checkAd

    Kardashian, Reddit und Co.  7245  0 Kommentare IPOs 2024: Das sind die heißesten Kandidaten für den Gang aufs Parkett

    Social Media- und Lifestyle-Unternehmen planen im kommenden Jahr IPOs. Warum das 2024 auch klappen könnte.

    Für Sie zusammengefasst
    • Reddit plant möglichen Börsengang im ersten Quartal 2024, Bewertung von bis zu 15 Milliarden US-Dollar.
    • Cloud- und Datensicherheits-Startup Rubrik erwägt ebenfalls Börsengang im ersten Quartal 2024.
    • Unterwäschelabel Skims von Kim Kardashian und chinesischer Konzern Shein planen ebenfalls Börsengänge 2024.
    0 Follower
    Autor folgen

    Nach der IPO-Flaute in diesem Jahr könnte es 2024 wieder losgehen. Volatile Märkte und die relativ schlechte Performance einiger vielversprechender IPOs, wie beispielsweise Birkenstock, haben die Stimmung im zweiten Halbjahr 2023 gedämpft. Für 2024 stehen die Zeichen allerding schon wieder auf Optimismus. Das sind die heißesten Kandidaten für einen Börsengang im kommenden Jahr. 

    Reddit 

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Microsoft Corp.!
    Short
    439,60€
    Basispreis
    2,23
    Ask
    × 14,65
    Hebel
    Long
    392,20€
    Basispreis
    2,24
    Ask
    × 14,58
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Laut Insidern erwägt das Social-News-Unternehmen den Gang aufs Parkett bereits im ersten Quartal 2024. Im vergangenen Jahr berichtete Bloomberg ebenfalls, Reddit arbeite mit den US-Investmentbanken Morgan Stanley und Goldman Sachs an der Börsennotierung und erwäge eine Bewertung von bis zu 15 Milliarden US-Dollar. Keine schlechte Voraussetzung: Das US-Unternehmen mit Sitz in San Francisco trug in den letzten Jahren maßgeblich zum Hype um sogenannte Meme-Aktien bei. Dabei nehmen Benutzer mit dem digitalen Kurzformat Meme Einfluss auf Aktienkurse, indem sie eine bestimmte Aktie gezielt anpreisen und hervorheben. Das bekannteste Beispiel ist der Hype, der 2021 um die GameStop-Aktie ausbrach. Nachteil: Die gehypten Aktien sind naturgemäß volatil. 

    Rubrik 

    Eher unter dem Radar der Öffentlichkeit fliegt Rubrik, ein Cloud- und Datensicherheits-Startup, das Dienstleistungen für Software von Microsoft bereitstellt. Laut Insidern erwägt das noch junge Unternehmen einen Börsengang bereits im ersten Quartal 2024. Als Tech-Unternehmen mit Unterstützung von Microsoft und dem wichtigen Thema Datensicherheit könnte sich Rubrik in die Liste erfolgreicher US-amerikanischer Wachstumstreiber einreihen. 

    Skims 

    Skims ist das Unterwäschelabel von Kim Kardashian und braucht sich um erfolgreiches Marketing keine Sorgen zu machen. Der Kardashian-Konzern ist diesen Sommer mit vier Milliarden US-Dollar bewertet worden und diskutiert laut Insidern derzeit auch einen möglichen Börsengang 2024. "Skims hat das Zeug zum Börsengang - wenn die Zeit reif ist", sagte Skims-CEO Jens Grede im Interview mit Bloomberg bereits im Juni. 

    Shein 

    Der chinesische Konzern Shein hat mit seinem Online-Geschäft längst auch den europäischen Fast-Fashion-Markt erobert und konzentriert sich auf das internationale Geschäft. Dazu passt, dass das Unternehmen seinen Hauptsitz nach Singapur verlegt und laut Bloomberg bei den US-Regulierungsbehörden einen vertraulichen Antrag auf einen Börsengang im kommenden Jahr gestellt hat. Im Jahr 2022 erzielte Shein einen Umsatz von 30 Milliarden US-Dollar, nahezu doppelt so viel wie im Jahr 2021 und zehnmal so viel wie 2019. 

    (ck) für die wallstreetONLINE Zentralredaktion




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Kardashian, Reddit und Co. IPOs 2024: Das sind die heißesten Kandidaten für den Gang aufs Parkett Social Media- und Lifestyle-Unternehmen planen im kommenden Jahr IPOs. Warum das 2024 auch klappen könnte.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer