checkAd

    KI-Alternativen  38361  0 Kommentare Diese 6 Aktien lauern nur auf eine Schwäche von Nvidia, um zu steigen!

    Wenn die Aktie von Nvidia nachgibt, gibt es bestimmte Aktien im S&P 500, die tendenziell steigen. Dazu zählen laut CNBC folgende Unternehmen.

    Der Schnapsbrenner Brown-Forman, der Spieleentwickler Electronic Arts, der Gesundheitsproduktehersteller Henry Schein, der Software-Outsourcer Cognizant, der US-amerikanische Hersteller von Tierarzneimitteln und Impfstoffen für Haus- und Nutztiere Zoetis und die Börse Cboe seien solche Nutznießer.

    In den vergangenen Wochen und bereits im Jahr zuvor zeigten die genannten Aktien eine inverse Korrelation zu Nvidia. Insbesondere nachdem Nvidias Aktienkurs diesen Monat erneut in die Korrekturzone rutschte. "Anleger könnten erwägen, auch Nvidia zu verkaufen", empfiehlt Katie Stockton von Fairlead Strategies. "Die aktuellen Chartmuster signalisieren einen möglichen größeren Rücksetzer."

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Berkshire Hathaway B!
    Short
    442,01€
    Basispreis
    0,26
    Ask
    × 14,67
    Hebel
    Long
    385,66€
    Basispreis
    2,81
    Ask
    × 14,10
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die Korrelationswerte, ermittelt durch den Pearson-Korrelationskoeffizienten, verdeutlichen demnach, dass Bewegungen in Nvidias Aktienkurs umgekehrt proportional zu denen der genannten Unternehmen sind.

    "Die bevorstehenden Ergebnisse von Nvidia sind wahrscheinlich der wichtigste kommende Datenpunkt dieser Berichtssaison", zitiert CNBC Adam Parker von Trivariate Research. "Eine robuste Nachfrage würde zeigen, dass der Markt für KI weiterhin stark ist." Nvidia wird seinen nächsten Geschäftsbericht am 22. Mai 2024 veröffentlichen. Im 1. Geschäftsquartal meldete Nvidia einen Gewinn pro Aktie von 4,60 US-Dollar. Für das aktuelle wird mit 1 US-Dollar mehr gerechnet laut FactSet.

    Für Anleger, die über eine Überinvestition in Nvidia besorgt sind, schlägt Parker vor, sich nach stabilen Wachstumsaktien umzusehen, die wenig bis gar keine Korrelation zu Nvidia aufweisen. Zu seinen Empfehlungen zählen unter anderem Berkshire Hathaway und Eli Lilly, deren Aktien dieses Jahr bereits signifikant gestiegen sind und deren Leistung über der des breiten Marktes lag.

    Autor: Nicolas Ebert, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig – und das alles in der brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.





    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonNicolas Ebert

    KI-Alternativen Diese 6 Aktien lauern nur auf eine Schwäche von Nvidia, um zu steigen! Wenn die Aktie von Nvidia nachgibt, gibt es bestimmte Aktien im S&P 500, die tendenziell steigen. Dazu zählen laut CNBC folgende Unternehmen.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer