checkAd

    Das dürfte Anleger beruhigen  3265  0 Kommentare Aixtron zieht neuen Großkunden an Land

    Der Halbleiterausrüster konnte den Umsatz im ersten Quartal deutlich steigern, obwohl die Bestellungen für Halbleiter-Fertigungsanlagen im Vergleich zum Vorjahr schwächelten. Hoffnung macht ein neuer Großkunde.

    Für Sie zusammengefasst
    • Umsatz im ersten Quartal deutlich gesteigert trotz schwächelnder Bestellungen
    • Umsatzerlöse über Markterwartungen, Bruttomarge unter Konsens
    • Neuer Großkunde für SiC-Technologie gewonnen, Geschäftsziele bestätigt

    Die Umsatzerlöse lagen mit 118 Millionen Euro deutlich über den Markterwartungen von 111,5 Millionen Euro und am oberen Ende der eigenen Schätzung des Unternehmens. Rund die Hälfte der Einnahmen stammten aus Auslieferungen von Anlagen im Bereich Leistungselektronik. 

    Obwohl die Bestellungen um 14 Prozent auf 120 Millionen Euro im ersten Quartal einbrachen, konnte Aixtron den Umsatz um mehr als 50 Prozent auf 118 Millionen Euro steigern. Dieser Anstieg ist besonders bemerkenswert, da das Unternehmen im Vorjahr durch das Fehlen von Exportlizenzen beeinträchtigt war.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Aixtron SE!
    Long
    21,70€
    Basispreis
    0,17
    Ask
    × 13,48
    Hebel
    Short
    24,36€
    Basispreis
    0,17
    Ask
    × 13,47
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Die Bruttomarge lag mit 37 Prozent spürbar unter dem Marktkonsens von 41,3 Prozent.

    Geschäftsführer Felix Grawert, bestätigte die Geschäftsziele für 2024 und plant für das Geschäftsjahr mit Erlösen zwischen 630 und 720 Millionen Euro und einer Gewinnmarge vor Zinsen und Steuern von 24 bis 26 Prozent. Für das zweite Quartal werden Umsätze von 120 bis 140 Millionen Euro erwartet.

    Neuer Großkunde für SiC-Technologie

    Ein großes Ausrufezeichen setzt Aixtron mit einem neuen Kunden: Im Bereich der Siliziumkarbid (SiC)-Technologie wurde einer der Top-5-Hersteller gewonnen. SiC-Halbleiter sind aufgrund ihrer Energieeffizienz und Temperaturbeständigkeit entscheidend für die Entwicklung von Schnellladetechniken für Elektroautos und alternative Energien.

    Mittlerweile zählt Aixtron drei der großen fünf Hersteller zu den Kunden. Auch in China konnte Aixtron eine Großbestellung verbuchen.

    "Auch wenn die Ertragsseite enttäuscht hat, so dürfte Aixtron durch die Neugewinnung eines der Top-5-SiC-Hersteller und den Ausbau seines SiC-Marktanteils die Investoren beruhigen, nachdem zuletzt Spekulationen über den Verlust eines Schlüsselkunden aufgekommen waren", kommentiert DZ-Bank Analyst Armin Kremser.

    "Nennenswerte Auswirkungen auf die Konsensprognosen dürfte der Quartalsbericht nicht haben. Wir lassen unsere Schätzungen unverändert, bestätigen unseren fairen Wert von 39 Euro und empfehlen die Aktie weiterhin zum Kauf."

    Die Aixtron-Aktie notiert am Donnerstagmittag leicht im Minus bei 22,70 Euro.

    Autor: Julian Schick, wallstreetONLINE Redaktion

    Übrigens: Diese Aktie kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.

     

    Die AIXTRON Aktie wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -2,78 % und einem Kurs von 22,36EUR auf Tradegate (25. April 2024, 11:41 Uhr) gehandelt.


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 24,31, was eine Steigerung von +6,24% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonJulian Schick

    Das dürfte Anleger beruhigen Aixtron zieht neuen Großkunden an Land Der Halbleiterausrüster konnte den Umsatz im ersten Quartal deutlich steigern, obwohl die Bestellungen für Halbleiter-Fertigungsanlagen im Vergleich zum Vorjahr schwächelten. Hoffnung macht ein neuer Großkunde.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer