checkAd

     209  0 Kommentare VTEX unterstützt OBI bei der Erschließung neuer Marktpotenziale und der Beschleunigung des Geschäftswachstum / VTEX stärkt Präsenz in Europa mit der Bekanntgabe seines neuesten Unternehmenskunden, OBI (FOTO)

    Berlin (ots) - VTEX (NYSE: VTEX), die modulare und umfassende Handelsplattform
    für B2C- und B2B-Marken, wurde von OBI, eine der führenden
    Heimwerkermarkt-Handelsketten in Europa mit Hauptsitz in Deutschland damit
    beauftragt, seine verschiedenen Vertriebskanäle zu harmonisieren und für
    Drittanbieter zu öffnen. Damit sichert sich OBI seinen Status als Branchenführer
    im Bereich Heimwerken.

    Das deutsche Handelsunternehmen hat sich für VTEX entschieden, weil die Lösung
    die Geschäftslogik automatisiert, die Infrastruktur vereinfacht und die Customer
    Journey optimiert. Durch den Einsatz der Composable-Commerce-Plattform von VTEX
    konnte OBI seinen E-Commerce, seine 349 physischen Geschäfte und Drittanbieter
    in eine einheitliche Transaktionsplattform integrieren. Folglich hat OBI sein
    Produktangebot kanalübergreifend erweitert und bietet seinen Kund:innen ein
    nahtloses Einkaufserlebnis mit verschiedenen Liefer- und Abholoptionen. Dank der
    landesweit integrierten Filialen können die Kund:innen ihre Online-Bestellungen
    innerhalb von nur zwei Stunden abholen.

    Eine Plattform zur Erschließung der strategischen Ausrichtung von OBI

    "Wir wollen unseren Kund:innen ein einheitliches Erlebnis über alle
    Vertriebskanäle und Ökosystempartner hinweg anbieten - unser technologisches
    Rückgrat muss dies entsprechend widerspiegeln. Die skalierbare Plattform von
    VTEX versetzt uns in die Lage, unser innovatives Potenzial weiter auszuschöpfen,
    Abläufe zu rationalisieren und uns nahtlos an die sich entwickelnden
    Marktanforderungen anzupassen", sagt Tim Engler, Senior Vice President und
    verantwortlich für die unternehmensweite IT bei OBI. "Mit der Migration zu VTEX
    haben wir unsere seit mehr als zehn Jahren bestehende E-Commerce-Plattform
    ersetzt und gleichzeitig strategische Marktplatzfunktionen geschaffen, die unser
    Ökosystem für Drittanbieter öffnen. Dabei haben wir auch die Flexibilität und
    die Fähigkeit unseres Teams, auf Kunden- und Marktanforderungen zu reagieren,
    deutlich verbessert. Der Entwicklungs- und Bereitstellungsprozess wurde im
    Vergleich zu unserer vorherigen monolithischen Lösung erheblich verkürzt, was
    uns eine rechtzeitige internationale Einführung und neue Funktionserweiterungen
    ermöglicht."

    Seit der Migration zu VTEX profitiert OBI sowohl kundenseitig als auch aufseiten
    der eigenen Entwicklungsteams von signifikanten Verbesserungen, darunter:

    - Einheitliches Management von stationären Geschäften und der Online-Präsenz :
    350 unabhängige Konten sind mit einem zentralen Konto verbunden.
    - Reibungslose Einführung : Der Traffic auf der VTEX-Plattform stieg während des
    Seite 1 von 2



    news aktuell
    0 Follower
    Autor folgen
    Verfasst von news aktuell
    VTEX unterstützt OBI bei der Erschließung neuer Marktpotenziale und der Beschleunigung des Geschäftswachstum / VTEX stärkt Präsenz in Europa mit der Bekanntgabe seines neuesten Unternehmenskunden, OBI (FOTO) VTEX (NYSE: VTEX), die modulare und umfassende Handelsplattform für B2C- und B2B-Marken, wurde von OBI, eine der führenden Heimwerkermarkt-Handelsketten in Europa mit Hauptsitz in Deutschland damit beauftragt, seine verschiedenen Vertriebskanäle zu …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer