checkAd

    Leverage Shares Marktkommentar  241  0 Kommentare Bei FAANG+ leuchten einige Flaggen rot auf

    Dublin (ots) - Die FAANG+-Aktien sind populär und haben die Technologiebranche
    in den letzten zehn Jahren dominiert - Ihre Produkte und Dienstleistungen werden
    von Milliarden von Menschen weltweit genutzt. Sie haben sich im Jahr 2023
    deutlich besser entwickelt und erlebten aufgrund des erwarteten Wachstums im
    Bereich der künstlichen Intelligenz eine atemberaubende Rallye . Violeta
    Todorova, Senior Analystin beim weltweiten ETP-Anbieter Leverage Shares wirft in
    ihrem aktuellen Kommentar einen Blick auf die mögliche Bewertung der Papiere:

    "Das Akronym FAANG wurde verwendet, um fünf der bekanntesten und erfolgreichsten
    Technologieunternehmen der Welt zu bezeichnen: Facebook, Amazon, Apple, Netflix
    und Google (jetzt Alphabet). Doch mit der Begeisterung für Innovationen und neue
    Technologien hat sich ein neuer Name für die Tech-Riesen herausgebildet -
    FAANG+: ein gleichgewichteter Korb von zehn Tech-Aktien: Meta Platforms, Apple,
    Amazon, Netflix, Microsoft, Alphabet, Class A, Tesla, Nvidia, Salesforce.com und
    Advanced Micro.

    Bei diesen zehn Aktien handelt es sich im Allgemeinen um die erfolgreichsten und
    einflussreichsten Technologieunternehmen der Welt, bekannt für ihre starke
    finanzielle Leistung und ihre Fähigkeit, ihr Geschäft kontinuierlich zu
    erweitern. Die FAANG+-Aktien haben die Tech-Branche und die Welt im Allgemeinen
    stark beeinflusst. Sie haben die Art und Weise verändert, wie Menschen
    kommunizieren, einkaufen, Unterhaltung konsumieren und auf Informationen
    zugreifen.

    Die FAANG+-Aktien haben sich im Jahr 2023 deutlich besser entwickelt und
    erlebten aufgrund des erwarteten Wachstums im Bereich der künstlichen
    Intelligenz eine atemberaubende Rallye, wobei sich der Wert einiger Bestandteile
    wie Nvidia im bisherigen Jahresverlauf fast verdreifacht hat.

    Die Aktien der FAANG+ werden im August schwächer gehandelt, nachdem eine Reihe
    starker Wirtschaftsdaten die Anleger dazu veranlasste, ihre Erwartungen in Bezug
    auf Zinssenkungen zurückzuschrauben und die Aussichten auf eine weitere
    Zinserhöhung bis zum Jahresende zu erhöhen, was die Renditen von Staatsanleihen
    in die Höhe trieb.

    In diesem Monat hat FAANG+ etwas von seinem Glanz eingebüßt, da die Anleger
    Bedenken wegen der massiven Gewinnprognosen dieser Unternehmen, ihrer aktuellen
    Bewertungen und vor allem aufgrund der roten Flaggen haben, die bei Tech-Aktien
    erscheinen, da der Hype um künstliche Intelligenz (KI) abflaut. Derzeit sind
    sich die Anleger uneinig, ob die FAANG+-Aktien überbewertet sind. Ihre
    Befürworter argumentieren, dass ihre Bewertungen aufgrund ihrer fundamentalen
    Stärke als Unternehmen gerechtfertigt sind und die derzeitige Baisse eine gute
    Kaufgelegenheit darstellt. Auf der anderen Seite argumentieren Skeptiker, dass
    die Preise der FAANG+-Aktien trotz der beeindruckenden Unternehmensleistung so
    teuer geworden sind, dass es schwierig sein könnte, mit ihnen langfristig
    attraktive Gewinne zu erzielen."

    Mehr dazu lesen Sie im (englischen) Blogbeitrag " FAANG+ faces some red flags
    (https://leverageshares.com/de/insights/ffang-stocks-are-losing-their-shine/) "
    inklusive Grafik von Violeta Todorova.

    Pressekontakt:

    public imaging GmbH
    Goldbekplatz 3
    22303 Hamburg
    mailto:leverageshares@publicimaging.de

    Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/161232/5587765
    OTS: Leverage Shares



    news aktuell
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von news aktuell

    Leverage Shares Marktkommentar Bei FAANG+ leuchten einige Flaggen rot auf Die FAANG+-Aktien sind populär und haben die Technologiebranche in den letzten zehn Jahren dominiert - Ihre Produkte und Dienstleistungen werden von Milliarden von Menschen weltweit genutzt. Sie haben sich im Jahr 2023 deutlich besser entwickelt und …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer