checkAd

    Hohe Bewertung  2453  0 Kommentare Apple knackt Marke von drei Billionen US-Dollar – Festung mit starkem Cashflow

    Der Marktwert von Apple ist erstmals seit August wieder über drei Billionen US-Dollar gestiegen. Ist die Bewertung des iPhone-Herstellers mittlerweile übertrieben?

    Für Sie zusammengefasst
    • Apple erreicht erstmals seit August wieder eine Marktkapitalisierung von über drei Billionen US-Dollar.
    • Der Aktienkurs des iPhone-Herstellers ist in diesem Jahr um über 48 Prozent gestiegen.
    • Einige warnen vor einer übertriebenen Bewertung von Apple aufgrund des mangelnden Wachstums.

    Die Marktkapitalisierung von Apple schloss zum ersten Mal seit August wieder über der Marke von drei Billionen US-Dollar, nachdem die Aktie am Dienstag um 2,1 Prozent auf 193,42 US-Dollar gestiegen war.

    Der Wert von Apple hatte die Marke offiziell zum ersten Mal Ende Juni nachhaltig überschritten, nachdem er kurzzeitig im Dezember 2022 während des Intraday-Handels bereits über drei Billionen US-Dollar gestiegen war. Die Apple-Aktie erreichte ihr Allzeithoch am 31. Juli und bleibt der wertvollste US-Konzern.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Microsoft Corp.!
    Long
    385,69€
    Basispreis
    2,25
    Ask
    × 14,69
    Hebel
    Short
    419,37€
    Basispreis
    2,26
    Ask
    × 14,63
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Apple liegt bei der Marktkapitalisierung rund 235 Milliarden US-Dollar vor dem Zweitplatzierten Microsoft. Nur drei andere US-Unternehmen haben eine Bewertung von über eine Billion US-Dollar: Alphabet, Amazon und Nvidia. Tatsächlich ist die Bewertung von Apple etwa so hoch wie die von Amazon und Alphabet zusammen.

    Der Meilenstein ist ein Zeichen für die Beständigkeit von Apple – der Aktienkurs des iPhone-Herstellers ist in diesem Jahr bisher um über 48 Prozent gestiegen. Mit dazu beigetragen hat, dass das Unternehmen die Gesamtzahl seiner Aktien durch Rückkäufe reduziert hat.

    Apple

    +0,47 %
    -5,81 %
    -3,32 %
    -13,81 %
    +0,45 %
    +24,78 %
    +227,19 %
    +778,60 %
    +5.843,71 %
    ISIN:US0378331005WKN:865985

    Investoren sehen Apple als eine Festung mit beträchtlichem Cashflow, weltweit beliebten Produkten und starken Programmen zur Aktionärsrendite, selbst wenn der Konzern mit verlangsamtem Wachstum und Problemen in Märkten wie China zu kämpfen hat.

    Einige Marktteilnehmer warnen, dass die Apple-Bewertung angesichts des mangelnden Wachstums in letzter Zeit mittlerweile übertrieben sein könnte. Apple-Aktien werden jetzt zum mehr als 29-fachen der Wall-Street-Konsensschätzungen für das Geschäftsjahr bis September 2024 gehandelt. Das liegt deutlich über den aktuellen Bewertungen für Microsoft mit dem 24-fachen, Alphabet mit dem 23-fachen und Meta mit dem 22-fachen.


    Empfehlung: Die Top 3 Dividendenaktien 2024. Mit diesen Dividendenperlen können Sie von attraktiven Renditen von bis zu +10% profitieren! Jetzt kostenlosen Report sichern!


    Im Apple-Geschäftsjahr 2023 bis Ende September sank der Gesamtumsatz etwa drei Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 383,29 Milliarden US-Dollar. Im November warnte das Unternehmen, es erwarte im wichtigen Dezemberquartal, dem ersten vollen Quartal mit iPhone-15-Verkäufen, kein Umsatzwachstum.

    Die Apple-Aktie hat im bisherigen Jahresverlauf nicht so stark zugelegt wie die meisten anderen der "Magnificent Seven". Während Alphabet in diesem Jahr bisher ebenfalls 48 Prozent gewonnen hat, kletterten die Aktien von Microsoft, Amazon, Tesla, Meta Platforms und Nvidia allesamt deutlich stärker.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Zentralredaktion




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    Hohe Bewertung Apple knackt Marke von drei Billionen US-Dollar – Festung mit starkem Cashflow Der Marktwert von Apple ist erstmals seit August wieder über drei Billionen US-Dollar gestiegen. Ist die Bewertung des iPhone-Herstellers mittlerweile übertrieben?

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer