checkAd

    Aktie kurz unter 27 US-Dollar  37657  0 Kommentare Trump-Media: Mega-Crash! Antrag auf Emission von Millionen neuer Aktien gestellt

    Die Trump-Media-Aktie crasht am Montag zweistellig – der Tag, an dem der Strafprozess gegen Ex-Präsident Donald Trump mit der Juryauswahl beginnt. Trump Media will weitere Aktien emittieren.

    Für Sie zusammengefasst
    • Trump-Media-Aktie crasht zweistellig, Juryauswahl im Strafprozess gegen Trump beginnt.
    • Trump Media will weitere Aktien emittieren, Kurs stürzt auf unter 27 US-Dollar.
    • Ex-Präsident Trump mit 34 Anklagepunkten konfrontiert, Prozess dauert 6-8 Wochen.

    Die Trump-Media-Aktie fällt am Montag zeitweise zweistellig auf unter 27 US-Dollar. Grund für den Kurssturz ist die Ankündigung des Unternehmens, die Ausgabe von Millionen zusätzlicher Aktien beantragt zu haben.

    Der ehemalige US-Präsident Donald Trump sieht sich derweil am Montag mit 34 Anklagepunkten in Manhattan konfrontiert, die besagen, dass er New Yorker Geschäftsunterlagen gefälscht hat, um die Präsidentschaftswahlen 2016 zu beeinflussen. Allein elf gefälschte Zahlungen davon sollen an Trumps früheren Rechtsanwalt Michael Cohen gegangen sein, der Pornostar und Regisseurin Stormy Daniels Schweigegeld bezahlt hat, um eine Affäre mit Trump geheim zu halten. Trump hat die Affäre immer bestritten und behauptet, er werde aus politischen Gründen verfolgt.

    Der Prozess wird wahrscheinlich sechs bis acht Wochen dauern, wobei die Auswahl der Geschworenen am heutigen Montag beginnt und voraussichtlich eine Woche oder länger dauern wird.

    Die Auswirkungen des Prozesses auf die Trump-Media-Aktie sind schwer zu prognostizieren. Die Aktie ist hochvolatil und hat allein seit dem Hoch Ende März rund 60 Prozent an Wert verloren. Laut MarketWatch könnte Trump die Publicity um den Strafprozess als Gelegenheit nutzen, um die Unterstützung seiner politischen Basis zu gewinnen, wozu auch der Kauf von Aktien des Unternehmens gehören könnte.

    Trumps Anteil von rund 57 Prozent an dem Unternehmen wurde zum Schlusskurs vom Freitag mit etwa 2,56 Milliarden US-Dollar bewertet. Er hat noch Anspruch auf weitere 36 Millionen Aktien des Unternehmens, wofür der volumengewichtete Durchschnittskurs des Unternehmens allerdings über einer Reihe von Schwellenwerten bleiben müsste. Die Aktie muss in einem Zeitraum von drei Jahren an 20 von 30 Handelstagen nach der Fusion am 25. März über der Marke von 17,50 US-Dollar liegen, um die maximale Prämie zu erhalten.

    Trump ist es auch untersagt, vor Ende einer sechsmonatigen Sperrfrist Aktien von Trump Media zu verkaufen. Der ehemalige Präsident könnte jedoch eine Ausnahmeregelung beim Vorstand des Unternehmens beantragen, in dem einer seiner Söhne und mehrere ehemalige Mitglieder seiner Regierung vertreten sind.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Lesen Sie auch

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    Aktie kurz unter 27 US-Dollar Trump-Media: Mega-Crash! Antrag auf Emission von Millionen neuer Aktien gestellt Die Trump-Media-Aktie crasht am Montag zweistellig – der Tag, an dem der Strafprozess gegen Ex-Präsident Donald Trump mit der Juryauswahl beginnt. Trump Media will weitere Aktien emittieren.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer