checkAd

    Megafusion am Rohstoffmarkt  3625  0 Kommentare BHP Group plant spektakuläre Übernahme von Anglo American

    Der Bergbau-Riese BHP plant den Konkurrenten Anglo für mehr als 36 Milliarden Euro zu übernehmen. Die Pläne könnten eine Fusionswelle in der Branche auslösen. Die Hintergründe.

    Für Sie zusammengefasst
    • BHP plant Übernahme von Anglo für 36 Mrd. Euro
    • Fusion könnte Fusionswelle in Bergbauindustrie auslösen
    • BHP würde mit Übernahme von Anglo globaler Kupferproduzent werden

    Die BHP Group, der größte börsennotierte Bergbaukonzern der Welt, hat ein beeindruckendes Übernahmeangebot für den Konkurrenten Anglo American unterbreitet, das dessen Unternehmenswert auf 31,1 Milliarden Pfund (36,3 Milliarden Euro) schätzt. Dieser Schritt könnte die Kupferproduktion des fusionierten Unternehmens deutlich über die der Wettbewerber hinaus steigern und die größte Umwälzung in der Branche seit über einem Jahrzehnt auslösen.

    Die in London notierten Aktien von Anglo American erlebten nach Bekanntgabe des Angebots einen sofortigen Sprung und notierten um 13 Prozent höher. Der Vorschlag sieht vor, dass Anglo zunächst seine beherrschenden Beteiligungen an den südafrikanischen Platin- und Eisenerzunternehmen an seine Aktionäre ausgliedert, bevor es von BHP übernommen wird. BHP schlägt vor, dass Anglo-Aktionäre 0,7097 BHP-Aktien für jede ihrer Aktien erhalten, was einem Wert von etwa 25,08 Pfund pro Aktie entspricht – ein Aufschlag von 14 Prozent gegenüber dem Schlusskurs von Anglo am Mittwoch.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu BHP Billition Ltd!
    Short
    25,03€
    Basispreis
    0,24
    Ask
    × 12,96
    Hebel
    Long
    21,31€
    Basispreis
    0,23
    Ask
    × 10,08
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die Transaktion würde BHP einen Anteil von etwa 10 Prozent an der globalen Kupferproduktion verschaffen, gerade rechtzeitig, um von einem erwarteten Angebotdefizit zu profitieren, das voraussichtlich die Preise in die Höhe treiben wird. Die Fusion würde BHP auch ermöglichen, seine Marktposition erheblich zu stärken und sich als unangefochtener Marktführer in der Kupferproduktion zu etablieren.

    Anglo American, die schon lange als potenzielles Übernahmeziel galten, besonders aufgrund ihrer attraktiven Kupferproduktion in Südamerika. Der Konzern kämpfte in der jüngsten Vergangenheit mit größeren Rückschlägen, da die Preise für einige seiner Schlüsselprodukte fielen und Betriebsprobleme zu Produktionskürzungen führten. Diese Schwierigkeiten haben das Unternehmen für Übernahmeangebote anfälliger gemacht.

    Anglo American

    -0,49 %
    -9,73 %
    -8,13 %
    +40,07 %
    +4,82 %
    -20,93 %
    +31,29 %
    +50,90 %
    +71,20 %
    ISIN:GB00B1XZS820WKN:A0MUKL

    Die Herausforderung für BHP wird darin bestehen, die komplizierten Geschäftsstrukturen von Anglo zu entwirren und die Synergien zu maximieren, während gleichzeitig die regulatorischen Hürden, insbesondere im Hinblick auf kartellrechtliche Bedenken, überwunden werden müssen. Kupfer wird von Regierungen als strategisches Mineral angesehen, und eine so große Marktbeherrschung dürfte intensiv geprüft werden.

    BHP Group

    -1,16 %
    -0,48 %
    +3,05 %
    +3,37 %
    +2,18 %
    +5,56 %
    +39,07 %
    +35,23 %
    +598,38 %
    ISIN:AU000000BHP4WKN:850524

    Lesen Sie auch

    Das Portfolio des fusionierten Unternehmens würde dadurch diversifiziert werden, und es würde auch mit Blick auf neue Geschäftsbereiche wie Düngemittel verstärkt werden. BHP entwickelt eine massive Kalimine in Kanada und Anglo ein Polyhalitbergwerk in England.

    Diese Übernahme markiert möglicherweise den Beginn einer neuen Ära groß angelegter Fusionen und Übernahmen in der Bergbauindustrie, in der Unternehmen mit starken Bilanzen und strategischer Weitsicht versuchen, ihre Marktposition in einem sich schnell verändernden globalen Marktumfeld zu festigen.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Redaktion

    Jetzt kostenlosen Report herunterladenWenn Insider handeln, sollten Sie aufmerksam werden. Wer weiß da was? Was kann dieser Trade bedeuten? Kommt jetzt die Gelegenheit oder sollte man schleunigst raus aus der Aktie? Jetzt den Insider Report herunterladen.




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    Megafusion am Rohstoffmarkt BHP Group plant spektakuläre Übernahme von Anglo American Der Bergbau-Riese BHP plant den Konkurrenten Anglo für mehr als 36 Milliarden Euro zu übernehmen. Die Pläne könnten eine Fusionswelle in der Branche auslösen. Die Hintergründe.