checkAd

    Devisen  189  0 Kommentare Eurokurs rutscht unter Marke von 1,08 US-Dollar

    Für Sie zusammengefasst
    • Euro fällt unter 1,08 Dollar-Marke in der Nacht.
    • USA plant keine rasche Zinssenkung aufgrund hoher Inflation.
    • EZB könnte Leitzins senken, Konjunkturdaten aus USA erwartet.

    FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro ist in der Nacht zum Donnerstag unter die Marke von 1,08 US-Dollar gesunken. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0792 US-Dollar und damit etwas weniger als am Abend zuvor. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Mittwochnachmittag noch deutlich höher auf 1,0857 Dollar festgelegt.

    Anders als im Euroraum zeichnet sich in den USA derzeit keine rasche Zinssenkung ab. Grund ist die hartnäckige Teuerung in den Vereinigten Staaten. Unterdessen wird weiter damit gerechnet, dass die EZB in einer Woche erstmals den Leitzins wieder senkt. Inflationsdaten für den gesamten Euroraum werden am Freitag veröffentlicht.

    Im Tagesverlauf dürften Konjunkturdaten aus den USA Interesse wecken. Erwartet werden neben Zahlen vom Arbeitsmarkt unter anderem Daten zum Wirtschaftswachstum im ersten Quartal. Dabei handelt es sich aber um die zweite Veröffentlichung./jha/men

    Die Währung EUR/USD wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Nachricht mit einem Minus von -0,13 % und einem Kurs von 1,079USD auf Forex (30. Mai 2024, 07:35 Uhr) gehandelt.




    Kursrakete startet:Jetzt einsteigen und von außergewöhnlichem Potenzial profitieren!


    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    Devisen Eurokurs rutscht unter Marke von 1,08 US-Dollar Der Euro ist in der Nacht zum Donnerstag unter die Marke von 1,08 US-Dollar gesunken. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,0792 US-Dollar und damit etwas weniger als am Abend zuvor. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer