checkAd

    100 Mrd. US-Dollar verbrannt  11181  0 Kommentare TSMC im Bann der Bären: Anleger wetten auf einen weiteren Crash der Aktie

    Anleger wetten nach den vorsichtigen Prognosen der Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) darauf, dass die Chip-Aktie nach einem zweistelligen Kursrückgang noch mehr Spielraum nach unten haben könnte.

    Für Sie zusammengefasst
    • Anleger wetten auf weiteren Kursrückgang der TSMC-Aktie.
    • TSMC-Aktie verlor über 13%, Marktkapitalisierung um 100 Mrd. USD gesunken.
    • Put-Optionen auf TSMC-Aktie auf 3-Monats-Hoch, spekulative Begeisterung gestiegen.

    Die TSMC-Aktie ist seit dem 11. April um über 13 Prozent gefallen. Dieser Crash hat mehr als 100 Milliarden US-Dollar an Marktkapitalisierung vernichtet. Die jüngste Talfahrt der Aktie wurde durch die Gewinnmitteilung des Unternehmens für das erste Quartal ausgelöst, in der es seine jährliche Wachstumsprognose für den breiteren Halbleitermarkt (ohne Speicherchips) reduzierte.

    Dies belastete Chipaktien, obwohl das taiwanesische Unternehmen die Nachfrage nach Prozessoren für die Technologie der künstlichen Intelligenz hervorhob. Während der Telefonkonferenz sagte CEO C.C. Wei, dass TSMC immer noch einen "Nachfrageschub im Zusammenhang mit KI" erlebe und prognostizierte, dass sich der Umsatz mit KI-Prozessoren für Server "in diesem Jahr mehr als verdoppeln" und einen "niedrigen zweistelligen" Prozentsatz des Gesamtjahresumsatzes ausmachen werde.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Taiwan Semiconductors Manufacturing Co Ltd ADR!
    Long
    146,72€
    Basispreis
    0,96
    Ask
    × 14,73
    Hebel
    Short
    167,80€
    Basispreis
    1,07
    Ask
    × 13,60
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Put-Optionen, also bearishe Wetten auf die TSMC-Aktie, stiegen laut Bloomberg-Daten am Freitag auf den höchsten Stand seit drei Monaten. Anleger scheinen also weiterhin auf eine Fortsetzung der Talfahrt zu wetten. Die spekulative Begeisterung für TSMC hat allgemein zugenommen, wobei das offene Interesse für Put- und Call-Optionen gegenüber dem 20-Tage-Durchschnitt um 20 Prozent gestiegen ist, wie Bloomberg berichtet.

    Der Chiphersteller hat seine Wachstumserwartungen für die Halbleiterindustrie auf nur zehn Prozent in diesem Jahr gesenkt und dabei auf Herausforderungen wie die Verschärfung der Exportbeschränkungen in den USA und das nachlassende Wachstum in der Halbleiterindustrie hinwiesen.

    "In jüngster Zeit haben mehrere große systemische politische, wirtschaftliche und finanzielle Krisen die globalen Geschäfts-, Bank- und Finanzsektoren, einschließlich der Halbleiterindustrie und -märkte, negativ beeinflusst", so das Unternehmen in einem Bericht an die US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) vergangene Woche. Künftige Risiken, wie zum Beispiel im Zusammenhang mit der Inflation und den Zinssätzen, könnten demnach dazu führen, "dass die Einnahmen oder Gewinne der Halbleiterindustrie insgesamt drastisch zurückgehen".

    Auch andere Tech-Unternehmen sind in den letzten Wochen unter Druck geraten. Marktteilnehmer warten zum einen gespannt auf die Gewinnberichte anderer Tech-Lieblinge. Zum anderen wird immer noch spekuliert, ob und wann die US-Notenbank Federal Reserve in diesem Jahr Zinssenkungen vornehmen wird.

    Autorin: Gina Moesing, wallstreetONLINE Redaktion

    Lesen Sie auch

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alles in einer brandneuen App. Jetzt zu S+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

    Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +0,49 % und einem Kurs von 122,4EUR auf Tradegate (23. April 2024, 11:32 Uhr) gehandelt.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonGina Moesing

    100 Mrd. US-Dollar verbrannt TSMC im Bann der Bären: Anleger wetten auf einen weiteren Crash der Aktie Anleger wetten nach den vorsichtigen Prognosen der Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) darauf, dass die Chip-Aktie nach einem zweistelligen Kursrückgang noch mehr Spielraum nach unten haben könnte.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer