checkAd

    Forex-Woche  14041  0 Kommentare EUR / CHF: SNB gefordert, EUR / USD vor großer Bewegung?

    EUR / CHF pendelt knapp unter der Parität. Worauf es für den Franken jetzt ankommt und welche Kursmarke bei EUR / USD wichtig werden kann.

    JETZT NEU:
    Artikel als Video mit Charts & Highlights

    Artikel anschauen

    EUR / CHF

    Der Schweizer Franken hat 2024 ein wenig gegenüber dem Euro eingebüßt. Grund ist die Zinssenkung der Schweizer Nationalbank (SNB) vor einigen Monaten. Zuvor kannte der Franken gegenüber den großen Währungen über Jahre kein Halten und wertete deutlich auf. Da die eidgenössische Wirtschaft solide wächst und von Seiten der Zinspolitik in den kommenden Quartalen keine großen Überraschungen mehr zu erwarten sind, sollte sich auch das Währungspaar EUR / CHF auf dem aktuellen Niveau stabilisieren.

    Damit EUR / CHF auch weiterhin um die Parität pendelt, ist es wichtig, dass die Schweizer Nationalbank parallel zur Europäischen Zentralbank (EZB) die Zinsen senkt. Geschieht das nicht, dürfte der Franken, der auch weiterhin weltweit gefragt ist, weiter zum Euro aufwerten. Der SNB kommt daher in den kommenden Quartalen eine entscheidende Rolle zu.

    EUR/CHF

    -0,11 %
    -0,91 %
    -3,27 %
    -0,62 %
    -1,98 %
    -12,49 %
    -14,69 %
    -21,54 %
    -40,01 %
    ISIN:EU0009654078WKN:965407

    EUR / USD

    Das Währungspaar pendelt aktuell um 1,088. Aus Sicht professioneller Marktteilnehmer handelt der Dollar derzeit sehr fest - es scheint, als seien sämtliche negativen Nachrichten bereits eingepreist. Da die Zinswende in den USA in den Herbst verschoben wurde, was aber anders als erwartet den Euro beflügelt hat, spricht vieles für weiteres Aufholpotenzial der Gemeinschaftswährung. Unterstützt wird diese Marktsicht von den zuletzt positiven Wachstumszahlen aus Ländern der Eurozone sowie den jüngsten protektionistischen Signalen der Biden-Regierung. Letzteres stützt die Annahme, dass der Dollar unabhängig vom konkreten Ausgang der US-Präsidentschaftswahl schwächer tendieren könnte. Jenseits der Marke von 1,10 könnte dem Währungspaar ein dynamischer Anstieg bevorstehen.

    EUR/USD

    +0,20 %
    -0,50 %
    -1,47 %
    -1,59 %
    -2,31 %
    -10,03 %
    -4,52 %
    -20,91 %
    +11,26 %
    ISIN:EU0009652759WKN:965275

    Lesen Sie auch

    EUR / CZK

    Die tschechische Krone hat 2024 gegenüber dem Euro bereits um rund 4 Prozent aufgewertet. Diese Bewegung hat einige Marktteilnehmer überrascht, doch lässt sich die Bewegung durchaus erklären. Während im Dollar-Raum und der Eurozone die Zinsen auf absehbare Zeit sinken werden, profitiert die Krone vom noch immer hohen Zinsniveau. Zugleich wächst die tschechische Wirtschaft moderat. Die Stärke der Krone dürfte unter diesen Vorzeichen weiter anhalten. Hinzu kommt der weiter anhaltende Trend des Nearshoring: Industrieunternehmen aus Europa setzen sich wieder stärker mit Investitionen in Osteuropa auseinander. Tschechien dürfte mit seiner Währung auch davon profitieren.

    EUR/CZK

    -0,05 %
    +0,25 %
    -0,02 %
    -1,74 %
    +4,01 %
    -3,29 %
    -3,36 %
    -9,93 %
    -28,72 %
    ISIN:EU0006169831WKN:616983

    Gastautor: Eric Pfennig, Director CRM/FX Dealing bei Ebury.

    Ebury unterstützt international tätige Unternehmen bei Transaktionen in mehr als 130 Währungsräumen und bietet darüber hinaus Handelsfinanzierungen und maßgeschneiderte Risikomanagement-Lösungen an. Das Londoner Fintech hat Niederlassungen an vierzig Orten weltweit und betreut am Standort Düsseldorf deutsche Kunden. Das Team stellt ab sofort jede Woche die spannendsten Währungspaare vor und gibt Insights direkt aus dem Handelsraum.

    Übrigens: Aktien kann man bei SMARTBROKER+ für 0 Euro handeln!*Kostenlose Depotführung, 29 deutsche und internationale Börsenplätze, unschlagbar günstig - und das alle in einer brandneuen App. Jetzt zu SMARTBROKER+ wechseln!

    *Ab 500 EUR Ordervolumen über gettex. Zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen.


    Der Analyst erwartet ein Kursziel von 1,13$, was eine Steigerung von +5,00% zum aktuellen Kurs entspricht. Mit diesen Produkten können Sie die Kurserwartungen des Analysten übertreffen.
    Übernehmen
    Für Ihre Einstellungen haben wir keine weiteren passenden Produkte gefunden.
    Bitte verändern Sie Kursziel, Zeitraum oder Emittent.
    Alternativ können Sie auch unsere Derivate-Suchen verwenden
    Knock-Out-Suche | Optionsschein-Suche | Zertifikate-Suche
    WerbungDisclaimer


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte


    wallstreetONLINE Redaktion
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen

    Melden Sie sich HIER für den Newsletter der wallstreetONLINE Redaktion an - alle Top-Themen der Börsenwoche im Überblick! Verpassen Sie kein wichtiges Anleger-Thema!


    Für Beiträge auf diesem journalistischen Channel ist die Chefredaktion der wallstreetONLINE Redaktion verantwortlich.

    Die Fachjournalisten der wallstreetONLINE Redaktion berichten hier mit ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnerredaktionen exklusiv, fundiert, ausgewogen sowie unabhängig für den Anleger.


    Die Zentralredaktion recherchiert intensiv, um Anlegern der Kategorie Selbstentscheider relevante Informationen für ihre Anlageentscheidungen liefern zu können.


    Mehr anzeigen

    Forex-Woche EUR / CHF: SNB gefordert, EUR / USD vor großer Bewegung? EUR / CHF pendelt knapp unter der Parität. Worauf es für den Franken jetzt ankommt und welche Kursmarke bei EUR / USD wichtig werden kann.

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer