checkAd

     2065
    Anzeige
    Ethereum News: Dencun-Upgrade im März – diese drei Coins könnten explodieren

    Ethereum tendiert aktuell bullisch und konnte zwischenzeitlich schon über 3.000 US-Dollar steigen. Doch dafür gibt es wohl einen guten Grund. Denn das Dencun-Upgrade wird hier von führenden Analysten mitunter als zentraler Treiber ausgemacht. So könnte in den nächsten Wochen noch mehr Momentum zu Ethereum und in das Ökosystem kommen. 

    Strength on #Ethereum is likely going to come from the Dencun upgrade, or a short-term peak of Bitcoin.

    I'm suspecting both at the same time, and preferably you would want to see Ethereum reclaim 0.06. pic.twitter.com/riVKSvCVAP

    — Michaël van de Poppe (@CryptoMichNL) February 19, 2024

    Das bevorstehende Dencun-Upgrade für Ethereum, das am 13. März 2024 eingeführt wird, markiert einen signifikanten Schritt zur Optimierung von Skalierbarkeit im Ethereum-Netzwerk. Mit diesem umfassenden Update werden durch Ethereum Improvement Proposals (EIPs) wichtige Neuerungen implementiert. Unter diesen ist besonders das EIP-4844 wichtig, das das Proto-Danksharding einführt. Dabei handelt es sich um eine innovative Lösung zur Steigerung der Netzwerkeffizienz und zur Senkung der Transaktionskosten. Kein Wunder, dass Analysten beim Proto-Danksharding die größte Neuerung seit dem Merge von Ethereum sehen. Doch was müssen Anleger wissen und wie können sie vom Hype profitieren? 

    Dencun Upgrade: Warum gibt es den Hype? 

    Die Ethereum-Community blickt aktuell mit großer Erwartung auf die Einführung des Dencun-Upgrades, vor allem auf das Proto-Danksharding. 

    Das Upgrade umfasst die Einführung von sogenannten „Blobs“, einer Methode zur temporären Speicherung großer Datenmengen außerhalb der Haupt-Blockchain. Diese Technologie soll den Speicherbedarf für Ethereum-Nodes verringern und könnte eine signifikante Reduzierung der Transaktionskosten bewirken, was insbesondere für Layer-2-Rollup Chains von Vorteil ist. 

    Das Proto-Danksharding ist dabei nur der erste Schritt zu einer weitreichenderen Entwicklung namens Danksharding. Entwickler arbeiten kontinuierlich daran, diese Funktion auszubauen. Mittelfristig möchte man die Skalierung der Ethereum-Blockchain vorantreiben und ihre Leistungsfähigkeit erhöhen. Denn nur so kann die Massenadoption wirklich gelingen. 

    Eine erneute Verschiebung des Upgrades auf den Beginn des Jahres 2024 unterstreicht die technischen Schwierigkeiten, die mit der Implementierung weitreichender Änderungen einhergehen. Das Upgrade  wurde nun nach erfolgreichen Tests in sämtlichen Ethereum-Testnetzwerken, einschließlich Goerli, Sepolia und Holesky, festgelegt. Ergo wird Dencun im März im Mainnet implementiert. 

    Dencun Upgrade: diese drei Coins könnten explodieren 

    Das Dencun Upgrade soll Momentum zu Ethereum bringen. Zugleich dürften aber auch zahlreiche Projekte außerhalb von ETH profitieren. Denn natürlich ist es nicht nur ETH selbst, wo Nachfrage entstehen wird. Insbesondere die L2 dürften dank günstigerer Gebühren, die um bis zu 90 Prozent sinken sollen, profitieren. Meme-Coins könnten ebenfalls wieder haussieren, wenn wir eine vergleichbare Entwicklung wie bei Solana zuletzt sehen. Denn bullisches Momentum bei Solana führte zur dortigen Meme-Coin-Saison. Jetzt dürfte Ethereum folgen. 

    Polygon (MATIC)

    Polygon (MATIC) befindet sich in einer spannenden Marktphase. Mit dem Sprung über 1 US-Dollar zeigte MATIC bereits relative Stärke, heute rutschte Polygon jedoch wieder zurück. Mit der Ankündigung, das Rebranding in POL voranzutreiben, und trotz des durchaus vorhandenen Rückstands gegenüber anderen Layer-2-Lösungen, zeichnet sich Potenzial für MATIC In 2024 ab. Insbesondere die erheblichen Investitionen in die Entwicklung und Implementierung von Zero-Knowledge-Technologien signalisieren ein starkes Engagement für Innovation und Effizienzsteigerung. Dies könnte $MATIC in den kommenden Wochen und Monaten zu einem spannenden Play im Kryptomarkt machen.

    ANNOUNCING POLYGON 2.0: A LEAP TOWARDS ZKEVM VALIDIUM


    In an exciting development, Polygon proposes to transition their PoS framework to zkEVM Validium, a decentralized ZK Layer 2. The upgrade, planned to be live by Q1 2024, promises to further empower the current… pic.twitter.com/3r2T5ibevl— Trendy Defi (@TrendyDefi) July 17, 2023

    Dank Polygon 2.0 könnten wir eine Neubewertung erleben. Ein zentraler Unique Selling Point für Polygon bleibt die breite Auswahl Partnerschaften, die zwar nicht immer den größten Mehrwert bieten, aber dennoch die Relevanz und das Interesse an MATIC unterstreichen. Besonders bei Privatanlegern beliebt, dürfte MATIC zugleich signifikant profitieren, sobald Retail-Investoren verstärkt in den Markt zurückkehren.

    Metis L2 (METIS) 

    Eine weitere, eher unbekannte Layer-2-Skalierungslösung, ist Metis. Doch auch Metis könnte es 2024 in den Mainstream schaffen. Denn zahlreiche Entwicklungen offenbaren das Potenzial rund um das Dencun-Upgrade. Mit einem umfangreichen Ecosystem Fund von 400 Millionen US-Dollar setzt das Projekt ambitionierte Ziele zur Stärkung und Erweiterung seines Netzwerks. Ein Großteil dieses Fonds ist für das Mining von Sequenzer-Nodes vorgesehen, um das Ökosystem anzukurbeln. Der bevorstehende Launch eines dezentralisierten Sequenzers im März, ergänzt durch die baldige Integration externer Nodes und die fortlaufende Möglichkeit für Nutzer, im Mainnet durch Layer-3-Quests aktiv zu werden, unterstreicht den Fokus auf Dezentralisierung. 

    Besonders einmalig ist die Innovation der Liquid Staking Blitz (LSB) Kampagne, um Projekte mit Liquid Staking Pools zu unterstützen, wodurch eine attraktive Rendite für Sequenzer-Nodes geboten wird. Ferner ermöglicht Metis die Beteiligung von Token-Inhaber an den Sequenzer-Einnahmen, was die gerechte Verteilung von Netzwerkerträgen darstellen soll. Hier wird es eine Art Umsatzbeteiligung geben, die ein Engagement in Metis L2 noch attraktiver erscheinen lässt. 

    $METIS is potentially an undervalued play leading up to Dencun. Upcoming catalysts:

    – Dencun Upgrade on 13th March
    – Decentralized sequencer alpha mainnet launch mid March, external nodes early-mid april. Community Testing is over, but users will now be able to keep earning… pic.twitter.com/3sgIpcQfk4

    — Sandra (@sandraaleow) February 21, 2024

    Meme Kombat (MK)

    Meme-Coins auf Ethereum könnten durch das bullische Marktumfeld, gesteigerte Risikobereitschaft und reduzierte Transaktionsgebühren dank Layer-2-Lösungen einen Hype erleben. Hier dürfte 2024 erneut der Fokus auf Ethereum liegen, nachdem Ende 2023 Solana für Trader das Mittel der Wahl war. 

    Meme Kombat möchte nun ein Gaming-Ökosystem etablieren, das sich durch ein einzigartiges Meme-Branding auszeichnet. Hier sind Wettkämpfe zwischen beliebten Memes wie PEPE gegen DOGE oder SHIB gegen SPONGE geplant, bei denen Fans die Möglichkeit haben, ihre Lieblingsmemes zu unterstützen. Aktuell konnte der Presale schon 10 Millionen US-Dollar einsammeln, was auf die Relevanz eines neuen Meme-Coins hindeutet. Hier werden nun die initialen Notierungen in weniger als zwei Wochen folgen, wie der Countdown auf der Website zeigt. Ergo handelt es sich um die letzte Chance für Early-Adopters, die zugleich von aktuell 99 Prozent APY Staking-Rendite profitieren. Als Meme-Coin mit Gaming-Fokus, der stark auf die Community ausgerichtet ist, trifft Meme Kombat offensichtlich auf ein wachsendes Interesse. 

    Letzte Chance bei Meme Kombat

    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Verfasst von Clickout Media
    Ethereum News: Dencun-Upgrade im März – diese drei Coins könnten explodieren Ethereum tendiert aktuell bullisch und konnte zwischenzeitlich schon über 3.000 US-Dollar steigen. Doch dafür gibt es wohl einen guten Grund. Denn das Dencun-Upgrade wird hier von führenden Analysten mitunter als zentraler Treiber ausgemacht. So könnte in den nächsten Wochen noch mehr Momentum zu Ethereum und in das Ökosystem kommen.  Das bevorstehende Dencun-Upgrade für Ethereum, das… Continue reading Ethereum News: Dencun-Upgrade im März – diese drei Coins könnten explodieren

    Disclaimer