checkAd

    AKTIEN IM FOKUS 3  841  0 Kommentare Microsoft auf Rekordhoch und Nvidia kurz davor - KI im Fokus

    Für Sie zusammengefasst
    • Microsoft-Aktien auf Rekordhoch dank KI-Boom
    • KI-Assistent Copilot soll Windows-PCs revolutionieren
    • Nvidia mit Spannung erwartetem Quartalsbericht im Fokus

    (neu: Microsoft erreicht Rekordhoch, Schlusskurse, JPMorgan)

    NEW YORK (dpa-AFX) - Dank des Boom-Themas Künstliche Intelligenz (KI) sind die Aktien von Microsoft am Dienstag auf ein Rekordhoch gesprungen. Die Papiere des Softwarekonzerns erreichten bei fast 433 US-Dollar ihre Bestmarke. Am Ende stand noch ein Plus von 0,9 Prozent auf gut 429 US-Dollar zu Buche. Damit zählten sie zu den besten Werten im Nasdaq 100 . Der technologielastige Auswahlindex legte etwas zu und notierte im Verlauf ebenfalls auf Rekordniveau.

    Anleger zeigten sich erfreut, dass Microsoft auf Künstliche Intelligenz setzt, um Windows-PCs in die Zukunft zu bringen. Kern des Plans: Der hauseigene KI-Assistent Copilot, entwickelt mit der Technik hinter ChatGPT, soll die Hauptrolle spielen. Die PC-Architektur wird diesem Ziel untergeordnet. So wird sich ein neuer Zusatzchip nur um KI-Anwendungen kümmern. Das soll den Computer schneller machen und die Batterielaufzeit verlängern.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu NASDAQ 100!
    Short
    21.782,04€
    Basispreis
    20,64
    Ask
    × 9,29
    Hebel
    Long
    17.245,81€
    Basispreis
    21,93
    Ask
    × 9,28
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Der Experte Rishi Jaluria von der kanadischen Bank RBC betonte, dass er nach Investorenveranstaltungen mit Investor-Relations-Managern von Microsoft nun zuversichtlicher sei, was die Wachstumsaussichten des Unternehmens und dessen Führungsrolle bei KI angehe. Das Thema bleibe einer der wichtigsten Treiber für Microsoft.

    Microsoft steht zudem auf der "Analyst Focus List" der US-Bank JPMorgan. Der Softwarekonzern habe betont, das Thema Künstliche Intelligenz auf jeder Ebene seiner Cloud-Angebote eingebracht zu haben, schrieb Analyst Mark Murphy.

    Indes steht mit Nvidia derzeit auch der wichtigste Protagonist in puncto Künstliche Intelligenz im Fokus. Am Mittwoch nach US-Börsenschluss veröffentlicht der Halbleiterhersteller seinen mit Spannung erwarteten Bericht zum ersten Quartal. Am Dienstag legten die Papiere um 0,6 Prozent auf 953,86 Dollar zu und nähern sich damit ihrem Anfang März bei 974 Dollar erreichten Rekordhoch.

    Für den Onlinebroker Lynx stehen mit dem Bericht von Nvidia "die wohl wichtigsten Zahlen für die Tech-Welt vor der Tür". Die Aktien des Chipkonzerns, der an der Börse so viel wert sei wie die Branchenkollegen TSMC , Broadcom , AMD und Texas Instruments zusammen, könnten mit guten Zahlen die Konsolidierungsphase der vergangenen Monate hinter sich lassen, hieß es in einer Einschätzung. Allerdings müssten diese die Markterwartungen deutlich übertreffen, um den langfristigen Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten, warnen die Lynx-Experten.

    Die Fallhöhe ist beträchtlich. Denn binnen Jahresfrist hat sich der Aktienkurs von Nvidia mehr als verdreifacht - beginnend mit den damals veröffentlichten Zahlen, welche den KI-Hype losgetreten hätten, wie Jim Reid von der Deutschen Bank bereits zum Wochenstart in Erinnerung gerufen hatte.

    Laut Derren Nathan, Leiter Aktienanalyse bei der britischen Investmentgesellschaft Hargreaves Lansdown, ist der Markt mit Blick auf den Quartalsbericht von Nvidia optimistisch. Die Anleger rechneten damit, dass sich der Umsatz mehr als verdreifacht habe und über den vom Unternehmen angepeilten 24 Milliarden Dollar liegen werde. Im Falle von Nvidia sei das Vertrauen in das Thema KI auch mehr als nur ein Hype, betont Nathan.

    Die beiden KI-Favoriten der Anleger sind zudem dominant in der Rangliste der größten US-Unternehmen und Teil der "Magnificent Seven", also der sieben bedeutendsten Tech-Werte. Microsoft als einziges Unternehmen mit einer Kapitalisierung von mehr als 3 Billionen Dollar hat hier schon Anfang des Jahres den iPhone-Hersteller Apple als Spitzenreiter überholt. Die Rally bei Nvidia hat den Chipkonzern mittlerweile mit 2,3 Billionen Dollar auf Platz 3 katapultiert./gl/tih/jha/la/he





    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    AKTIEN IM FOKUS 3 Microsoft auf Rekordhoch und Nvidia kurz davor - KI im Fokus Dank des Boom-Themas Künstliche Intelligenz (KI) sind die Aktien von Microsoft am Dienstag auf ein Rekordhoch gesprungen. Die Papiere des Softwarekonzerns erreichten bei fast 433 US-Dollar ihre Bestmarke. Am Ende stand noch ein Plus von 0,9 Prozent …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer