checkAd

    iPhone-Absatz explodiert  3497  0 Kommentare Apple feiert glänzendes Comeback auf hart umkämpftem chinesischen Markt

    Die Verkaufszahlen für das iPhone von Apple in China sind im April um über 50 Prozent hochgeschnellt. Wie es dazu gekommen ist.

    Für Sie zusammengefasst
    • iPhone-Verkäufe in China im April um 52% gestiegen
    • Preisnachlässe und Verkaufsförderung von Apple wirken
    • Apple-Aktienkurs steigt, Marktanteil stabilisiert sich

    Nach einer schwierigen Phase zu Beginn des Jahres 2024 verzeichnet Apple mit seinen iPhone-Verkäufen in China nun eine deutliche Erholung. Angetrieben durch anhaltende Preisnachlässe schnellten die Smartphone-Lieferungen im April um 52 Prozent gegenüber dem Vorjahr hoch.

    Laut den neuesten Daten der China Academy of Information and Communications Technology (CAICT) kletterte der Handy-Absatz in China deutlich, wobei ausländische Marken etwa 3,5 Millionen Einheiten ausmachten. Ein Großteil dieses Anstiegs geht auf Apples iPhone zurück, das nach einem starken Einbruch in den ersten beiden Monaten des Jahres nun wieder deutlich zulegt.

    Anzeige 
    Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Apple Inc.!
    Long
    198,24€
    Basispreis
    1,33
    Ask
    × 14,93
    Hebel
    Short
    226,29€
    Basispreis
    1,33
    Ask
    × 14,93
    Hebel
    Präsentiert von

    Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

    Apple und seine chinesischen Wiederverkäufer haben seit Anfang des Jahres Preisnachlässe eingeführt, die bis in die Verkaufssaison um das chinesische Einkaufsfestival am 18. Juni andauern. Diese Strategie scheint sich nun auszuzahlen, da die iPhone-Verkäufe im April und auch im März, mit einem Anstieg von 12 Prozent, deutlich zunahmen. Dies folgt auf einen Einbruch um 37 Prozent in den ersten beiden Monaten des Jahres, als Apple im Premiumsegment des chinesischen Marktes Anteile an Huawei verlor.

    Der Aktienkurs von Apple stieg in New York im vorbörslichen Handel um 2,3 Prozent auf 194,30 US-Dollar. Im regulären Handel haben die Titel seit Jahresbeginn rund 2,3 Prozent gewonnen und in den vergangenen zwölf Monaten 7,2 Prozent.

    Apple

    -0,44 %
    +3,61 %
    +7,37 %
    +17,47 %
    +8,96 %
    +75,73 %
    +334,04 %
    +955,17 %
    +7.759,07 %
    ISIN:US0378331005WKN:865985

    Im Mai könnten die Verkäufe weiter anziehen, da Apple auf seiner offiziellen Seite in China aggressive Rabatte von bis zu 2.300 Yuan (rund 297 Euro) auf ausgewählte iPhone-Modelle bietet. Diese Preissenkungen sind doppelt so hoch wie die Rabatte, die im Februar angeboten wurden, und erfolgen kurz nachdem Huawei seine neue Serie von High-End-Smartphones, die Pura 70, eingeführt hat.

    Trotz der harten Konkurrenz durch Huawei, das Apple im ersten Quartal als Nummer zwei der Smartphone-Anbieter in China ablöste, sieht es so aus, als könnte sich Apples Marktanteil stabilisieren. Marktführer in China ist die Huawei-Abspaltung Honor.

    Lesen Sie auch

    Die Gesamtverkäufe von Smartphones in China stiegen im April um 25,5 Prozent auf 22,7 Millionen Einheiten. Dies deutet darauf hin, dass der chinesische Markt, trotz der intensiven Konkurrenz, weiterhin großes Potenzial für Apple birgt, besonders wenn das Unternehmen seine Strategie der Preisanpassungen und gezielten Verkaufsförderung fortsetzt.

    Autor: Ingo Kolf, wallstreetONLINE Redaktion

    KI-Champions: 3 Top-Werte, die Ihr Portfolio revolutionieren!Steigen Sie jetzt ein und nutzen Sie die einmalige Chance, die Ihnen die KI-Revolution bietet! Das sind die Highlights dieses kostenlosen Spezialreports.

     




    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Verfasst vonIngo Kolf

    iPhone-Absatz explodiert Apple feiert glänzendes Comeback auf hart umkämpftem chinesischen Markt Die Verkaufszahlen für das iPhone von Apple in China sind im April um über 50 Prozent hochgeschnellt. Wie es dazu gekommen ist.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer