checkAd

    Bitcoin Halving 2024  4069  0 Kommentare Wie das bevorstehende Ereignis den Kryptomarkt revolutionieren wird (FOTO)

    Koblenz (ots) - Viele Anleger und Krypto-Enthusiasten stehen vor einer
    bedeutenden Wegmarke: dem Bitcoin Halving 2024. Diese periodische Halbierung der
    Belohnungen für Bitcoin-Miner wirft zahlreiche Fragen auf. Denn das Halving ist
    nicht nur ein technischer Mechanismus, sondern auch ein Ereignis, das
    gravierende Auswirkungen auf Angebot und Nachfrage und damit auf den Preis von
    Bitcoin hat.

    "Die Unsicherheit und das Spekulationspotenzial rund um dieses Ereignis führen
    zu einer erhöhten Volatilität auf dem Markt - das wiederum kann sowohl Chancen
    als auch Risiken mit sich bringen", verrät Florian Sondershausen. Der
    Krypto-Experte gibt eine Einschätzung, wie sich der Markt in den kommenden
    Monaten entwickeln wird. Nachfolgend verrät er, wann das Bitcoin Halving zu
    erwarten ist und wie es den Markt verändern wird.

    Was bedeutet Bitcoin Halving?

    Das bevorstehende Bitcoin Halving im Jahr 2024, das laut Experten um den
    19./20.04. stattfinden wird, steht im Mittelpunkt vieler Diskussionen von den
    unterschiedlichsten Akteuren. Denn bei Bitcoin handelt es sich um einen
    Multimilliardensektor mit einer Industrie, in der sich die größten Unternehmen
    aus Technologie, Kommunikation und Finanzen etablieren.

    Das Konzept des Bitcoin-Halvings ist simpel. Im Fokus stehen die Miner. Fügen
    sie neue Blocks zur Blockchain hinzu, sichern sie sich Belohnungen. Sie
    "schürfen" oder erzeugen neue Bitcoins. Beim Halving aber werden genau diese neu
    entstandenen Bitcoins halbiert. Diese signifikante Veränderung im
    Belohnungssystem von Bitcoin hat nicht nur Auswirkungen auf die Miner selbst,
    sondern hat auch weitreichende Konsequenzen für den gesamten Kryptomarkt.

    Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass das Bitcoin Halving ein im Code von
    Bitcoin fest verankertes Ereignis ist, das dazu dient, die Inflation zu
    begrenzen und die Währung langfristig wertstabil zu halten. Durch die Halbierung
    der Miner-Belohnung wird das Angebot an neu geschöpften Bitcoins verlangsamt.
    Das kann zu einem Angebotsmangel führen und den Preis von Bitcoin erhöhen, wenn
    die Nachfrage gleich bleibt oder, wie aktuell zu sehen, sogar steigt. Diese
    Entwicklung konnte man schon bei allen 3 Halvings in der Vergangenheit
    beobachten. Genaue Prognosen für das Bitcoin Halving 2024 können zum jetzigen
    Zeitpunkt jedoch nicht gemacht werden.

    Ein Markt mit großem Potenzial

    Eines ist aber sicher: Der Bitcoin-Markt hat großes Potenzial. Es gibt kaum ein
    anderes Asset, das in Bezug auf Zukunftspotenzial und Funktion als Wertspeicher
    mit Bitcoin konkurrieren kann, besonders im Lichte des bevorstehenden Halvings.
    Angesichts der Tatsache, dass von den 21 Millionen Bitcoins bereits der Großteil
    im Umlauf ist, wird das Spiel von Angebot und Nachfrage noch attraktiver. Ebenso
    attraktiv und interessant ist der Fakt, dass es seit diesem Jahr in den USA
    Bitcoin-ETFs gibt, wie beispielsweise jener von BlackRock unter der Marke
    iShares. Diese gehören zu den erfolgreichsten ETF-Angeboten in den USA aller
    Zeiten. Und auch wenn der Bitcoin-Preis kurzfristig noch günstiger werden
    sollte. Langfristig deuten Prognosen auf eine positive Entwicklung hin, was
    Bitcoin zu einer soliden Investition für den Aufbau von Wohlstand macht.

    Nicht umsonst sprechen Experten immer wieder vom "digitalen Gold". Traditionelle
    Währungen, wie der Euro oder Dollar, auch Fiat-Währungen genannt, können hier
    nicht mithalten. Jahr für Jahr raubt ihnen die Inflation ihre Kaufkraft. Wer
    sich dauerhaft Wohlstand aufbauen will, ist mit Bitcoins demnach gut beraten.
    Auch bringen Bitcoins kostbare Abwechslung in das Anlagekonzept. Viele
    Investoren setzen nämlich längst nicht mehr nur auf ein Pferd wie zum Beispiel
    Gold. Sie setzen auf mehrere Pferde. Denn je vielseitiger das
    Investment-Portfolio, desto geringer die Anlagerisiken.

    Über Florian Sondershausen:

    Florian Sondershausen ist Experte für Kryptowährungen und Geschäftsführer der
    Sondershausen Media GmbH. Er unterstützt Interessierte dabei, online ein
    Vermögen aufzubauen und dieses eigenständig zu verwalten. Ziel seines Konzeptes
    ist es, systematisch und planbar sowie mit kalkulierbarem Risiko am Krypto-Markt
    zu investieren. Dank seines langjährigen Erfahrungsschatzes kennt Florian
    Sondershausen den Markt genau und gibt seine Expertise in einem interaktiven
    Kursmodell weiter. Informationen finden Interessierte unter:
    https://floriansondershausen.de/

    Pressekontakt:

    Haag Sondershausen Consulting GmbH
    Vertreten durch: Florian Sondershausen und Christan Haag
    E-Mail: mailto:info@floriansondershausen.de
    https://floriansondershausen.de

    Pressekontakt:
    Ruben Schäfer
    E-Mail: mailto:redaktion@dcfverlag.de

    Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/163289/5772780
    OTS: Haag Sondershausen Consulting GmbH
    Kursrakete startet:Jetzt einsteigen und von außergewöhnlichem Potenzial profitieren!



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    news aktuell
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von news aktuell
    Bitcoin Halving 2024 Wie das bevorstehende Ereignis den Kryptomarkt revolutionieren wird (FOTO) Viele Anleger und Krypto-Enthusiasten stehen vor einer bedeutenden Wegmarke: dem Bitcoin Halving 2024. Diese periodische Halbierung der Belohnungen für Bitcoin-Miner wirft zahlreiche Fragen auf. Denn das Halving ist nicht nur ein technischer …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer