checkAd

    Kurs dreht ins Plus!  11945  0 Kommentare Evotec: Gewinn sackt ab, strategische Neuausrichtung sorgt für Hoffnungsschimmer

    Der Pharmazulieferer Evotec setzt nach einem schwachen Start ins neue Jahr auf eine strategische Neuausrichtung. Die anhaltenden Unwägbarkeiten führten zu starken Kursschwankungen zu Handelsbeginn.

    Für Sie zusammengefasst
    • Evotec verzeichnet schwachen Start ins Jahr mit Umsatzrückgang und drastischem EBITDA-Einbruch.
    • Strategische Neuausrichtung geplant: Ausstieg aus Gentherapie, Standortschließung, Fokus auf Kernbereiche.
    • CEO-Wechsel geplant, positive Prognose für 2024 mit Umsatz- und EBITDA-Wachstum.
    • Report: Mega-Chance Cyber Security
    JETZT NEU:
    Artikel als Video mit Charts & Highlights

    Artikel anschauen

    Der Hamburger Pharmawirkstoffforscher Evotec verzeichnete einen schwächeren Start ins Geschäftsjahr, mit einem Umsatzrückgang um zwei Prozent auf 208,7 Millionen Euro im ersten Quartal, verglichen mit 213,6 Millionen Euro im Vorjahr.

    Das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank drastisch von 34,3 Millionen auf 7,8 Millionen Euro, was das Unternehmen auf höhere Herstellungs-, Vertriebs- und Verwaltungskosten sowie einen geringeren Beitrag sonstiger betrieblicher Erträge zurückführt. Dennoch bleibt Evotec optimistisch und bestätigt seine positive Prognose für das Jahr 2024.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu MDAX (Performance)!
    Short
    27.131,96€
    Basispreis
    1,76
    Ask
    × 14,82
    Hebel
    Long
    23.839,38€
    Basispreis
    1,71
    Ask
    × 14,49
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Im Rahmen einer umfassenden strategischen Neuausrichtung, die bereits erste Anpassungen in der Größe und bei den Standorten umfasst, kündigte Evotec den Ausstieg aus der Gentherapie und die Schließung des Standorts Orth in Österreich an. Diese Schritte sind Teil eines größeren Plans, der darauf abzielt, ab der zweiten Jahreshälfte einen jährlichen positiven EBITDA-Beitrag von mehr als 40 Millionen Euro zu erzielen.

    Der Aktienkurs, der vorbörslich bei Tradegate zeitweise über sieben Prozent abgesackt war, drehte im regulären Handel ins Plus und notierte zuletzt bei 9,66 Euro 1,3 Prozent fester. Seit Jahresbeginn haben die Titel dennoch rund 54 Prozent an Wert verloren.

    Evotec

    -0,60 %
    -13,26 %
    -25,81 %
    -40,49 %
    -64,38 %
    -79,23 %
    -66,74 %
    +116,73 %
    +199,40 %
    ISIN:DE0005664809WKN:566480

    Die Neuausrichtung beinhaltet auch eine Vereinfachung der Berichtsstruktur, die helfen soll, effizienter zu werden und sich besser auf die Kernbereiche seiner Geschäftstätigkeit zu konzentrieren. Zum 01. Juli 2024 übernimmt Christian Wojczewski als neuer CEO das Ruder von Interimschef Mario Polywka.

    Trotz des schwierigen Starts in das Jahr hat Evotec große Erwartungen für das Jahr 2024: Das Unternehmen prognostiziert ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich und ein bereinigtes EBITDA-Wachstum im mittleren zweistelligen Prozentbereich.

    Lesen Sie auch

    Die Ankündigungen und Maßnahmen des Unternehmens zeigen, dass es trotz der aktuellen Herausforderungen aktiv Wege sucht, um Effizienz zu steigern und langfristig wieder auf Wachstumskurs zu kommen. Die weiteren Entwicklungen werden besonders im Rahmen des Halbjahresberichts erwartet, wenn Evotec zusammen mit dem neuen CEO die aktualisierte und konkretisierte Prognose präsentiert.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Redaktion

    KI-Champions: 3 Top-Werte, die Ihr Portfolio revolutionieren!Steigen Sie jetzt ein und nutzen Sie die einmalige Chance, die Ihnen die KI-Revolution bietet! Das sind die Highlights dieses kostenlosen Spezialreports.

     



    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Weitere Artikel des Autors


    Verfasst vonIngo Kolf
    Kurs dreht ins Plus! Evotec: Gewinn sackt ab, strategische Neuausrichtung sorgt für Hoffnungsschimmer Der Pharmazulieferer Evotec setzt nach einem schwachen Start ins neue Jahr auf eine strategische Neuausrichtung. Die anhaltenden Unwägbarkeiten führten zu starken Kursschwankungen zu Handelsbeginn.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer