checkAd

     137  0 Kommentare GSMA MWC BARCELONA BRINGT BRANCHEN FÜR VIER TAGE ZU DISKUSSIONEN UND DEBATTEN ÜBER DIE ZUKUNFT DER KONNEKTIVITÄT ZUSAMMEN

    Der MWC Barcelona 2024 begrüßt die bekanntesten Namen der Konnektivitätsbranche zu neun Keynote-Sitzungen; die Veranstaltung umfasst 4YFN, Connected Industries, Journey to the Future, GSMA Foundry und das GSMA Ministerialprogramm

    BARCELONA, Spanien, 26. Februar 2024 /PRNewswire/ -- Der MWC Barcelona 2024 der GSMA kehrte heute in die Fira de Barcelona zurück und markierte den Beginn der weltweit größten und einflussreichsten Konnektivitätsveranstaltung.

    Mats Granryd, Director General of the GSMA opens MWC Barcelona 2024 with keynote 1.

    Auf dem von der GSMA veranstalteten MWC Barcelona treffen sich führende Vertreter des globalen Mobilfunk-Ökosystems und angrenzender Branchen, um vier Tage lang Kontakte zu knüpfen, neue Geschäfte voranzutreiben und die neuesten Trends zu erforschen, die die Zukunft der Konnektivität prägen.

    Mats Granryd, Generaldirektor der GSMA, sagte: „Es ist fantastisch, heute hier mit Ihnen bei der Eröffnung des MWC im schönen Barcelona zu sein! Da mehr als die Hälfte unserer Teilnehmer nicht nur aus dem Kernbereich des mobilen Ökosystems kommen, repräsentiert der MWC nicht mehr nur eine Branche. Die Konnektivität bringt uns zusammen, und die Technologie eröffnet uns neue Möglichkeiten. Die Konnektivität treibt die Verschmelzung von Technologie und Zweck in allen Bereichen voran und eröffnet neue Möglichkeiten. In dieser Woche geht es darum, das Potenzial der Zukunft für Unternehmen und Gesellschaft zu erkunden."

    Branchenführer und Innovatoren auf der MWC-Hauptbühne

    Der MWC Barcelona begrüßt einige der angesehensten Namen im Bereich Konnektivität als Hauptredner, die führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Regierung, Wissenschaft und Nichtregierungsorganisationen vertreten.

    Zu den Sitzungen auf der MWC-Hauptbühne an Tag 1 gehört ein exklusives Treffen der Geschäftsführer der größten europäischen Mobilfunkbetreiber - Tim Höttges, Geschäftsführer der Deutschen Telekom; Christel Heydemann, Geschäftsführerin von Orange; José María Álvarez-Pallete, Vorsitzender und Geschäftsführer von Telefónica; und Margherita Della Valle, Konzerngeschäftsführerin der Vodafone Group - von 16:30-17:00 Uhr MEZ.

    Die Keynote wird sich mit dem Zustand der Mobilfunkindustrie in Europa, der Notwendigkeit eines politischen Wandels zur Unterstützung von Infrastrukturinvestitionen, dem Übergang zu grüner Energie und der Bedeutung der Förderung branchenweiter Kooperationen wie dem GSMA Open Gateway befassen.

    José María Álvarez-Pallete, Vorsitzender des GSMA-Vorstands und Vorsitzender und Geschäftsführer von Telefónica, sagte: „Im April dieses Jahres feiern wir 100 Jahre Telefónica, die Menschen durch die Kraft der Konnektivität näher zusammengebracht haben. So wie Telefónica mit der Zeit gegangen ist, so hat sich auch unsere Branche verändert, von der heute jedes Unternehmen und jeder Einzelne auf der Welt profitiert. Auf dem MWC Barcelona 2024 werden Sie sehen, wie Zusammenarbeit und vernetzte Innovationen einen positiven gesellschaftlichen Wandel vorantreiben, der uns helfen wird, das Potenzial der Zukunft in den nächsten 100 Jahren auszuschöpfen."

    Seite 1 von 4



    PR Newswire (dt.)
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von PR Newswire (dt.)
    GSMA MWC BARCELONA BRINGT BRANCHEN FÜR VIER TAGE ZU DISKUSSIONEN UND DEBATTEN ÜBER DIE ZUKUNFT DER KONNEKTIVITÄT ZUSAMMEN Der MWC Barcelona 2024 begrüßt die bekanntesten Namen der Konnektivitätsbranche zu neun Keynote-Sitzungen; die Veranstaltung umfasst 4YFN, Connected Industries, Journey to the Future, GSMA Foundry und das GSMA Ministerialprogramm BARCELONA, Spanien, …