checkAd

     9237
    Anzeige
    XRP kommt nicht in die Gänge: Der Flop des Jahres?

    XRP ist eine der 10 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und viele haben dem Coin von Ripple eine große Zukunft nachgesagt. Der “Coin der Banken und Regierungen” hätte in den Augen einiger Investoren sogar das Potenzial gehabt, Bitcoin zu überholen. Allerdings ist das eine Geschichte, die sich Anleger bei den meisten Altcoins erträumen und zu der es noch nie gekommen ist. Derzeit sieht es eher danach aus, als würde sich XRP einmal mehr zum Flop des Jahres entwickeln. Anleger scheint das aber noch immer nicht zu stören. Die Community ist auf jeden Fall stark. 

    Ist XRP der Flop des Jahres? 

    Auch wenn es viele nicht hören wollen, war der Coin von Ripple, der den Zahlungsverkehr revolutionieren sollte, nun schon in einigen Jahren der größte Flop. So zum Beispiel schon im letzten Jahr, als sich die meisten Coins erholt haben und ihren Wert teilweise sogar vervielfacht haben, während XRP unter den Top 10 die schlechteste Performance hingelegt hat. Ähnlich könnte es auch diesmal wieder sein. Zumindest zeichnet sich das in den ersten Monaten bereits ab. 

    XRP Chart

    (XRP Kursentwicklung Year to Date – Quelle: Google

    Obwohl XRP schon im letzten Jahr schlechter als die meisten anderen großen Coins performt hat, hat der Kurs heuer schon um fast 18 % nachgegeben. Zum Vergleich: Bitcoin ist in diesem Zeitraum um 44 % gestiegen und Ethereum um 30 %. Auch wenn viele gerne den Rechtsstreit zwischen der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC und Ripple, dem Unternehmen hinter XRP, für die schlechte Performance verantwortlich machen, zeichnet sich für die, die genauer hinsehen, ein anderes Bild ab. Seit dem Rechtsstreit hat der Coin Höhen und Tiefen gehabt, genau wie jede andere Kryptowährung und zwei Monate nach der Anklageerhebung war der XRP-Kurs schon wieder auf dem Niveau, das auch vor der Klage erreicht wurde. 

    XRP Chart

    (XRP Kursentwicklung seit dem Rechtsstreit mit der SEC – Quelle: Coinmarketcap

    Der Blick auf das Chartbild macht schnell deutlich, dass Monate nach dem Rechtsstreit nichts mehr davon zu spüren war. Auch der Teilsieg, der Ripple im Juli letzten Jahres zugesprochen wurde, hat nur für einen kurzen Ausbruch gesorgt, der auch nach 2 Monaten wieder Geschichte war. Zwar wird der XRP-Kurs im Bullrun in den nächsten Jahren auch zulegen, die Wahrscheinlichkeit, dass der Coin unter den Top 10 wieder die schlechteste Performance hinlegt, ist aber hoch. Auch jenseits der Top 10 könnten einige Altcoins deutlich besser performen, wobei Anleger derzeit vermehrt auf den neuen $99BTC setzen, der laut Analysten schon bald um ein Vielfaches steigen könnte.

    Jetzt mehr über $99BTC erfahren.

    Analysten erwarten x10 Anstieg bei $99BTC

    Wer sich über Kryptowährungen informiert, ist vielleicht bereits mit 99Bitcoins in Berührung gekommen.. Diese Plattform vermittelt seit Jahren Millionen von Nutzern den Umgang mit Kryptowährungen und hat sich eine beachtliche Reichweite erarbeitet. Der YouTube-Kanal von 99Bitcoins zählt mittlerweile über 700.000 Abonnenten. Um die Marke weiter zu stärken, wurde kürzlich der eigene Coin $99BTC eingeführt. Derzeit befindet sich $99BTC noch in der Vorverkaufsphase und nähert sich bereits kurz nach dem Marktstart der 600.000 Dollar Marke.

    99BTC

    ($99BTC Token-Vorverkauf – Quelle: 99Bitcoins Website)

    Inhaber von $99BTC-Token profitieren nicht nur von exklusivem Lernmaterial und Trading-Signalen, sondern können auch die eingebaute Staking-Funktion nutzen, um ein passives Einkommen durch zusätzliche Token zu generieren. Die APY (jährliche Rendite) hängt von der Größe des Staking Pools ab und ist besonders zu Beginn sehr hoch. Aktuell beträgt die APY über 3.000 %, und obwohl dieser Wert sinken wird, sobald mehr Investoren teilnehmen, sind langfristig immer noch Renditen im hohen zweistelligen Prozentbereich möglich.

    Das hat zur Folge, dass schon ein Großteil der bislang verkauften Token in den Staking Pool eingezahlt wurde, was das Angebot frei handelbarerer Coins zum Zeitpunkt des Launches verknappt. Experten prognostizieren daher, dass der Preis für $99BTC nach der Notierung an den Kryptobörsen sehr schnell um mehr das Zehnfache ansteigen könnte. Während des Vorverkaufs wird der Preis bereits mehrfach angehoben, was frühen Käufern einen Buchgewinn bis zum offiziellen Launch einbringt.

    Jetzt $99BTC im Presale kaufen.

    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.    

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Verfasst von Clickout Media
    XRP kommt nicht in die Gänge: Der Flop des Jahres? XRP ist eine der 10 größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung und viele haben dem Coin von Ripple eine große Zukunft nachgesagt. Der “Coin der Banken und Regierungen” hätte in den Augen einiger Investoren sogar das Potenzial gehabt, Bitcoin zu überholen. Allerdings ist das eine Geschichte, die sich Anleger bei den meisten Altcoins erträumen und zu der… Continue reading XRP kommt nicht in die Gänge: Der Flop des Jahres?

    Disclaimer