checkAd

    Milliarden-Rückkäufe  4229  0 Kommentare Ölriese Exxon Mobil plant Gewinnverdopplung bis 2027

    Mit Produktionssteigerungen und Sparmaßnahmen will Exxon den Gewinn über einen Zeitraum von acht Jahren verdoppeln. Davon sollen auch die Aktionäre profitieren.

    Für Sie zusammengefasst
    • Exxon Mobil will Gewinne bis 2027 verdoppeln durch Produktionssteigerungen und Sparmaßnahmen.
    • Das Unternehmen plant, strukturelle Kosten um 6 Milliarden US-Dollar zu senken.
    • Exxon will Investitionen in Projekte zur Senkung von Kohlenstoffemissionen erhöhen.
    0 Follower
    Autor folgen

    Der Energieriese Exxon Mobil will seine Gewinne bis 2027 im Vergleich zu 2019 mehr als verdoppeln. Dieses ehrgeizige Ziel soll durch eine Kombination aus Kostensenkungen, Produktionssteigerungen und den Ausbau des Vertriebs von Chemikalien, emissionsärmeren Kraftstoffen und Hochleistungsschmierstoffen erreicht werden, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

    Exxon ist auf dem besten Weg, seinen Gewinn und Cashflow in den nächsten vier Jahren um 14 Milliarden US-Dollar zu steigern und plant, die strukturellen Kosten bis Ende 2027 um weitere sechs Milliarden US-Dollar zu senken. Dies würde insgesamt Einsparungen von 15 Milliarden US-Dollar im Vergleich zu 2019 bedeuten.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Exxon Mobil!
    Long
    99,72€
    Basispreis
    0,59
    Ask
    × 14,11
    Hebel
    Short
    111,86€
    Basispreis
    0,59
    Ask
    × 14,10
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die Nachricht folgt zwei Monate nach Exxons Ankündigung, Pioneer Natural Resources für fast 60 Milliarden US-Dollar zu kaufen, was die größte Übernahme seit dem Kauf von Mobil in den späten 1990er Jahren darstellt. Pioneer ist der größte Produzent im Midland Basin, einem Teil des Permian-Beckens.

    Exxon plant zudem, sein jährliches Aktienrückkaufprogramm von 17,5 Milliarden auf 20 Milliarden US-Dollar in den Jahren 2024 bis 2025 zu erhöhen. Die geplanten Investitionsausgaben von 23 bis 27 Milliarden US-Dollar jährlich von 2024 bis 2027 sollen eine durchschnittliche Rendite von 30 Prozent erbringen.

    Trotz dieser Pläne hat die Exxon-Aktie im Jahr 2023 bisher zu kämpfen und ist um sieben Prozent gefallen, wobei der größte Teil des Rückgangs im vierten Quartal verzeichnet wurde. Am Mittwoch verloren die Titel in New York 1,2 Prozent auf 99,11 US-Dollar.

    Exxon Mobil

    +1,26 %
    +1,87 %
    +2,40 %
    +4,02 %
    -4,31 %
    +87,49 %
    +32,00 %
    +10,43 %
    +860,35 %
    ISIN:US30231G1022WKN:852549

    CEO Darren Woods betonte, dass ExxonMobil sich sowohl der Bereitstellung von Energie und Produkten verpflichtet fühlt, die den Lebensstandard weltweit erhöhen, als auch dem Aufbau eines Geschäfts zur Reduzierung von Emissionen in schwer zu dekarbonisierenden Bereichen. Das Unternehmen rechnet mit einer Öl- und Gasproduktion von 4,2 Millionen Barrel pro Tag bis 2027, angetrieben durch Wachstum im Permian Basin und in Guyana.

    Exxon erhöht zudem seine Investitionen in Projekte zur Senkung der Kohlenstoffemissionen auf 20 Milliarden US-Dollar bis 2027 und plant, seine eigenen vorgelagerten Treibhausgasemissionen bis 2030 um bis zu 50 Prozent zu reduzieren. Der Fokus liegt auf Kohlenstoffabscheidung, Lithium für Elektrofahrzeugbatterien, Wasserstoff und Biokraftstoffen. Bis 2030 will das Unternehmen genug Lithium für die Herstellung von einer Million Elektrofahrzeugen bereitstellen.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Zentralredaktion


    Empfehlung: Die Top 3 Dividendenaktien 2024. Mit diesen Dividendenperlen können Sie von attraktiven Renditen von bis zu +10% profitieren! Jetzt kostenlosen Report sichern!




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Milliarden-Rückkäufe Ölriese Exxon Mobil plant Gewinnverdopplung bis 2027 Mit Produktionssteigerungen und Sparmaßnahmen will Exxon den Gewinn über einen Zeitraum von acht Jahren verdoppeln. Davon sollen auch die Aktionäre profitieren.