Volumen von rund 685 Millionen Euro und Franklin Templeton mit 655 Millionen Euro.

Der Grund für das rasante Wachstum des Investmentbestands der 9.600 angeschlossenen Vermittler sei nicht die allgemeine Kursentwicklung, sondern das dynamische Neugeschäft, so BCA-Vorstand Ferdinand Haas. „Allein in den ersten fünf Monaten dieses Jahres haben unsere Partner Netto-Zuflüsse von 150 Millionen Euro erzielt. Das sind 30 Millionen Euro pro Monat.“ Es sehe nicht danach aus, dass damit das Ende der Fahnenstange erreicht sei. Haas rechnet in diesem Jahr insgesamt mit Zuflüssen von netto 400 Millionen Euro. Das wäre im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 23 Prozent; 2004 lag der Netto-Absatz bei rund 325 Millionen Euro.

Einer der Umsatz-Bringer ist die Fondspolice DB Vita Plus. Sie kam erst im August 2004 auf den Markt; bis Dezember 2004 wurden Verträge abgeschlossen, die BCA in den kommenden fünf Jahren rund 200 Millionen Euro Beitragszahlungen sichern. Denn die Einzahlung erfolgt bei der DB Vita Plus über fünf Jahre: Der Nettoabsatz betrug vergangenes Jahr 41 Millionen Euro, so hoch wird er voraussichtlich auch in den kommenden vier Jahren sein. Aufgrund der geänderten steuerlichen Rahmenbedingungen geht BCA jedoch nicht davon aus, dass künftig viele Neuverträge geschlossen werden.

INFO: Der Maklerpool BCA wurde 1985 in Oberursel/ Taunus gegründet. Die Firma ist eine Einkaufsgemeinschaft für Versicherungs- und Finanzmakler. Kernstück ist die Abwicklungsplattform BCA Brokerpool. Derzeit arbeitet BCA mit über 9.600 Partnern zusammen.

DER FONDS.com 02.06.05 al

Quelle: DER FONDS.com

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer