checkAd

    BVB-Fanabteilung  221  0 Kommentare Bedenken an Rheinmetall-Deal deutlich gemacht

    Für Sie zusammengefasst
    • Fan- und Förderabteilung BVB kritisiert Sponsoring-Deal mit Rheinmetall
    • Fanvertreter äußerten Bedenken an Partnerschaft und Werten
    • Dialog zwischen Verein und Fans ermöglicht kontroverse Diskussionen

    DORTMUND (dpa-AFX) - Die Fan- und Förderabteilung von Borussia Dortmund sieht den Sponsoring-Deal des BVB mit dem Rüstungskonzern Rheinmetall kritisch. Bereits vor der Veröffentlichung der Zusammenarbeit hätten Fanvertreter und Fanvertreterinnen in einem offenen Austausch mit der Geschäftsführung des Revierclubs "die Brisanz im Allgemeinen, die Bedenken an einer Partnerschaft und deren Kommunikation sowie Zweifel an einer Vereinbarkeit mit den Werten von Borussia Dortmund zum Ausdruck gebracht", heißt es in einer Mitteilung.

    Die Abteilung sei im Rahmen einer monatlichen Gremiensitzung im Mai darüber informiert worden, dass zu jenem Zeitpunkt über eine mögliche Partnerschaft mit Rheinmetall diskutiert werde. Die Information wurde vertraulich behandelt. "Wir schätzen die gewachsenen Dialog-Strukturen, die es Verein und Fans ermöglichen, regelmäßig auch kontroverse Themen vertrauensvoll miteinander zu diskutieren. Im Rahmen dieser Dialoge kann nicht immer ein Konsens gefunden werden - so auch in diesem Fall", heißt es von der Fanabteilung.

    Lesen Sie auch

    Der BVB und Rheinmetall hatten am Mittwoch die Zusammenarbeit in den kommenden drei Jahren öffentlich gemacht. Zum finanziellen Volumen wollte sich ein Sprecher der Düsseldorfer Firma nicht äußern, laut "Handelsblatt" geht es um einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag pro Jahr./the/DP/jha







    dpa-AFX
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Die Nachrichtenagentur dpa-AFX zählt zu den führenden Anbietern von Finanz- und Wirtschaftsnachrichten in deutscher und englischer Sprache. Gestützt auf ein internationales Agentur-Netzwerk berichtet dpa-AFX unabhängig, zuverlässig und schnell von allen wichtigen Finanzstandorten der Welt.

    Die Nutzung der Inhalte in Form eines RSS-Feeds ist ausschließlich für private und nicht kommerzielle Internetangebote zulässig. Eine dauerhafte Archivierung der dpa-AFX-Nachrichten auf diesen Seiten ist nicht zulässig. Alle Rechte bleiben vorbehalten. (dpa-AFX)
    Mehr anzeigen

    Verfasst von dpa-AFX
    BVB-Fanabteilung Bedenken an Rheinmetall-Deal deutlich gemacht Die Fan- und Förderabteilung von Borussia Dortmund sieht den Sponsoring-Deal des BVB mit dem Rüstungskonzern Rheinmetall kritisch. Bereits vor der Veröffentlichung der Zusammenarbeit hätten Fanvertreter und Fanvertreterinnen in einem offenen …

    Schreibe Deinen Kommentar

    Disclaimer