checkAd

    Dividendentitel  137841  0 Kommentare BASF-Aktie fällt so stark wie seit 5 Monaten nicht mehr – alle Mitarbeiter raus?

    Der Chemieriese hat am Donnerstag bekanntgegeben, dass er die Entlassung aller Mitarbeiter seines finnischen Werks für Batteriematerialien erwägt. Die Aktie fällt zeitweise auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten.

    Für Sie zusammengefasst
    • BASF erwägt Entlassung aller Mitarbeiter in finnischem Werk für Batteriematerialien.
    • Werk in Harjavalta seit Jahren durch bürokratische Hindernisse und Umweltgruppen aufgehalten.
    • BASF hofft weiterhin auf Produktion in Harjavalta, Aktie fällt um 4,2 Prozent.

    BASF wird in der nächsten Woche mit den Verhandlungen über Entlassungen beginnen, von denen eine "hohe zweistellige" Zahl von Mitarbeitern am Standort Harjavalta in Finnland betroffen sein könnte, so das Unternehmen. Das Werk werde demnach seit Jahren durch bürokratische Hindernisse und den Widerstand von Umweltgruppen aufgehalten.

    Die Harjavalta-Anlage sollte dem Hersteller helfen, einen größeren Teil der Lieferkette für Elektrofahrzeuge von Asien nach Europa zu verlagern. Das finnische Projekt, das eine BASF-Anlage zur Herstellung von Kathoden für Elektroauto-Batterien mit Vorläufermaterialien versorgen sollte, erhielt seine erste Genehmigung im Jahr 2020 und sollte zwei Jahre später in Betrieb gehen. Es wurde jedoch nie in Betrieb genommen, nachdem Umweltgruppen rechtliche Einwände erhoben hatten und die Genehmigungen ausgesetzt wurden.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu BASF SE!
    Short
    51,39€
    Basispreis
    0,33
    Ask
    × 14,67
    Hebel
    Long
    45,26€
    Basispreis
    0,33
    Ask
    × 14,66
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    "Wir haben eine schmerzhafte Reise hinter uns, bei der mehrere Genehmigungen erteilt, angefochten und – leider – nicht aufrechterhalten wurden", zitiert Bloomberg Tomi Oja, den finnischen Batteriematerialgeschäftsleiter der BASF.

    Die BASF hofft nach wie vor, die Produktion in Harjavalta aufnehmen zu können. Die endgültige Genehmigung für den Standort stehe noch aus, und das Unternehmen erwarte eine Entscheidung der lokalen Behörden noch in diesem Jahr, so ein Sprecher.

    Die BASF-Aktie fällt am Donnerstag um bis zu 4,2 Prozent – so stark wie seit fast fünf Monaten nicht mehr – auf 51,76 Euro. Zum Wochenanfang hatte die Citigroup das Kursziel für die BASF-Aktie um knapp ein Viertel von 45 auf 56 Euro angehoben und das neutrale Rating bestätigt. Am Mittwoch meldete sich auch die Deutsche Bank zu Wort – und stufte den Chemietitel von Buy auf Neutral herab. Das Kursziel beließ die Bank allerdings – ebenfalls bei 56 Euro.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Die BASF Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -3,07 % und einem Kurs von 52,10EUR auf Tradegate (11. April 2024, 16:10 Uhr) gehandelt.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Dividendentitel BASF-Aktie fällt so stark wie seit 5 Monaten nicht mehr – alle Mitarbeiter raus? Der Chemieriese hat am Donnerstag bekanntgegeben, dass er die Entlassung aller Mitarbeiter seines finnischen Werks für Batteriematerialien erwägt. Die Aktie fällt zeitweise auf den tiefsten Stand seit fünf Monaten.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer