checkAd

    Firmenverkauf und Nachfolge  113  0 Kommentare Fabian Zamzau und Michael Polit von der Otter Consult GmbH erklären, warum Unternehmer neben ihrem Steuerberater und ihrem Rechtsanwalt einen M&A-Berater brauchen (FOTO) - Seite 2



    Ein Unternehmensverkauf sollte nicht als Aufgabe eines Einzelnen betrachtet
    werden: Die Komplexität des Vorgangs erfordert vielmehr ein Expertenteam, das
    alle wichtigen Bereiche abdeckt. Zunächst wäre da der Steuerberater des
    Unternehmens, der die erste Anlaufstelle bei finanziellen und steuerlichen
    Fragen ist. Da er die Jahresabschlüsse erledigt und die Steuerbelastung
    analysiert, kann er die für den Verkauf notwendigen Zahlen und Daten
    bereitstellen. Eine spezielle Aufgabe ist für ihn darüber hinaus die Beratung zu
    steuerlichen Haftungsklauseln bis zum Übergabezeitpunkt.

    Dass bei einem Firmenverkauf ein Rechtsanwalt gefragt ist, dürfte
    selbstverständlich sein: Er führt die Vertragsverhandlungen und sorgt allgemein
    für Rechtssicherheit. Zudem erstellt er die Vertraulichkeitserklärung und den
    Kaufvertrag (Share Purchase Agreement), in dem die zentralen wirtschaftlichen
    und rechtlichen Bedingungen des Unternehmensverkaufs festgelegt werden.
    Steuerberater und Rechtsanwalt sind damit unverzichtbare Akteure, sie
    beschäftigen sich allerdings nicht mit der Suche nach einem geeigneten Käufer -
    das wiederum ist eine der wichtigen Aufgaben des M&A-Beraters.

    M&A steht für Mergers & Acquisitions, was eine spezialisierte Form der
    Unternehmensberatung ist, die sich mit dem Kauf, dem Verkauf, der Teilung und
    dem Zusammenschluss von Unternehmen befasst. Die erste Pflicht des M&A-Beraters
    ist die Ermittlung des richtigen Unternehmenswertes. Denn: Nicht selten haben
    Eigentümer zu hohe Preisvorstellungen, die den Prozess torpedieren, weil sie
    keinen Verhandlungsspielraum zulassen. Auf Basis der Unternehmensbewertung
    erstellt der M&A-Berater ein gut durchdachtes Exposé, das die Besonderheiten des
    Unternehmens hervorhebt. Im nächsten Schritt geht es um die Suche nach
    potenziellen Käufern und um die Überprüfung ihrer Solvenz sowie ihrer
    Rechtschaffenheit. Der M&A-Berater ist schließlich federführend an den
    Verhandlungen beteiligt und sorgt dabei für einen optimalen Kaufpreis.

    Weitere Akteure und reibungslose Abwicklung

    Unter Umständen kann es sinnvoll sein, bei einem Verkauf außerdem die Hausbank
    einzubeziehen. Bei externen Käufern spielt sie in der Regel keine Rolle, doch
    bei einer internen Übernahme gelingt die Finanzierung mit ihrer Hilfe leichter,
    weil sie mit der finanziellen Geschichte des Unternehmens vertraut ist. Wenn es
    dem Unternehmen schlecht geht, kommt zudem der Einsatz eines Insolvenzverwalters
    infrage. Das sollte allerdings nur bei einer extremen Schieflage als letzte
    Option in Betracht gezogen werden, um Gläubigerinteressen zu schützen.

    In jedem Fall ist eine sorgfältige Vorbereitung auf den Verkauf entscheidend für
    den Erfolg. Dabei sollte der erste Schritt die Kontaktaufnahme zu einem
    M&A-Berater sein: Er bringt Struktur in die Käufersuche, begleitet die
    Verhandlungen und versammelt alle Beteiligten an einem Tisch. "Wer sich
    frühzeitig um die Problematik Gedanken macht, ist auf der sicheren Seite - ein
    solch komplexer Vorgang erfordert schließlich stets eine langfristige Planung",
    betont Fabian Zamzau abschließend.

    Sie planen die Übergabe Ihres Unternehmens und wollen bestmöglich vorbereitet
    sein? Melden Sie sich jetzt bei Fabian Zamzau und Michael Polit von der Otter
    Consult GmbH (https://otterconsult.de/) und vereinbaren Sie einen Termin für ein
    unverbindliches Beratungsgespräch!

    Pressekontakt:

    Otter Consult GmbH
    Vertreten durch: Fabian Zamzau & Michael Polit
    E-Mail: mailto:Beratung@otterconsult.de
    Webseite: https://otterconsult.de/

    Pressekontakt:
    Ruben Schäfer
    mailto:redaktion@dcfverlag.de

    Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/172097/5783960
    OTS: Otter Consult GmbH
    Seite 2 von 2



    news aktuell
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von news aktuell
    Firmenverkauf und Nachfolge Fabian Zamzau und Michael Polit von der Otter Consult GmbH erklären, warum Unternehmer neben ihrem Steuerberater und ihrem Rechtsanwalt einen M&A-Berater brauchen (FOTO) - Seite 2 Bei zahlreichen kleinen und mittelständischen Unternehmen steht in den nächsten Jahren ein Generationswechsel an - doch die wenigsten Unternehmer machen sich frühzeitig Gedanken darum, wie die Übergabe reibungslos gelingt. Wer wird gebraucht, damit …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer