checkAd

    Neues vom Rohstoffexperten  3057 REYNA Gold - Geduld zahlt sich aus

    Der Spin-Out von MAG Silver veröffentlicht Bohrergebnisse, die auf zwei aussichtsreiche Goldzonen hinweisen. Beide Projekte, La Repulicana und Western, bestätigen ihr Potential.

    Reyna Gold exploriert und entwickelt aussichtsreiche Goldprojekte in Mexiko. Die Projekte wurden von MAG Silver übernommen und seit Februar 2022 notiert das Unternehmen and der TSX Venture in Vancouver. Jetzt wurden sehr gute Bohrergebnisse veröffentlicht. Hier der Link zur aktuelle Pressemitteilung: https://reynagold.com/read/PR-20230727

    Die aktuell vorgelegten Ergebnisse bestätigen viele der spannenden Ergebnisse aus dem Jahr 2022. Was sind Ihre Highlights Wir waren bei La Republicana erfolgreich und haben den Anlegern gezeigt, dass wir über ein Goldsystem aus Oxid-Gold verfügen. Dies ist erst der Anfang der Bohrungen und ich erwarte schon bald weitere spannende Ergebnisse. Mit den ersten Step-Out-Bohrlöchern haben wir in allen vier Richtungen rund um die Entdeckungslöcher vom vergangenen Jahr und im Bereich von 50 bis 500 m getestet. Darüber hinaus zeigen die geochemischen Informationen, die wir aus den ersten beiden Bohrlöchern in Western erhalten haben, dass sich möglicherweise ein Porphyr in unmittelbarer Nähe befindet.        Foto CEO Michael Wood

    Drei Strecken von etwa 20 m und 1 g/t Gold mit sehr hochgradigen Zonen. Könnten die jetzt erzielten Treffer dazu beitragen, ein Cluster oder eine große Struktur zu definieren?

    Ja, es ist gut möglich, an mehreren Stellen in La Republicana auf Quarzgänge und eingeschlossene Mineralisierungen zu stoßen. Hieraus werden wir eine Struktur ableiten. Die Ergebnisse scheinen auf eine etwas tiefer liegende Quelle hinzuweisen?

    Entwerfen Sie ein drittes Programm, um es dann detaillierter zu identifizieren?

    Wir gehen davon aus, dass wir in La Republicana in der Nähe der Oberfläche zahlreiche Goldvenen-Mineralisierungen vorfinden werden.

    In der Zone „Western“ - ein anderer Lagerstättentyp - wollen wir den Porphyr finden, der in der Tiefe liegt. Wir werden weitere Feldarbeiten auf der großen magnetischen Anomalie nördlich der ersten Bohrung bewerten und bei positivem Ergebnis einige erste Bohrungen in das magnetische Zentrum planen – das Kennzeichen eines Porphyrs.

    logo

    Bei Western gab es sehr vielversprechende Vorkommen von Goldindikator-Metallen wie Wismut. Können Sie die Bedeutung erklären? Was sind die nächsten Schritte?

    Ja, Wismut mit Gold zeigt, dass das Gold aus einer sehr heißen Quelle wie einem Porphyr stammt. Wenn man Molybdän und Zink hinzufügt, könnten wir eine Reihe geologischer Anzeichen dafür haben, dass es sich bei der Quelle um Porphyr handelt. Wir möchten eine goldreiche Zone in der Nähe der Oberfläche in Western testen, da Gold in Oberflächennähe leicht abbaubar und wirtschaftlich zu produzieren ist. Die Kosten einer Porphyr-Entdeckung/ Entwicklung sind viel höher und wir werden die nächsten Bohrlöcher in Western auf der Grundlage dieser bewerten.  Die ersten beiden gezielten Bohrungen werden wir in das nördliche Zentrum der magnetischen Anomalie von Western setzen.

    Wann erwarten Sie die nächsten Ergebnisse des Phase-2-Bohrprogramms?

    Innerhalb von vier bis sechs Wochen, wenn es so wie bei der ersten Charge läuft.

    Ihre Gründe, die Reyna Gold-Aktie jetzt in Betracht zu ziehen, sind:

    Mit jedem Programm verringern wir das Risiko des Projekts und werden selbstbewusster. Wir verfolgen unsere geologischen Ziele, das Potenzial mehrerer wirtschaftlicher Lagerstätten auf La-Gloria zu definieren. Und ich glaube, dass der Markt uns mit mehr Bohrerfolgen dafür belohnen und die Aktie eine deutliche Neubewertung erfahren wird.

    REYNA Gold - WKN A3DH0W - Webseite: www.reynagold.com

    logo

    Vielen Dank für das Interview

    N.C. State University: Jeff Bezos spendet 30 Millionen Dollar an Lab-Grown-Meat-Unternehmen


    Christoph Brüning
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Christoph Brüning leitete als DVFA-zertifizierter Finanzanalyst bis 1999 das Finanzresearchunternehmen Value Research Gmbh. 1999 gründete er die Value Relations GmbH und verlagert seine Expertise von Biotechnologie auf Mining und Exploration. 2011 erschien sein Buch zum Thema Seltene Erden „Selten Erden der wichtigste Rohstoff des 21.Jahrhunderts“ im Börsenbuchverlag.
    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst von Christoph Brüning
    Neues vom Rohstoffexperten REYNA Gold - Geduld zahlt sich aus Reyna Gold exploriert und entwickelt aussichtsreiche Goldprojekte in Mexiko. Die Projekte wurden von MAG Silver übernommen und seit Februar 2022 notiert das Unternehmen and der TSX Venture in Vancouver. Wir haben den CEO Michael Wood für Sie in Hong Kong interviewt. ​