checkAd

     305  0 Kommentare DAX weiter im Seitwärtsmodus - Seite 2

    (Dieser Börsenindikator berücksichtigt monatlich die Inflations- und Zinsdaten, den Euro/Dollar-Kurs und die Saisonalität. Anhand der Daten signalisiert der Indikator langfristige Kauf- und Verkaufssignale für den DAX.)

    Big Picture

    DAX Rallyefortsetzung kurzfristig auf 19.000 Punkte erwartet, mittelfristig auf 19.800 Punkte

    Sentiment

    DAX (Woche 20)

    Sentiment in laufender Woche mit Mehrheit für die Bullen, bärisch zu werten.

    VDAX-New

    VDAX-New der Deutschen Börse (21. Mai 2024): Bei 12,58 (Vortag: 12,77%). Über 17% kaum stärkere Abwärtsbewegung.

    Zonen: Tiefe Werte unter 17%, Norm 17 bis 27%, Angst und Panik über 27%.

    (Der VDAX-New zeigt die Volatilität im DAX an. Dreht der VDAX-New von sehr hohen Werten nach unten ab, ist mit steigenden Kursen zu rechnen. Dreht der VDAX-New von sehr tiefen Werten wieder nach oben über 17% ab, ist verstärkt mit fallenden Kursen zu rechnen. Der VDAX-New ist dabei als Indikator für fallende Kurse besser geeignet. Um 12-13% Verlaufshoch wahrscheinlich.)

    Seite 2 von 4



    Ingmar Königshofen
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Ingmar Königshofen ist Geschäftsführer bei der FSG Financial Services Group, welche unter anderem das Portal Boerse-Daily.de betreibt. Dort werden mehrmals täglich top-aktuelle Analysen zu DAX, US-Indizes sowie zu besonders attraktiven Einzelwerten veröffentlicht.
    Mehr anzeigen
    Verfasst von Ingmar Königshofen
    DAX weiter im Seitwärtsmodus - Seite 2 Für den DAX bedeutet die Fortsetzung der Seitwärtsphase weiter die Möglichkeit zur Ausbildung einer SKS-Formation, die die Kursgewinne aus Anfang Mai ein Stück weit konsolidieren dürfte. Anhaltspunkte auf ein derartiges Szenario würden sich bei …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer