checkAd

    Q1-Zahlen überzeugen  2209  0 Kommentare Starke Nachfrage: Thermo Fisher hebt Gewinnprognose an

    Thermo Fisher Scientific hat die Quartalserwartungen der Wall Street übertroffen und seine Jahresgewinnprognose nach oben korrigiert.

    Für Sie zusammengefasst
    • Thermo Fisher übertrifft Quartalserwartungen und erhöht Jahresprognose.
    • Aktien steigen um 1,3%, Gewinnerwartungen auf 21,14-22,02 USD/Aktie angehoben.
    • Laborprodukte-Segment übertrifft Erwartungen, Experten erwarten Trendumkehr in 2024.

    Die Aktien des Medizingeräteherstellers liegen kurz nach Eröffnung der US-Börsen um etwa 1,3 Prozent im Plus. Trotz früherer Bedenken über eine gedämpfte Nachfrage hebt das Unternehmen mit Sitz in Waltham, Massachusetts, seine Gewinnerwartungen für das Gesamtjahr auf 21,14 bis 22,02 US-Dollar pro Aktie an. Analysten hatten einen Gewinn von 21,53 US-Dollar pro Aktie für 2024 prognostiziert.

    Thermo Fisher Scientific

    +0,68 %
    -0,58 %
    +6,56 %
    +7,58 %
    +12,12 %
    +43,29 %
    +128,63 %
    +548,98 %
    +1.182,18 %
    ISIN:US8835561023WKN:857209

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Thermo Fisher Scientific!
    Short
    632,90€
    Basispreis
    0,38
    Ask
    × 14,42
    Hebel
    Long
    547,07€
    Basispreis
    4,53
    Ask
    × 12,13
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Thermo Fisher ist einer der weltgrößten Anbieter von Laborsoftware und Diagnostik-Instrumenten mit einem jährlichen Umsatz von rund 43 Milliarden US-Dollar. Auf bereinigter Basis erreichte Thermo Fisher einen Gewinn von 5,11 US-Dollar pro Aktie, unterstützt durch die Einführung neuer Produkte, was ebenfalls die Schätzungen übertraf. 

    Das Segment der Laborprodukte, das im ersten Quartal mehr als die Hälfte der Gesamteinnahmen von 10,35 Milliarden US-Dollar ausmachte, übertraf mit einem Umsatz von 5,72 Milliarden US-Dollar die Erwartungen.

    Jetzt kostenlosen Report herunterladenWenn Insider handeln, sollten Sie aufmerksam werden. Wer weiß da was? Was kann dieser Trade bedeuten? Kommt jetzt die Gelegenheit oder sollte man schleunigst raus aus der Aktie? Jetzt den Insider Report herunterladen.

    Vertragsarzneimittelhersteller sehen sich derzeit einigen Herausforderungen gegenüber, insbesondere durch die reduzierten Ausgaben ihrer biotechnologischen Kunden im Jahr 2023. Doch Experten sehen im laufenden Jahr eine Umkehr dieses Trends. Zahlreiche erfolgreiche Genehmigungverfahren der US-Behörden im Jahr 2023 dürften den Bedarf nach den Produkten und Dienstleistungen von Thermo Fisher wieder ankurbeln.

    Auch die Aktie ist im Aufwind: Seit ihrem Mehrjahrestief im November 2023 haben die Papiere gut 25 Prozent Kursgewinn gemacht.

    Autor: Julian Schick, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

     

    Die Thermo Fisher Scientific Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Plus von +1,00 % und einem Kurs von 580,4EUR auf NYSE (24. April 2024, 15:38 Uhr) gehandelt.


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 574,67$, was einem Rückgang von -3,32% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonJulian Schick

    Q1-Zahlen überzeugen Starke Nachfrage: Thermo Fisher hebt Gewinnprognose an Thermo Fisher Scientific hat die Quartalserwartungen der Wall Street übertroffen und seine Jahresgewinnprognose nach oben korrigiert.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer